News Sicherheits-Updates für Firefox und Thunderbird

Steffen

Technische Leitung
Administrator
Dabei seit
März 2001
Beiträge
16.089
Wie der Mozilla-Entwickler Asa Dotzler in seinem Weblog bekannt gibt, werden innerhalb weniger Tage oder gar Stunden neue Versionen von Firefox, Thunderbird sowie der Mozilla Suite veröffentlicht. Ursache für diesen Schritt ist offenbar das Auftreten von mindestens einer bisher nicht öffentlich bekannten Sicherheitslücke.

Zur News: Sicherheits-Updates für Firefox und Thunderbird
 

Rambo

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
1.063
die leute meckern immer über MS.

Ich bin der Meinung, dass je mehr hier Andere Lösungen genutzt werden (Browser, Linux, etc.) desto mehr werden diese Sachen auch für Hacker interessant.

Will sagen, dass Sicherheitslücken und Angriffe dann auch da zunehmen.

Wenn 95 % aller Computernutzer weltweit MS nutzen macht es für diese Leute noch keinen Sinn Firefox anzugreifen aber wehe die Nutzung solcher Programme nimmt zu.

Jetzt nicht falsch verstehen, ich nutze selber Firefox.
 

general-of-omega

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.857
haha, der abstand der neueren versionen wird auch immer kürzer, eigentlich logisch um so mehr user ihn verwenden.

Leider muss man ihn immer neu installieren, da find ich die IE methode besser, einen kleinen Patch downloaden und ohne viel aufwand installieren (bzw. ganz automatisch installieren lassen)

edit: OK wusste des mit der Auto-Update funktion nicht, nehme alles schlecht über Firefox zurück (installiere wohl die installationsdatei immer zu schnell als dass ich die auto-update funktion je bemerkt hätte)
 
Zuletzt bearbeitet:

Beneee

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
767
@2
deutsche Versionen kommen, wenn die 1.0.2 Versionen final sind, dies sind nur Release Candidates.
@4
das ist quatsch zumindest beim FireFox. Du kannst auf das Autoupdate warten, dann musst du den Browser nicht neu installieren.
 

Holgi_Heizer

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
567
Hi,
bei meinem letzten Auto-Update von Firefox wurde einfach das komplette Installationskit gezogen und das durfte ich dann drüber installieren.

So gesehen ist es schon eine Neuinstallation aber die ganzen Einstellungen bleiben halt behalten.
 

-_'JoKer'_-

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
107
@5
thx, wusste nicht das es RC´s nur in Englisch gibt, dachte auch in dt.

@6
1.0.2 in dt. meinte ich.

mfg
 

TeeKay

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
314
Zitat von Rambo:
Will sagen, dass Sicherheitslücken und Angriffe dann auch da zunehmen.

Eine Sicherheitsluecke ist entweder da, oder sie ist es nicht. Auf keinen Fall entstehen Sicherheitsluecken erst ab einer bestimmten Groesse der installierten Basis.

OpenSource Software hat den Vorteil, dass vorhandene Sicherheitsluecken potentiell schneller entdeckt, publiziert und geschlossen werden.
 

mitschu

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
195
@ 3: Genau das habe ich zur anderen News bezüglich IE7 auch schon geschrieben. Wenn der Firefox einmal von jedem zweiten User benutz wird, werden sich auch die Negativ-Meldungen über neue Fehler und Bugs häufen.
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
13.563
Zitat von mitschu:
@ 3: Genau das habe ich zur anderen News bezüglich IE7 auch schon geschrieben. Wenn der Firefox einmal von jedem zweiten User benutz wird, werden sich auch die Negativ-Meldungen über neue Fehler und Bugs häufen.
Ich weiß nicht ob es dir schonmal jemand gesagt hat, aber den gleichen Schwachsinn haben schon tausende Leute weltweit verbreitet, weil er sich für einen Laien so leicht glauben lässt, er wurde bereits tausendmal teilweise ausführlich widerlegt und weil das bereits tausendmal geschehen ist widerlege ich den Schwachsinn jetzt nicht mehr - es hat ja eh keinen Sinn. :rolleyes:
 

mitschu

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
195
@ MountWalker
Zeig mir deine 1000 Widerlegungen doch mal. Nee im ernst: Ich sage ja nicht, dass der IE sicherer ist oder so, deshalb sehe ich das Problem nicht. Auch im Firefox werden neue Lücken gefunden werden, falls sich viel mehr Leute daran machen, diese Lücken zu finden - ist doch einfach nur logisch.
Möchte aber hier keinen Streit anfangen, also lassen wir diese Diskussion am besten und überlassen es jedem selber, sich seinen Lieblingsbrowser auszusuchen. :)
 

Maras

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
42
@MauntWalker der ewige Kämpfer der das Böse in Microsoft entdeckt hat und möchte es jetzt der ganzen Welt verkünden wie schlecht doch die Produkte der Firma doch sind.
Aber wie ich sehe hast gute Möglichkeiten dazu den als Prediger bist ja gut geeignet, du has ja Geburtstag ein Tag vor Christi :-)))

