Sennheiser PC 350

E1nzelK1nd

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
16
Hallo,

bis gestern hatte ich ein Speedlink Medusa 5.1 Headset.
Heute habe ich mein Sennheiser PC 350 angeklemmt.
Es klingt absolut blechern am PC, am Handy klingt es sehr gut, also muss es eine Einstellung sein.

Ich besitze eine XFI Soundkarte und habe in der Console CMSS3d sound at, Bass Verstärkung an etc.!
Kopfhörer habe ich ausgewählt wie es sich gehört.
Der Klang ist im TS und Spiel ein Graus.

Die XFI sitzt auf dem Board
http://www.asus.com/Motherboards/M5A99X_EVO/

Onboard sound ist war noch an, aber ich sehe ja das mein Sound über die XFI läuft.
Würde dennoch gerne mal Onboard Sound deaktivieren. Aber im Bios finde ich die Einstellung nicht.
Ich finde einfach nichts wodurch der Sound besser wird... :(
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.842
Von 5.1 auf 2.0 zurückgestellt ?

Onboard deaktivieren bringt absolut gar nichts. Windows kann auch mit 30 Soundkarten gleichzeitig umgehen ;)
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.616
Ist das Headset nagelneu? Wenn ja, würde ich es zurück geben und gegen einen hochwertigen Hifi Kopfhörer tauschen, weil dieser zum ähnlichen Preis mehrere Klassen über dem HEadset spielt.
 

E1nzelK1nd

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
16

oc1337

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2013
Beiträge
369
Mach den On Board Sound an und probiere den Headset da aus. Er wird wahrscheinlich leiser aber dafür besser klingen.

Creative Karten haben des öfteren das Problem Sound zu verfälschen.
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.842
Möglicherweise klang das Speedlink einfach unendlich grauenhaft und du hast an diesen Klang gewöhnt. Jetzt weißt du evtl. mit dem neuen Klang nichts anzufangen

Stell einfach mal alles im Treiber aus. Die Einstellungen werden nicht umsonst abwertend Klangverschlimmbesserer genannt
 

E1nzelK1nd

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
16
Auch ohne CMSS 3d bleibt der Klang komisch. Und CMss 3d muss anbleiben da mir die Ortung in Spielen sehr wichtig ist.
 
G

Gummert

Gast
Das Headset hat eine Impedanz von 150.
Deine Soundkarte hat nicht genug Power ( Kein Verstärker )
Normal das es so flach und blechern klingt.

Höchstens 64-80 Impedanz alles darüber ist zu hoch.


Um Unten rum das Klangbild zu verfälschen, dass es Dir passt am EQ spielen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.147
G

Gummert

Gast
Ich hab das PC 350 hier.

Soundkarte asus xonar dx > Blechern wenn nicht ganz so schlimm, da die xonar dx von sich aus mehr leistet als onboard.
Essence STx > alles bestens. ( High-Gain > 64~300 Ohm )

Direkter Vergleich zwischen pc 350 und DT 770 80/250 Ohm ebenfalls da. ;-)

Es ist so.


Das PC 350 ist ein Geschlossener und hat von Haus aus relativ mehr Druck in den Tiefen als das Medusa ( offen ) der Soundkarte fehlt aber die Power um das 150 Ohm schwere Headset entsprechend zu befeuern ergo > Blechern. Je lauter, desto schlimmer. Mittels EQ kann man entgegen wirken, sobald man aber nur minimal mit der Lautstärke hoch gehen will, geht nichts, die Tiefen werden von den Höhen fast verschluckt, es fehlt schlicht die Power.


Tausch es um. Hol Dir eines mit 64-80 Ohm.
Allein weil das Kunstleder beim PC 350 nach kurzer Zeit abblättert und sich auflöst. Neue kosten 40-60€

Greif zu HiFi / Studio Kopfhörern die gibt es ab 32 - 600 Ohm. Maximal bei Onboard 80 Ohm.
Gescheites Mikro 18 €

Wenn du das behalten willst, muss ne neue Karte her mit nem Verstärker asus bietet eine für ca 40€
die reicht für bis zu 150 Ohm zwar auch nicht das Gelbe vom Ei aber es klingt nicht mehr blechern.
 
