News Seagate übernimmt Maxtor

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.512
Seagate Technology und Maxtor haben heute gemeinsam in Scotts Valley, Kalifornien, und Milpitas, Kalifornien, bekannt gegeben, dass sie eine bestandskräftige Vereinbarung eingegangen sind, laut derer Seagate Maxtor durch die Übernahme aller Aktien kaufen wird.

Zur News: Seagate übernimmt Maxtor
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Oh. Sieh mal einer an.

Ich bin ja mal gespannt, was da an neuen Festplatten bei rausspringt.

Btw, Erster (endlich mal ^^)
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Nichts springt da raus. Höhere Preise und weniger Innovation. Achja und ein paar mehr Arbeitslose. Also das Übliche halt, wenn der Marktführer einen Konkurrenten schluckt.
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.461
Wartet mal ab, dass ganz große schlucken und sterben kommt noch.:freak:
 

thereal_KrONos

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
810
Schade dass schon wieder ein Konkurrent weg fällt (,aber im gleichen Zug verschwinden wohl auch Maxtors Festplatten ,die nicht sonderlich innovativ waren).
 

kingkoolsmall

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
107
Hi,

eine (für mich) nicht erfreuliche News.
Ich(!) setze seit je her auf Maxtorplatten und war immer zufrieden, was ich(!) von Seagate nicht behaupten kann.

Dann kommt in Zukunft wohl Samsung rein...

@Mutant: genaus das! Schöne neue Welt :(

mfg kks
 

intelfreak89

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
39
Es ist zum kotzen was manche Hersteller anrichten nur um die eigene Position zu verbessern. Hab selbst ne Maxtor. Werd mir keine Seagate kaufen und zum Glück hab ich in den PC meiner Mutter ne WD gebaut und keine Seagate. Finde WesternDigital eh besser, vor allem innovativer, am Beispiel Raptor. Also wenn meine Maxtor kaputt geht, nur noch WesternDigital wie früher! WesternDigital rockz

Gruss Matze
 
M

mat3000

Gast
find ich zum Kotzen sowas - weniger Konkurrenz = weniger vielfalt!

Bin mit meiner Maxtor OneTouc II FW800 derbst zufrieden!
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.286
Schade... hab selbst noch 3 Maxtor-Platten drinnen und eine Samsung :(

naja, vor en paar Jahren hatte ich auch noch Seagate.
 

AthlonXP

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.043
schon krass das sich platz 1 und 2 zusammenschlißen wird nicht einfach für wd die sollten einfach mal wieder gut kontern mit ner neuen wd raptor :p
 

r4l

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
270
@intelfreak Ich will absolut kein Intel vs. AMD oder ATI vs. Nvidia Geflame anfangen,
aber kannst du mal Konkrete Vorteile von WD/Maxtor gegenüber Seagate aufzählen?

Ich bin der Meinung, alle Hersteller haben gewisse Vorteile und Nachteile,
jedoch ist es letztendlich 1. vom Preis und 2. vom eigenen Vertrauen (=Erfahrungen) abhängig. Falls man nun schlechte Erfahrungen mit dem jeweiligen Hersteller hatte,
muss man diese auch auf das jeweilige Produkt beziehen und nicht pauschal
die ganze Produktpallete verurteilen.

Als einziges Beispiel für unzuverlässige Festplatten kann ich nur IBM nennen, das ist
nun schon länger her (hatte damals Paar Platten zwischen 10 und 20 GB) und
alle sind mehr oder weniger nach einer Zeit draufgegangen.

Bin zurzeit Besitzer, von IBM 80GB, Hitachi 160GB und Hitachi 250GB, Samsung 160GB
und Western Digital 200 GB. Laufen schon seit (www.seidseit.de ;-) ) etwa 1,5 Jahren
ohne Probleme, hoffentlich bleibt das so noch länger.

@Topic, Maxtor hat seinerzeit auch Quantum aufgekauft, nun werden sie eben vom
stärkeren Konkurrenten übernommen. Bedenken habe ich keine, da es noch Hitachi,
Samsung, Western Digital und natürlich Toshiba (Notebookmarkt) gibt.
 

Anthrax

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
842
Echt schade :(. Ich hab schon seit Jahren nur noch Maxtorplatten. Hab zur Zeit noch drei Interne und eine Externe. Hatte nie Probleme damit und jetzt so was. Eine Seagate kommt bei mir definitiv nicht in bzw. an den Rechner - aus Prinzip!
 

thereal_KrONos

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
810
@Sir Tazel
Auf was für einer Droge bist du denn?

@topic
Anscheinend haben viele positive Erfahrungen mit Maxtor gemacht, ich leider nicht, deshalb finde ich diese Übernahme durch Seagate nicht sonderlich schlimm. Erst wenn auch noch WD oder Hitachi geschluckt wird werde ich sauer :)
 

pwittwer

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
89
Zitat von intelfreak89:
Es ist zum kotzen was manche Hersteller anrichten nur um die eigene Position zu verbessern. Hab selbst ne Maxtor. Werd mir keine Seagate kaufen und zum Glück hab ich in den PC meiner Mutter ne WD gebaut und keine Seagate. Finde WesternDigital eh besser, vor allem innovativer, am Beispiel Raptor. Also wenn meine Maxtor kaputt geht, nur noch WesternDigital wie früher! WesternDigital rockz

Gruss Matze

aber schon komisch dass ich mir 2 WD Platten zugelegt habe und beide defekt waren :p

hol mir nu aber erstmal noch ne Maxtor - wird bestimmt bald rarität sein ^^
 

kalleberlin

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
851
Da fällt mir nur ein: Seagate is die, die nie geht :evillol:

Ne im ernst. Schade. Ich war mit meinen Maxtorplatten auch immer recht zufrieden. Naja mal schauen was es bringt...
 

MC´s

Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
2.509
So ist nun mal die freie Martkwirtschaft, da kann man nix machen!

Und in Zeiten von Globalisierung wo es nur noch um Shareholdervalue usw. geht wird halt versucht immer mächtiger zu werden. Finde das auch zum kotzen aber so ist es nunmal!

Ich hab mir zum Glück ne Samsung geholt, hatte vorher Seagate wobei ich sagen muß das sie mich nie im Stich gelassen hat und über 3 Jahre tadellos arbeitete.
 

Pierre

Padawan
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.406
Fujitachi... sind doch bestimmt Siemens und IBM, oder?

@ Topic: Schon irgendwie blöd.. bei der Wahl zwischen den beiden Marken würde ich
wohl jederzeit Maxtor wählen, ansonsten die mit den DeskStars (t)7k250...
 
Top