News Smartphone-Markt mit rasanten Zuwachszahlen

I N X S

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.355
wenn jeder schreibt was er brauch in diesen thread dann ist gut ;) dafür isser da :D

mal im ernst, wenn imemr nur alle sagen wir brauchen das net, dann gibt es nie ne entwicklung weil es auch keine abnehmer gibt...
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
7.040
Is ja klar wo der Trend hingeht. Man hat halt mittlerweile ein einziges Gerät das Telefonieren, SMS, MMS, Internet, Office Mobile, Adobe, Digitalkamera, MP3/4-Player,... mat hat halt immer alles dabei und braucht keine 5 Geräte rumschleppen. Ich war Anfangs auch skeptisch, möchte mein Omnia II aber nicht mehr missen. Gerade für die Uni ne super Sache. Allerdings ist mir das Internet über G3/HSDPA zu teuer. Irgendwo findet sich immer ein ungesichertes W-LAN;)
 

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
Das ist auch der Grund warum Smartphones nicht teuer sind wie einige meinten. Schon allein ein extra Navi kann mit 100€ zu Buche schlagen, das Smartphone ersetzt unzählige Geräte für einen moderaten Preis. Für mich haben die Dinger ein extrem gutes Preis/Leistungsverhältnis.
 

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.463
... wenn denn nicht grad der Akku leer ist.
Die heutige Akkutechnologie ist noch nicht so ganz das Wahre.
An GPS brauchste eig garnicht zu denken, so schnell kannste garnicht fahren, dass man den Akku übere längere Strecken rettet.
Ansonsten mags noch gehen, zumindest wenn man am Abend einer Reise ne Energiequelle findet ;) ~5 Stunden Aktivbetrieb sind oft drin (Internet und so)

Dazu kommt bei Internet noch der Ausbau des Funknetzes.
Entweder es ist teuer (D1,2) oder man hat so lustige Strategien wie die von O2.
Wo UMTS ist, braucht man ja kein EDGE... Ja ne, und am Rand der Zelle erfreuen wir und dann des GPRS'?
Außerdem zieht 3G immernoch am Akku... Aber wie willste das bitte ausstellen, wenn man dann eine Einführung ins Steinzeitinternet bekommt?
 

topbert

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
16
ich hab auch eins per vertragsverlängerung bekommen....und nach 2 monaten wieder verkauft!
ich fand es gegenüber meinem razr v3 einfach zu unpraktisch! ständig verschmiertes display, zu groß für die hosentasche, fürs internet wieder zu klein und unkomfortabel und die paar tollen spiele und anwendungen haben mich nicht gerade lange gefesselt. und spätestens seit hier jeder harz4-typ mit einem in der gegend rumfuchtelt, kam ich mir damit einfach zu prollig vor.

aber jedem das seine, wie man so schön sagt! ich werde mir auf absehbare zeit keines mehr zulegen. dann doch lieber nochmal ein neues v3 oderso.:D
 

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
Teilweise ist nichtmal der Akku allein schuld, da wird die Displayhelligkeit bis auf Anschlag aufgedreht oder eins gekauft das nur "1mm" dünn ist. Der Akku kann dann natürlich auch nicht gerade üppig ausfallen. Für eine Reise quer durch Deutschland kann man das Ding notfalls schon verwenden, am Akku wirds da nicht scheitern, noch dazu kann das ja im Auto dann angestöpselt werden...
 

Maxolomeus

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.074
Ich bräuchte mal ein Handy, dass mehrere Sims gleichzeitig aufnehmen kann.
Dann sollte es noch telefonieren und sms können. Viel mehr brauche ich nicht. Ist mir dann egal wie es genannt wird.

Cu
Lasyx

Dann solltest du dich mal in anderen nationalen Märkten umsehen. Ein Bekannter von mir benutzt auf Grund seines Berufes ein Tri-Sim-Handy...


Die ganzen Smartphones sind zwar im größten teile alle toll schön und gut, aber meiner Meinung nach bracuht es das nicht in dieser großen Menge.
Apple hat damals damit irgendwie angefangen und mitlerweile boomt der Markt mit den Smartphones.

Das Apple damit angefangen hat, halte ich für ein Gerücht. Aber früher waren Smartphones eher auf einen bestimmten Personenkreis + Technikfreaks eingegrenzt. Apple hat ein Multimedia-Spielzeug daraus gemacht.


Also ich nenne die meisten lieber multimedia Phone.

Mit Smartphone verbinde ich was anderes.
Es sollte alle PIM-Funktionalitäten können und wahlweiße mit oder ohne cam zubekommen sein.
Naja, die Grenzen verschwimmen immer mehr. Aber dennoch finde ich, dass man ganz klar zwischen Feature-Phones, Smartphones und den heutigen telefonfähigen PDAs unterscheiden kann. Aber Multimediaphone ist schon soweit nicht verkehrt, wenn denn kein propritäres OS drauf läuft.
 

Torsten007

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
892
Nun, das war ja auch nicht anders zu erwarten. Obs nun jeder braucht oder nicht, die viele Werbung tut ihr übriges....
 

Monarch2

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
520
Wie definiert denn der Bitkom ein "Smartphone"?

Habe ich nun schon seit 2002 (Siemens S55) nur noch Smartphones besessen, oder wie?!

mfg
Monarch
 

Saka

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
98
die dinger können zwar eine menge sind aber viel zu groß für die hosentasche . wenn man nicht aufpaßt klemmt mann sich die eier :D
ich brauch auch nur ein normales handy für tel und mp3 ,da tuts mein gutes altes se w810i sicher noch ne weile.
 