Zuletzt bearbeitet:

E1nzelK1nd

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
16
Ich hab das PC 350 hier.

Soundkarte asus xonar dx > Blechern wenn nicht ganz so schlimm, da die xonar dx von sich aus mehr leistet als onboard.
Essence STx > alles bestens. ( High-Gain > 64~300 Ohm )

Direkter Vergleich zwischen pc 350 und DT 770 80/250 Ohm ebenfalls da. ;-)

Es ist so.


Das PC 350 ist ein Geschlossener und hat von Haus aus relativ mehr Druck in den Tiefen als das Medusa ( offen ) der Soundkarte fehlt aber die Power um das 150 Ohm schwere Headset entsprechend zu befeuern ergo > Blechern. Je lauter, desto schlimmer. Mittels EQ kann man entgegen wirken, sobald man aber nur minimal mit der Lautstärke hoch gehen will, geht nichts, die Tiefen werden von den Höhen fast verschluckt, es fehlt schlicht die Power.


Tausch es um. Hol Dir eines mit 64-80 Ohm.
Allein weil das Kunstleder beim PC 350 nach kurzer Zeit abblättert und sich auflöst. Neue kosten 40-60€

Greif zu HiFi / Studio Kopfhörern die gibt es ab 32 - 80 Ohm.
Gescheites Mikro 18 €

Wenn du das behalten willst, muss ne neue Karte her mit nem Verstärker asus bietet eine für ca 40€
die reicht für bis zu 150 Ohm zwar auch nicht das Gelbe vom Ei aber es klingt nicht mehr blechern.

Und warum kann ich das dann am X3 Galaxy Betreiben und es hört sich gut an? Hat mein S3 mehr Saft als meine XFi *staun*
 
G

Gummert

Gast
Weil das kleine Ding eine Art Verstärker hat :-)

Am PC:
Mach den EQ vollständig auf " Bass " - und dreh auf. Wirst merken ab wann nichts mehr lauter wird und der Bass merklich abgewürgter klingt.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.147
Ah-ha, und die Soundkarte nicht?

Denk bitte nochmal scharf über deine Antwort nach und wenn du dann bereit bist zu antworten, mach nochmal einen Plausibilitätscheck.
 
G

Gummert

Gast
Ah-ha, und die Soundkarte nicht?

Denk bitte nochmal scharf über deine Antwort nach und wenn du dann bereit bist zu antworten, mach nochmal einen Plausibilitätscheck.
Nicht ausreichend, und darum geht es. Also locker bleiben da drüben.
Informiere Dich über den ALC8er - dann weißt Du auch wieso. Denn alles was ab 80 Ohm an diesem Onboard geklemmt wird, klingt nicht nur scheiße, sondern ist schlicht: Schrott. Das Medusa hat ja einen eigenen Verstärker, nicht vergessen.
Und das PC 350 hat 150 Ohm.
http://www.asus.com/Sound_Cards_and_DigitaltoAnalog_Converters/Xonar_DG/
Genau für bis 150 ausgelegt.

Ich hab das PC 350 hier und hatte das selbe Problem damals. Nur hatte ich statt der DG die DX und damit ging es ... zwar nicht laut aber ok. Erst die Essence brachte vollständige " Heilung "
Bis dann die Ohrpolster bröselten. Miese Qualität halt, an und für sich ist das Headset aber vollkommen ok... bis auf 3 Dinge: Ohrpolster - Ersatz sehr teuer.
Schieber gehen schnell kaputt.
Kabelbruch anfällig, kaum Schutz ( zu dünne Kabelstärke )
 
Zuletzt bearbeitet:

E1nzelK1nd

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
16
Also umtauschen solange es die Kohle wieder gibt und das Medusa weiter nutzen?!
Bzw. was gibts für Alternativen zum Medusa bzw. soll Stereo mit simuliertem Raumklang ja besser sein für die Ortung in Games.
 
Top