News Sockel LGA1366 von Intel für 2008 bestätigt

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.927
X

X1800er

Gast
Was für ein Unterschied wird es dann zwischen Intel und AMD geben? Nur noch die Architektur?
 

ScheinTOT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
446
Der Frontside-Bus wurde nicht mit dem P4 eingeführt. Inhaltlich falsch.

Mit dem P4 wurde lediglich die QuadPumped-Rate eingeführt, den FSB gibt es schon seit diversen CPU-Generationen...


EDIT: Da habt ihr wohl eure Quelle schnell überflogen ;)

auch HKEPC spricht ausdrücklich vom Bus-Protokoll, nicht vom FSB als solchem.
 
Zuletzt bearbeitet:

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.534
12MB Cache sind schon grob ^^
Nen LGA 1366? Das sind ja fast doppelt soviele Pins :D
Wie siehts aus mit DDR3 Ram?
Hoffe mal das Intel durch das CSI fetten Perfomce aus der Core Architektur raushol xD
 
8

[82nd]Hawk

Gast
Scheintot hat absolut recht. Der P4 hat rein garnichts mit der Entwicklung des FSB zu tun....inhalt ist leider Falsch :(

Ich finde es immer wieder erstaunlich wieviel Sockel Intel immer wieder rauszaubert...bei Intel muß man fast immer ein neues MB kaufen wenn man nen besseren CPU will...AMD ist hier genügsamer bzw. "langsamer"
 
Zuletzt bearbeitet:

schnopsnosn

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
5.560

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.534
Stimmt allerdings, AMD baut mehr Sockel, dafür benötigt Intel leider immer verschieden Chipsätze :(
 

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
Die Aussage zum Frontsidebus ist schon korrekt. Der Bloomfield verabschiedet sich vom Frontside-Bus, der Memory Controller in der CPU integriert wurde. Genau gesagt verabschiedet er sich von dem mit dem Pentium 4 eingeführten, und derzeit bei allen Intel Prozessoren genutzten Frontside-Bus.

Übrigens: Alle x86-Prozessoren haben die gleiche Architektur - nämlich x86/IA32. Sie unterscheiden sich jedoch erheblich in der Microarchitektur, d.h. der Implementierung der x86/IA32-Befehle.
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.740
mal sehen ob ich den Sockel1366 überspringen kann. Ende letzten Jahres nen C2D gekauft. XP bleib ich treu. Könnte zu schaffen sein :)
 

andr_gin

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.118
Ich denke da hat sich der Autor Hyperthreading gemeint.

Ansonsten: Wenn Hyper Threading eingesetzt wird, dann muss aber gewährleistet werden, dass die Threads richtig verteilt werden und nicht alle am gleichen Kern laufen. Außerdem denke ich, dass Quad Core bis dahin standard sein wird und mehr bringt nur bei Servern oder sehr starker Softwareoptimierung etwas. Wenn es kein Aufwand ist, dann soll Intel es machen, aber recht viel Performance erwarte ich mir dadurch nicht. Selbst der Pentium4 hat nur in den extremsten Fällen 20% mehr Leistung erreicht (Cinebench), im Schnitt viel weniger und das, obwohl er extrem ineffizient arbeitet und nur einen Kern hatte. Der Vorteil von 8 virtuellen Kernen gegenüber 4 physikalischen wird denke ich ziemlich gleich 0 sein, wenn man nicht die Software extra darauf optimiert.
 

Avivo007

Newbie
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
7
is doch eigentlich gruselig, AMD wie INTEL werfen uns pro architektur nen neuen sockel bzw. überarbeitete spannungswandler an den kopf ohne jegliche aufwärtskompatibilität... mit der aussage von intel, alle 2 jahre eine komplett neue architektur zu bringen umso schlimmer....immerhin AMD geht den interessanteren schritt, nen ddr2/3 kompatiblen onchip-speichercontroller seit Windsor/AM2, womit bis 2008, also AM3 die aufwärtkompatibilität gesichert sein MÜSSTE.....jaja, wers glaubt
 

Zweipunktnull

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.546
schon wieder ein neuer sockel?
also, schade, ich hab meine pc games hardwares letztens alle weggeschmissen, nur wenn ich mich recht erinner hat da ma n intel fuzi in nem interview bei der einführung des LGA775 gesagt, das man seeehr zukunftssicher geplant hätte und das der sockel seeehr lange verwendet werden würde. es gäbe sogar noch unbenutzte pins... ich weiß nicht mehr genau von wie vielen jahren er sprach, aber es waren definitiv mehr als es jetzt zu werden scheint, wenn der LGA1366 wirklich bereits nächstes jahr kommt.
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.740
Naja ich jedoch freue mich, dass mein DS3 auch die Quadcores aufnimmt, die ich mir vllt. in einem Jahr kaufe, das sollte erstma reichen. Trotzdem isses blöd, dass oft eine komplette Systemumrüstung stattfinden muss. Naja, wie sonst hält man die Wirtschaft am Laufen?
 
Zuletzt bearbeitet:

ScheinTOT

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
446
Die Aussage zum Frontsidebus ist schon korrekt. Der Bloomfield verabschiedet sich vom Frontside-Bus, der Memory Controller in der CPU integriert wurde. Genau gesagt verabschiedet er sich von dem mit dem Pentium 4 eingeführten, und derzeit bei allen Intel Prozessoren genutzten Frontside-Bus.

Übrigens: Alle x86-Prozessoren haben die gleiche Architektur - nämlich x86/IA32. Sie unterscheiden sich jedoch erheblich in der Microarchitektur, d.h. der Implementierung der x86/IA32-Befehle.

Das musst du explizit so darstellen!

Den FSB gibts ansich seit langem, der Memory-Controller war IMMER im MCH.

Der P4 hat lediglich QDR eingeführt, er kann also mit nem geringen Grundtakt das Vierfache an Daten übertragen als beispielsweise der Pentium III.

Du müsstest also von einer Verabschiedung von QDR UND dem FSB als solchen sprechen - im Moment erweckt der Wortlaut den Eindruck der P4 hätte den FSB eingeführt und Nehalem bringt schon den IMC...
 

Realsmasher

Captain
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.034
schon wieder ein neuer sockel?
also, schade, ich hab meine pc games hardwares letztens alle weggeschmissen, nur wenn ich mich recht erinner hat da ma n intel fuzi in nem interview bei der einführung des LGA775 gesagt, das man seeehr zukunftssicher geplant hätte und das der sockel seeehr lange verwendet werden würde.

weist du wie lange die schon her ist ?

das es nicht so wenig pins bleiben können bei integriertem speichercontroller war von vornherein klar.
 

GeneralHanno

Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.538
@ "heul-schon-wieder-ein-neuer-sockel":

weil intel den speichercontroler auf dem chip platzieren möchte, werden natürlich auch mehr steckverbindungen (=neuer sockel) benötigt! in dem fall kann man das sogar verzeihen ;)

€dit: da war einer schneller
 

Nexialist.

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.712
Der Bloomfield soll im Jahr 2008 den Yorkfield und Wolfdale ablösen ...

Mich würde mal interessieren, wann genau bzw in etwa sein wird. Anfang/Mitte/Ende 2008. Hat jemand eine Ahnung. Seid ihr der Meinung, dass man lieber auf diesen neuen Sockel warten sollte, bevor man sich ein neues System zulegt?

MFG@All
 

Mike Lowrey

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.978
Mal sehen was kommt vorallem wenn der neue Sockel erstmal nur für Server bzw High End sein soll.

Erinnernt mich stark an Sockel F für Server und AMD 4x4
 
Top