Sat-Installation im EFH Neubau

UNI (T) CORE

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
846
Hallo zusammen,

ich bräuchte mal ein paar Tips von euch. Bisher hatte ich immer Kabel, jetzt gibt es für ein EFH Neubau SAT (absolutes Neuland)

Auf was sollte ich dabei achten? Anbei mal was ich mir überlegt und hoffentlich auch verstanden habe.

Wir wollen 4 Räume ausstatten jeweils mit 1 Buchse/Kabel, der Elektriker hat ein Quadro Switch vorgeschlagen.

1. Soweit ich weiß gibt es a) Quattro und b) Quad, wobei bei a) nur eine Frequenz pro Kabel und bei b) alle Frequenzen pro Kabel übertragen werden können. Somit wäre Quad wohl besser, oder?

2. Ich würde gerne Twin Receiver mit Recoder verwenden, damit wir sowohl ein Programm aufnehmen sowie auch ein weiteres gucken können. Das dies nur auf der selben Frequenz funktioniert ist mir bewusst.

3. Wenn es eine Quad Lösung wird, dürfte es doch egal sein auf was für einer Frequenz in den verschiedenen Räumen aufgenommen/geguckt wird, da alle Frequenzen je Anschluss laufen?

4. Reichen Twin Receiver oder sind 2 Buchsen pro Raum nötig? (die will uns nämlich der Elektriker aufschwatzen)

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, trotzdem werde ich natürlich noch fleißig weiter googeln.
Danke euch.
 

redasurc

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
945
@ 2+4: für twin receiver auf jedenfall 2 Kabel!

Und tu dir einen gefallen: leg alle Kabel in Rohre, damit man welche nachziehen oder tauschen kann
 

Umbel

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.571
Du bräuchtest ein Quattro-LNB und dann einen passenden Multischalter also mit 4 Eingängen (meist 5 mit terrestrisch) und mindestens 8 Ausgängen

Dann würden wie der Elektriker dir schon richtig verkaufen will, 2 Dosen benötigt. Da Jede Dose ein unabhängiges Signal beim Multischalter abgreifen würde und dir somit das aufnehmen und gucken von 2 Unterschiedlichen Signalen ermöglicht.

Achja das bezieht sich auf eine digitale Lösung, davon gehe ich jetzt mal aus ... oder willst du kurz vor der Analogsatabschaltung noch auf Analog setzen?
 

UNI (T) CORE

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
846
Danke erstmal.

Ich hatte das mit den Twin Receivern so verstanden, dass es diese auch für Haushalte mit nur 1 Kabelanschluss pro Raum gibt, deshalb kann man auch nur auf einer Frequenz gleichzeitig gucken und aufnehmen.

Wenn man 2 Kabel hat, sind die Frequenzen unabhängig voneinander, verstanden.

Also wenn ich 4 Räume mit gleichzeitigem gucken/aufnehmen ausstatten möchte, bräuchte ich wie Umbel geschrieben hat 4 Eingänge und 8 Ausgänge (2 je Raum) und jeweils ein Twin Receiver. Dies wäre dann das Optimum.

PS: Natürlich digital ;-)

Wie verhält sich das mit unserem DVD-Festplattenrecorder. Wie wird der denn dazwischengeschaltet?
 
Zuletzt bearbeitet:

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.824
Wenn du nur ein Kabel an einem (Twin-)Receiver dran hängen kannst, dann kannst du Sender auf dem gleichen TRANSPONDER anschauen und aufnehmen, nicht die, die auf der gleiche Frequenz liegen!

Z.B. nehme ich Pro 7 auf und kann nebenbei Kabel 1 schauen, da beide Sender auf dem Transponder 107 liegen:

http://www.pirmasoft.de/astra/transponder107.htm

Bezgl. Multischalter:

ALLE Multischalter haben 4 Eingänge: 1 vertikaler Lowband, 1 horizontaler Lowband, 1 vertikaler Highband, 1 horizontaler Highband. Evtl. noch einen 5ten für die analoge Antenne!

Wie viel Ausgänge der dann hat, ist primär vom Preis abhängig! Und ja...4 Räume mit jeweils 2 Dosen wären 8 Ausgänge beim Multischalter!

Allerdings verstehe ich den Sinn von 4 Twinreceivern nicht so ganz, denn ich nehme ja i.d.R. nicht zeitgleich 4 unterschiedliche Programme auf!^^

DVD-Festplattenrecorder ist ja was gänzlich anderes....der nimmt halt parallel das Bild auf eine DVD auf. Das ist auch schon alles!
 

UNI (T) CORE

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
846
Transponder, alles klaro. Danke für den Link.

Tja, 4 Twin Receiver werde ich nicht gleich kaufen, aber die 8 Dosen werde ich schon mal legen lassen, damit es möglich wäre in Zukunft; wer weiß schon was Frau + irgendwann mal 1-2 Kinder und ich zeitgleich anstellen ;-)

Werde heute mal in ein Fachmarkt fahren und natürlich auch noch mal mit meinem Elektriker schnacken.

Danke an alle.
 

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.824
Wenn du dann eh schon Leitungen hoch legen lässt, würde ich - so fern nicht schon vorhanden - auch gleich jeweils noch ein paar Netzwerkkabel mit verlegen! Spart u.U. Stress!
 

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.824
Mach doch 2 LAN-Kabel...dann kannste auch alternativ über eines von den beiden das Telefon laufen lassen.

Gut...würde bei einem voll belegtem (8-fach) Netzwerkkabel auch gehen, allerdings mit Einschränkungen!
 

Melenur

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
315
Lass dir aufjedenfall einzweites Kabel mit zum Anschluss legen. Eins nachziehen ist mühsam und kostet mehr Zeit als gleich in der Erstinstallation zwei zu ziehen.

Und 8 Dosen brauchst du nicht. 4 reichen wenn du einfach eine Twin-Dose nimmst wie z.B. die Kathrein ESD32.

PS: Wieso lässt du das von einem Elektriker machen und nicht direkt von einem der den richtigen Beruf dafür gelernt hat?! xD
 

UNI (T) CORE

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
846
Elektriker war nur einfach ausgedrückt ;-)

Wir haben eine Fach-Firma an der Hand die in Kooperation mit der Baugesellschaft steht.

Die machen die gesamten E-Installationen, Solar etc. Die bieten alles rund ums Haus an.

Nur wollen die ja auch verkaufen, deswegen Frage ich nach ;-)
 
Top