Smartphone: Schnell genug für Dolphin?

Faust II

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
748
Hallo,

Ich bin noch auf der Suche nach einem neuen Smartphone, aber um da erst eine Vorauswahl treffen zu können fehlen mir noch ein Paar Infos. Zwei Dinge sind mir besonders wichtig: Zum einen: Lineage Support (also tatsächlich längerfristig, nicht nur 2 Jahre und dann kommt da plötzlich nichts mehr) und eine CPU/GPU die schnell genug ist damit Gamecube Spiele in Dolphin wirklich flüssig laufen. Ich habe mal per Google schon gelesen dass es wohl in Richtung A72 oder schneller gehen muss, aber wie sieht es mit anderen CPU aus? Was brauche ich da an Kyro usw? Sagt mir alles nichts...

Am besten wäre eine Vorauswahl bei Geizhals.de, mit der ich dann weiter arbeiten und nach weiteren Details filtern kann.
Gruß
 

beercarrier

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
826
Also ich hege Unverständnis für deinen Post. Dir ist klar das LineageOS Open source software ist? Das heißt einige freiwillige nichtbezahlte Entwickler tragen das Projekt und einige freiwillige nichtbezahlte mit Supportanfragen überhäufte Maintainer passen das jeweils auf ein Gerät an, mit Treibern die sie sonst woher zaubern müssen, einige gibt es öffentlich, einige werden aus anderen Builds übernommen, einige werden zusammengeschustert, aber insgesamt gibt es nur wenig frei verfügbar. Mainstream Smartphones haben die beste Chance langfristig unterstützt zu werden weil es genug Entwickler gibt die sich die unbezahlte Mühe machen. Samsung rückt für die eigenen Soc die Blobs/Treibern raus also eher Samsung mit Exynos. Aber wenn du eine Garantie auf Verfügbarkeit und Funktion haben willst dann Zahl gefälligst dafür, und kaufe ein Smartphone mit passenden OS, es gibt genug Auswahl, der Preis liegt dann eben wie bei den Pixel-Geräten evtl höher.
 

Faust II

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
748
Den Satz mit dem eingestellten Support meinte ich nicht abwertend gegenüber den Lineage-Entwicklern. Eher bin ich allgemeinen sehr unzufrieden mit der Bereitstellung von Updates der Handy Hersteller. Wenn ich "bezahle" als reines Android vom Handy-Hersteller nehme habe ich teilweise sogar noch kürzere Support-Zeit.

Ich bin froh überhaupt Linage noch bekommen zu haben, ansonsten wäre ich bei meinem aktuellen Phone noch bei Android 6, mit Lineage bei 7.2 , dennoch ur-uralt, also seit mehreren Jahren keine Updates mehr, was Sicherheits- technisch natürlich völlig für die Katz ist. Daher suche ich eines wo wirklich verlässlich (woran man das nun auch immer festmacht, also eben über Mainstream, die Treiber oder weil schon mit Lineage ausgeliefert oder sonst wie) was kommt...

Den Extra-Support würde ich ja sogar direkt bezahlen wollen. Ein neues Handy ist deutlich teurer...
 

ZuseZ3

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.346
Ich behaupte mal 30€/h sind für einen selbstständigen Entwickler zu wenig und ich behaupte auch ein OS Upgrade zu entwickeln und bereitzustellen wird mindestens 10h dauern.
Das macht über 300€ für ein einzelnes os upgrade ohne support, wenn sich wirklich bei dem Stundenlohn jemand dafür anstellen lässt...
Sicher, dass ein neues Handy teurer ist als für support zu zahlen?

Ich würde ein aktuelles Pixel empfehlen. Fairphone wird vmtl HW mäßig zu schwach sein? (Nicht verglichen).
 

Sykehouse

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
1.358
Lineage Support (also tatsächlich längerfristig, nicht nur 2 Jahre und dann kommt da plötzlich nichts mehr)
Das kann dir halt niemand garantieren. Wenn der Maintainer deines Gerätes aus irgendwelchen Gründen nicht mehr kann und kein anderer übernimmt, dann ist halt Sense mit dem offiziellen LineageOS Support. Inoffizielle Builds bei XDA findest du eher noch.

Schau auch mal CalyxOS an, da dürfte der Support eher garantiert sein, beschränkt sich halt quasi auf die Pixel Geräte.

https://www.golem.de/news/calyxos-i...t-einer-extraportion-privacy-2010-151555.html
 

Faust II

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
748
Sicher, dass ein neues Handy teurer ist als für support zu zahlen?
Ich bin ja sicher nicht der einzige der das Update bezahlen und es in Anspruch nehmen wollen würde. 😉

Bei 300€ müssten wir Weltweit nur 60 Leute finden die sagen "Ja, das ist mindestens 5€ oder mehr Wert.". Ich wäre auf jeden Fall dabei. Würde so eine Art Finanzierung generell extrem begrüßen. So oft erscheinen ja keine neuen Versionen, für einen einmaligen Android Versionssprung, der funktioniert, für ein Handy dass ansonsten 3 Jahre hinterher humpelt wäre es mir wohl sogar der 10-Fache Support-Beitrag (50€) wert. Die Hardware läuft ja 1A, nur das System sollte eben aktuell bleiben.

Dieses Problem haben wir ja, wieso auch immer, nur bei Smartphones, PCs nicht....

Aber übrigens.. selbst bei 300 wäre es noch günstiger als z.B. ein Fairphone (400€), in so fern..
Ich würde ein aktuelles Pixel empfehlen. Fairphone wird vmtl HW mäßig zu schwach sein? (Nicht verglichen).
Gute Frage. Kyro 250 (8x 1.8) gegen A73 (8x 1.6) - In wie fern sich das in der Art vergleichen lässt, weiß ich nicht. Sind für mich böhmische Dörfer.. Ich weiß nur, ich habe einen Cortex-A57 und da läuft Dolphin quasi in Zeitlupe.
Schau auch mal CalyxOS an, da dürfte der Support eher garantiert sein, beschränkt sich halt quasi auf die Pixel Geräte.
Mal überflogen, das hört sich auf jeden Fall schon mal nicht schlecht an. Also wird es wohl in Richtung Pixel gehen (so wären wir bei diesem CalysOS und Lineage in einem)...
 
Top