Solarworld eröffnet neue Fabrik

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4.998
Edit:
Hab da einige Daten durcheinander gebracht. Sorry deswegen. Hier die gesamte Nachricht:

Freiberg - Der Solarworld-Konzern feiert kommenden Montag Richtfest für seine neue Waferfertigung im sächsischen Freiberg. In den neuen Produktionshallen auf dem 200000 Quadratmeter großen Gelände sollen multikristalline Solarwafer - Siliziumscheiben - für Solarzellen produziert werden, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Im Juli 2008 war der erste Spatenstich für die Erweiterung erfolgt. Produktionsstart soll 2010 sein. In das Projekt werden insgesamt rund 350 Millionen Euro investiert. Nach aktueller Planung entstehen 450 Arbeitsplätze. In Freiberg hat Solarworld bereits mehrere Produktionsstätten: Von der Waferproduktion bis zur fertigen Solarstromanlage.

Insgesamt verzeichnet die Branche trotz der Wirtschaftskrise große und anhaltende Wachstumsraten. Solarworld möchte in den nächsten Jahren zum weltweit größten Produzenten von multikristallinen Solarzellen aufsteigen. Bereits jetzt bedient die Firma Großteile des Marktes.

Weltweit stammt jede sechste produzierte Solarzelle aus den neuen Bundesländern. Ostdeutschland hat sich in den vergangenen Jahren zum beliebten Ansiedlungsstandort von Firmen der Branche entwickelt. Mittlerweile sind allein in Sachsen fast 6.000 Menschen in diesem Bereich tätig, davon 3.700 in der Photovoltaik.

Danke fürs Lesen :) Hoffe ich konnte euch informieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

S!lent Death

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
443
300m sind über aktuelle Verfahren wie Czochralski oder wie es geschrieben wird nicht moeglich. Bzw. ich glaube kaum, dass es mit den wenige rpopulären Verfahren geht.
Es werden sicherlich 300mm sein.

300m wäre einfach zu gross, und ich glaube dann wären sie nicht die Ersten die in diesem Maßstab produzieren täten.

Naja b2t:
Ich finde es gut das die Solarindustrie sich weiter ausbaut, habe gehört, dass die die Effizienz bis 2015 durchaus auf die 50-75% bringen wollen (zumindest hat das mal irgendjemand an unserer Uni behauptet).
Hoffentlich fährt die Firma nicht an die Wand wegen der Wirtschaftskrise.
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Ähem ja, die Wafer sind sicher nicht "300m" (und hätte man das Wort "lange" dahinter eingefügt, wärs auch klar geworden), aber das Gebäude selbst ist entsprechend lang: http://de.reuters.com/article/deEuroRpt/idDEHOJ83609820090518

Naja und der Pressemitteilung zufolge schafft man "nur" 450 neue Arbeitsplätze zusätzlich zu den bereits 1500 dort vorhandenen. Woher die Zahl 3000 kommt, ist wirklich unklar.
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
War ja nicht böse gemeint. Nächstes Mal mit Smilie. :D
 
Top