K

killuah

Gast
Das HD2 reizt schon sehr, vorallem hat es alles was ich brauch. Brauchbare Kamera mit Videofunktion, 3.5mm Klinke für MP3, großer Touchscreen & WLan. Praktisch brauche ich kaum noch einen Laptop mitzunehmen, solang ich ab und zu über WLan in der Schule bzw auf der Arbeit surfen kann etc. Eine Internetflat fürs Handy würde ich mir aber nicht holen, ist mir auch einfach noch zu teuer und lohnt sich für mich momentan auch kaum.
 

Straputsky

Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.436
Mittlerweile sind das echte Alleskönner und schon ein Spielzeug nebenher. Daher verwundert mich das nicht.

Warum werden die LTE-Frequenzen wieder versteigert? Warum nicht verschenkt mit ein paar saftigen Auflagen? So wird wahrscheinlich wieder nur der Netzausbau darunter leiden und die beiden großen Ersteigerer (T-Mobile und Vodafone) das Ausbau-Tempo bestimmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Straputsky

Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.436
Ich sprach von "saftigen" Auflagen, nicht diesen Witzdingern. ePlus hat die erforderliche Abdeckung - nennst du das eine gute Abdeckung für ein angebliches High-Tech-Land? Was meinst du, warum wir so relativ hohe Preise und eine schlechtere Netzabdeckung haben? Weil Unsummen für die Lizenzen draufgingen. Die Österreicher können z.B. deshalb so viel lachen, weil bei denen deutlich weniger gezahlt werden musste. Schweden hat sie (soweit ich mich erinnern kann) tatsächlich verschenkt und steht Ausbaumäßig wohl auch nicht schlecht da.
Wie gesagt: Im Ausbau sind wir doch höchstens Mittelmaß. Und das trotz dieser "Auflagen". (Die eh nicht erfüllt werden müssten, würden sich T-Mobile und Vodafone querstellen...)
 

Monarch2

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
520
IMHO haben die Telko-Konzerne das doch größtenteils selbst verbockt bei der Frequenzversteigerung. Niemand wurde gezwungen, so hohe Gebote abzugeben... Aber das ist eben freie Marktwirtschaft ;)
 

mastet

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
451
Dass es bald keine normalen Handys mehr geben wird ist sicherlich Quatsch. Es gibt auch noch Schallplatten^^ Aber klar können auch normale Handys immer mehr. Irgendwann kann es sicherlich kommen, dass ein Handy, mit dem man einfach nur telefonieren kann, teurer ist, als ein Ding, was wir heute als Smartphone bezeichnen, einfach weil die Bauteile billiger werden und die Entwicklungskosten eingespielt sind. Ist so wie beim Computer. Wer heute einen PC kaufen will, der kriegt auch kein Windows 2000 mehr, obwohl es für viele Leute sicherlich völlig ausreicht. Wer in 10 Jahren mit seinem Handy nur telefonieren will, der muss eben auf ebay schauen^^

Die wir nicht haben und die es auch nicht mehr gibt auf der Welt. Unsere Wirtschaftsordnung nennt sich Soziale Marktwirtschaft. Ob sie wirklich sozial ist, sei dahingestellt. Jedenfalls greift der Staat erheblich in die Wirtschaft ein (unzählige Regularien, Kartellamt).
 

mdave

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.487
Wundert mich nicht, die Dinger sind ja auch sehr mächtig.
Ich habe mich vor ~4 Jahren für meinen HTC Prophet entschieden, weil die eigentliche Telefonfunktion für mich mit Abstand am unwichtigstens war und ist.
Telefonieren kommt alle paar Wochen mal vor. Aber tägich ein paar Kurznachrichten und eine Reihe emails, das muss schon sein.
Ich zumindest möchte niemals wieder eine Nachricht auf so einer ollen Telefontastatur tippen müssen.
Obwohl, das wirklich Reizvolle ist die softwaremäßige Freiheit.
Keine Lust mehr auf Stylus? -> größere freeware-Tastatur besorgt.
Jemand ist auf die Idee des Touchscreen mit Vibrationsfeedback gekommen. Coole Idee! Kurze Zeit später ist auch mein gutes altes win mobile damit ausgerüstet.

Die Vorstellung beim Softwareumfang der Laune des Herstellers ausgeliefert zu sein lässt normale Mobiltelefone für mich so unendlich unattraktiv erscheinen, dass ich mir so etwas ganz sicher nie wieder zulegen werde solange ich die finanziellen Mittel für etwas Besseres habe.

Gruß,
David
 

Stryke707

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
538
Ich würde nicht davon ausgehen das nur noch Smartphones verkauft werden. Es wird immer einen Markt für Handys geben die nur Telefon und SMS können, gerade Rentner sind so eine Zielgruppe. Da sind einfache Bedienung und großes Display viel wichtiger, vll auch eine "unkomplizierte" Sprachsteuerung.

Steve Jobs sagte (glaube ich) mal: Das ein Großteil der IPhone-Nutzer eh nur drei Funktionen des IPhones nutzen...Telefon SMS und die CAM.

Ich vermute mal es wird zwar mehr Smartphones geben, aber auch immer ein "normaler" Handymarkt.
 
Top