News Sharkoon Skiller Mech SGK2: LEDs, mechanische Taster und Makrotasten für 45 Euro

Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
871
#5
Sieht auch noch gut aus, aber ohne sw?...
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
813
#7
wie sind denn allgemein zusatztasten zu bewerten? ich wollte das immer schon mal ausprobieren, ob das was fuer mich ist.
Ist wohl stark Gewohnheitssache. Die einzige Taste die ich regelmäßig benutze ist die für den Taschenrechner.
Dann hab ich noch Lauter/Leiser/Mute, aber die benutze ich auch nicht weil sich das auf die globale Lautstärke bezieht und ich lieber granular die einzelnen Apps regle. Dann hatte ich noch Passwörter auf Tasten gelegt, aber die sind irgendwann auf die Extra-Maustasten gewandert. Tja, also ich brauch im Moment gar keine.

Ist wohl eher was für heavy Gamer. Beim nächsten Weltraumshooter können die aber ganz nützlich werden.
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.706
#8
Weitere Tasten können zudem nicht programmiert werden. Zudem verfügt die Tastatur über volles N-Key-Rollover.
"Zudem" mag vielleicht das Lieblingswort des Autors sein, aber es liest sich komisch.

Die Frequenz, mit der der PC bei einem USB-Gerät abfragt, ob neue Signale übertragen werden sollen, verdoppelt sich damit von einer auf zwei Millisekunden.
Seit wann werden Frequenzen in Millisekunden angegeben?
 
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
146
#9
Die Verlinkungen zum Preisvergleich sind teilweise falsch. Bei den Reds und den Browns kommt man zur SGK1.
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.023
#10
Ist das beim deutschen layout ueblich das man das shift auf der linken seite so Klein macht? Das extreme unergonomisch!

Ansonsten gibts preislich kein grund mehr zu rubberdome zu greifen 5 bis 10x so lange haltezeit dabei konstanteres besseres schreibgefuehl ueber die lebensdauer hinweg. Dazu 10 key less also der weg zur maus kuerzer daher ergonomischer.
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.841
#11
kein Numpad und keine gescheite Handballenauflage ... soo leider etwas unbrauchbar ;)
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.324
#13
Ich habe die SGK1 mit Red Schaltern mal für 40€ bekommen.
Bin damit sehr zufrieden. Ist meine erste Mecha.
 

Biocid

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
304
#14
Hatte vor x Jahren mal ganz kurz eine Sharkoon Maus. Ist das noch immer der gleiche billige Plastikschrott wie früher?

Klar bestehen alle aus Plastik, aber bei der Maus hatte man fast schon Angst auf die Tasten zu drücken. Ging damals nach 2 Tagen zurück, seitdem ist diese Marke eigentlich aus meinem Blickfeld verschwunden.

Heute immer noch so schlimm?
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
8.495
#15
Hatte die 1 und die ist viiiel zu laut, selbst mit Browns. Meine Ducky mit PBT und Cherrys kostetzwar 40€ mehr(sgk1) aber ist auch welten besser in der Haptik
 
Zuletzt bearbeitet:

dig

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
455
#16
schaut doch ganz gut aus, gerade für den Preis!
Suche auch gerade eine mech. Tastertur, die leise ist und nicht diesen Gamerlook hat.
Man empfängt ja auch mal Gäste die nicht zocken ;)

Jemand einen Tipp?
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
8.495
#17
Leise? Dann wohl PBT und mxspeed silver oder silent red. Und definiere Gamerlook. Preislich?
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
573
#18
Hicha, diese Test news mit den Kommentaren der "nicht-Mecha-Jünger" lösen regelmässig Schmerzen aus...
Wenn ich daran denke, dass ich damals für meine Filco 180€ bezahlt habe und das ohne LEDs und Zusatztasten... 😅
Und sie ist jeden Cent wert. Ich hab mittlerweile fast alles an Marken durch, nur Leopold und Varmilo fehlen noch. Bisher hat die Filco alles relativ deutlich geschlagen.
wie sind denn allgemein zusatztasten zu bewerten? ich wollte das immer schon mal ausprobieren, ob das was fuer mich ist.
Ich mag FN+irgendwas mehr, dann muss ich meine Finger nicht wegbewegen.
Software sollte eine Tastatur eigentlich nicht brauchen, auch nicht für Makros.
Ist das beim deutschen layout ueblich das man das shift auf der linken seite so Klein macht? Das extreme unergonomisch!

Ansonsten gibts preislich kein grund mehr zu rubberdome zu greifen 5 bis 10x so lange haltezeit dabei konstanteres besseres schreibgefuehl ueber die lebensdauer hinweg. Dazu 10 key less also der weg zur maus kuerzer daher ergonomischer.
Kleine Tasten haben nichts, null, nada mit Ergonomie zu tun, und ja das ist üblich. Mach dich mal schlau übers 10-Finger tippen und verstehe was Ergonomie wirklich bedeutet. Tip: Nicht das was du bisher dachtest. No offense.
Bei TKL hast du allerdings recht - wenn man nicht auf Zahlentippen deluxe angewiesen ist, ist TKL besser (auch noch lange nicht wirklich ergonomisch, aber ein Schritt in die richtige Richtung) - die Zahlenfetischisten können auch zu Num-Pads neben der Maus oder links greifen.
schaut doch ganz gut aus, gerade für den Preis!
Suche auch gerade eine mech. Tastertur, die leise ist und nicht diesen Gamerlook hat.
Man empfängt ja auch mal Gäste die nicht zocken ;)

Jemand einen Tipp?
Leise und mechanisch ist schwierig - dafür am besten ins Kaufberatungstopic, hier antworten zu wenig Profis... Siehe gleich die erste Antwort, PBT und leise hat nichts miteinander zu tun, Speed silvers sind kein Stück leiser als z.B. Blacks...
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
8.495
#19
Und du bist der Profi? Natürlich macht PBT was aus, schwerer und dämpfen besser. Und die SpeedSilver sind so leise wie silent red, es sei denn man hämmert wie der Hulk drauf ein, dann ist es egal. Aber lass sich ruhig vom Profi beraten, wir anderen sind nur Idioten..
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
573
#20
Profi war vielleicht das falsche Wort - erfahrener Enthusiast wäre besser gewesen, mea maxima Culpa.
Und nein, das Gewicht einer Taste wird nicht durch ihr Material bestimmt (zumindest nicht wenn wir von "Plastik" reden), sonder hängt massgeblich von der Menge des Materials ab. Die Dicke der Wände beeinflusst tatsächlich das Resonanzverhalten der Tastenkappen, allerdings je nach Tippverhalten marginal bis garnicht, was die Lautstärke angeht. Ein deutlich stärkere Einflussnahme darauf haben Form der Tastenkappen und Reihe (bei "staggered" Profilen mit sehr hohen Tasten - SA z.B.).
Und nein, Speed silver sind nicht so leise wie silent Red - so leise wie silent Red sind nur silent Black, Speed silver sind nicht gelubed und nicht gedämpft, sondern einfach nur verkürzt.
Woher nimmst du deine Infos? Wie viele Tastaturen hast du selber besessen? Wieviele verglichen?
 
Top