Seltsames piepen aus meinem PC!

Broeselmappe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
287
Hallo, ich habe ein komisches piepen in meinem PC!
Nein, kein BIOS Signal, viel leiser. Eher wie ein leiser "Morsecode ;)"
Das System an sich läuft normal.
Wenn die CPU unter Last läuft scheint es weg zu sein, aber im IDLE ist dieses piepen doch nervig.
Als Ursprung habe ich die CPU ausgemacht, aber hab noch nie gehört, dass eine CPU piepen kann.
Hat da jemand eine Ahnung?
System:

MSI 865PE PFS PE
P4 3.2 GHZ Prescott FSB 800 (D0)
2x Samsung 512 MB DDR 400
Samsung Spinpoint 160 GB SATA
MSI 9800pro
Netzteil 400W
DVD Laufwerk & Brenner
 

Ralf B.

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.091
Sowas kommt eher von einem Lüfter. Da es bei Last weg ist, denke ich läuft der Lüfter etwas schneller. Wird der CPU-Lüfter irgendwie geregelt?

EDIT: Da waren meine 2 Vorredner 10sec schneller :rolleyes:
 

Broeselmappe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
287
Hab die CPU gestern erst eingebaut mit INTEL Boxed Kühler.
Werde näcshte Woche meinen Arctic Silent 4 TC Pro bekommen, also sollte es dann weg sein?
Also das nervt ordentlich, kaputt gehen kann also nix?
Ach ja, sauber ist er! Ist ja nagelneu!
 

stummerwinter

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
8.132
Solange es sich weiterdreht, sollte da nichts passieren. Schau mal, ob Du im Bios einstellen kannst, daß der Rechner ein Warnsignal von sich gibt, falls der Lüfter stehen bleibt...;)
 

IRID1UM

Commodore
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
4.591
da hättest du aber auch mal die suchfunktion benutzen können, es hat bereits bei anderen usern auch gepiept.
mögliche ursachen: kondensatoren am board, festplatte.
ich halte es für eher unwahrscheinlich, dass es am lüfter liegt.
mfg
IRID1UM
 

Broeselmappe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
287
Wenn es so einfach wäre mit der Suche...
Also wenn ich da "cpu piept" oder "lüfter piept" oder piepen allgemein eingeben kommen immer nur die BIOS fehjlermeldungen, und daran liegt es ja nicht.
Und ich suche mich seit Stunden kaputt und finde nichts, ausser dass es evtl. am Lüfter liegt.
Interessant ist, dass ich das piepen beim alten gigabyte board mit 2,4 P4 auch hatte.
Beim neuen Board mit 2,4 GHz nicht, jetzt mit 3,2 GHz wieder...
Hmmm....
 

Minako

Ensign
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
253
huhu

also ich kenne auch dieses seltsame piepen ;-)
auch vom msi board, nur bei mir war es nicht die cpu oder lüfter sondern die transitoren für die cpu spannung ... um so dicker die cpu um so lauter wurde es ... darum bin ich auf asus gewechselt und siehe da das nerv geräusch war weg

meiner meinung nach, benutzen manche hersteller nur das nötigste was sein muss und da laufen die armen transistoren oberkante lippe und darum geben die diesen pfeifton ab

aber natürlich kann es auch bei dir was anderes sein... wobei wenn du sagst altes board und 2,4 piepen bei neuen board nicht erst mit 3,2 wieder piepen würde das ja meine theorie unterstützen ;-)

cu und viel glück ^.^
 

Ralf B.

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.091
Welches Netzteil hast du denn Brösel? Ich meine ist das Marke oder No-Name das 400Watt.

@ Minako
Aber warum hört das Piepen dann auf, wenn alles noch mehr unter Last gesetzt wird? Sollte es dann nicht noch lauter werden?
 

Broeselmappe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
287
Naja, das ist in keinster weise ein Pfeiffen!
Schon ein piepen...
Alle 5-10 Sekunden ein
Biepbiepbiepbiepbiep!
Und sobald ich etwas Auslastung auf die CPU gebe ist es wech...
Dann müsste es doch nach deiner Theorie schlimmer werden, oder ==> Holzweg?

@Ralf
Das ist ein COBA. Hat aber eigentlich genügend Ampere für die Komponenten...
Genaue Werte hab ich grad nicht da, da ich im Büro bin.
Weiss nur 28A auf 5V. Hilft aber wohl nicht weiter!
 
Zuletzt bearbeitet:

Minako

Ensign
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
253
tschja vielleicht ist nur einer der trans. bissel naja neben der spur

und die lastverteilung ist ja bei voll und idle unterschiedlich auf die transistoren darum kann es schon sein das bei voll last der cpu das geräusch weg ist oder?

wie gesagt ist nur eine idee und muss bei deinem probl. nicht zutreffen

2.tens hast du selber gesagt " zitat: Interessant ist, dass ich das piepen beim alten gigabyte board mit 2,4 P4 auch hatte. Beim neuen Board mit 2,4 GHz nicht, jetzt mit 3,2 GHz wieder..." und darauf hab ich mich bezogen


erst als du grosse dicke cpu drauf gepackt hast war es wieder da ... ergo kann es ja doch sein ;)

altes board -> 2.4 piep -> lief im oberen drittel
neues board -> 2.4 nix -> lief im unteren drittel
neues board -> 3.2 piep -> läuft wieder im oberen
 

Broeselmappe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
287
Oh mann, das verwirrt alles ganz schön.
Ich will meinen C64 zurück, kein Piepen, keine Lüfter, keine Probleme, Viel Spaß!

Nein, im Ernst. Das wäre doch ein interessanter Zufall, wenn das gleiche Problem bei 2 verschiedenen Boards unterschiedlicher Hersteller vorkommt...
 

Broeselmappe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
287
Also der Monitor ist es sicher nicht.
Und es ist ein klares piepen, 5 mal nacheinander sehr hoch und sehr schnell.
Für ein Biosbeep zu leise.
Nachdem ich nun das Board getauscht habe, piept er immern noch.
Wollte gestern dann den Lüfter tauschen, aber der Artic ist so groß, dass er nicht passt.
Ganz klasse. Der Nortbridge-Kühler ist zu nah!
Hatte ihn drauf und die CPU temp stieg sofort auf 75 Grad. da kann also etwas nicht in Ordnung sein.
Heute nochma in Ruhe versuchen...
 
Top