Sicherlich ist Firefox und andre Browser nicht wesentlich mehr von Löchern befreit wie IE die Zeit wird es zeigen. Dann werden wieder viele zu einem neuen Browser wechseln und hier in Forum schreiben wie schlecht doch Firefox ist.
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
13.563
Zitat von mitschu:
@ MountWalker
Zeig mir deine 1000 Widerlegungen doch mal. Nee im ernst: Ich sage ja nicht, dass der IE sicherer ist oder so, deshalb sehe ich das Problem nicht. Auch im Firefox werden neue Lücken gefunden werden, falls sich viel mehr Leute daran machen, diese Lücken zu finden - ist doch einfach nur logisch.
Möchte aber hier keinen Streit anfangen, also lassen wir diese Diskussion am besten und überlassen es jedem selber, sich seinen Lieblingsbrowser auszusuchen. :)
Und du glaubst ich gehe jetzt herumsuchen, damit du, ohne eigenes Zutun, befiredigt wirst? Warum solol ich deine Arbeit machen? Du bist doch so sehr davon überzeugt, dass der IE nicht deutlich unsicherer wäre als jeder andere Web-Browser, dass du allen Vorwürfe machst, die das eben nicht so sehen. ;)

Ich fange auch nicht an irgendetwas zu erklähren, aber einen Punkt hat TeeKay bereits genannt. Dass du diesen Punkt nicht beachtest zeigt mir doch gerade, dass jeder Aufklährungsversuch von Leuten wie dir chancenlos ist. Der Grund warum fortschreitend dieser Schwachsinn immer weniger widerlegt wird liegt nunmal darin begründet, dass jeder irgendwann müde wird gegen Windmühlen zu kämpfen - selbst Don Quijote war irgendwann so ermüdet, dass er nicht weiter kämpfen konnte. ;)
 

eikaramba_de

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
33
Manchmal find ich es schade, wie sehr andere User gleich angegriffen werden und vorallem, das manche sich die Beiträge dann scheinbar garnicht bis zum Ende durchlesen. MountWalker, du schreibst

"Du bist doch so sehr davon überzeugt, dass der IE nicht deutlich unsicherer wäre als jeder andere Web-Browser, dass du allen Vorwürfe machst, die das eben nicht so sehen. ;)"

mitschu hat das NICHT gesagt. Er sagte:

"Ich sage ja nicht, dass der IE sicherer ist oder so, deshalb sehe ich das Problem nicht. Auch im Firefox werden neue Lücken gefunden werden, falls sich viel mehr Leute daran machen, diese Lücken zu finden - ist doch einfach nur logisch."

Und dieser Punkt bleibt bestehen, das ist eine ganz normale Gegebenheit und die Realität hat uns das gezeigt. Wann kammen denn die ersten ICQ Viren, die ersten Handy Viren, wann endeckten findige User plötzlich die ersten Sicherheitslücken in bekannten Programmen, als sie populär werden. Diese Verhaltensstruktur zu leignen ist einfach falsch.

Wir werten doch garnicht, ich werte doch garnicht. Ich und auch mitschu sind nur der Meinung, dass eben solche Sicherheitslücken wahrscheinlich eher gefunden werden, wenn Firefox populärer wird(noch mehr als jetzt). Hacker sind in der Hinsicht natürlich wie Marktanalysen. Was die meisten benutzen versuche ich doch als solcher natürlich irgendwie zu hintergehen.

Du führst einen weiteren Punkt an
"Ich fange auch nicht an irgendetwas zu erklähren, aber einen Punkt hat TeeKay bereits genannt. Dass du diesen Punkt nicht beachtest zeigt mir doch gerade, dass jeder Aufklährungsversuch von Leuten wie dir chancenlos ist."

Zur Erinnerung. TeeKay sagte:
"Eine Sicherheitsluecke ist entweder da, oder sie ist es nicht. Auf keinen Fall entstehen Sicherheitsluecken erst ab einer bestimmten Groesse der installierten Basis."

Das stimmt, nur kannst du es keineswegs zu deiner Argumentation benutzen. Wieso? Weil TeeKay mitschu nur berichtigt hatte. Rambo hatte genau das gemeint, hatte sich jedoch nur etwas falsch ausgedrückt. Okay, also wieso soll das jetzt ein Argument dagegen sein, dass Sicherheitslücken proportional zur Bekanntheit des Programms endeckt werden? Eben keins. Und da wir ja nicht gewertet haben, ob IE oder Firefox sicherer ist(siehe oben), kann dies also keiner deiner "1000" Gründe sein.

Sorry, aber manchmal muss ich einfach was schreiben zu einzelnen Kommentaren.

Ach und ich benutze beides, IE und Firefox.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cameron

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
839
Ach lassen wir das mit dem ewigen Hin- und Her bezüglich Browser da und Browser dort... Halten wir eines fest: alle haben ihre Macken.

Aber bitte nicht wieder den Firefox oder irgendwas anderes als den Gottvater aller Browser hinstellen, die News oben belegen das "mögliche" Gegenteil.
 
Top