News Sony Alpha 6000: Schnellster Autofokus seiner Klasse

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
12.006
Sony löst sich von der Modellbezeichnung „Nex“ und führt die DSLM-Produktreihe künftig unter der Bezeichnung „Alpha“ fort. Mit der Alpha 6000 zeigt Sony eine spiegellose Systemkamera, die mit reichhaltiger Ausstattung punkten möchte.

Zur News: Sony Alpha 6000: Schnellster Autofokus seiner Klasse
 
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
167
Scheint meiner Meinung nach ein vernünftiger Preis zu sein.
Hm, bis jetzt habe ich auch noch kein Geburtstagsgeschenk für mich ... :rolleyes:
 

Toxicity

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
906
Sexy, wieviel gibt es für eine EOS M in der Bucht? Würde gerne auf ein System umsteigen das weitaus mehr Objektive anbietet...
 

kalgani

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
231
Welche Cam hat denn einen schnellere Autofokus (egal welche Sensorgröße) ?
Damit hat Sony endlich seine für mich einzige Scharte ausgewetzt!

Mal schauen wie gut der A > E Mount Adapter ist,
Dann kann ich meine klobige DSLR endlich in Rente schicken.
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
Meine NEX-5 1st Generation ist ebenfalls immer noch ne 1A Kamera, freut mich das Sony mehr und mehr die sparte fördert, auch wenn es kaum Objektive mit Autofocussupport gibt (was mangels Sucher ein Muss ist bei der NEX5)
 

voodoo_child

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
638
Hat die Alpha 6000 einen Mikrofonanschluss? Und wie stark ist das Display neigbar (so weit wie bei der NEX 6 oder einmal komplett nach oben wie bei der NEX5 Reihe?)

Bin aktuell nämlich an der NEX5T interessiert, auch wenn dort kein Sucher vorhanden ist. Leider hat die aber auch keinen Mic-Anschluss.
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
Ich glaube du kannst bei der NEX5K oben beim Schlitten ein Mic platzieren (statt blitz). Bin mir aber nicht 100% sicher.
 

acty

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
12.006
Hat die Alpha 6000 einen Mikrofonanschluss? Und wie stark ist das Display neigbar (so weit wie bei der NEX 6 oder einmal komplett nach oben wie bei der NEX5 Reihe?)

Bin aktuell nämlich an der NEX5T interessiert, auch wenn dort kein Sucher vorhanden ist. Leider hat die aber auch keinen Mic-Anschluss.

Soweit ich das sagen kann, wäre dies über den Zubehörschuh zu realisieren.


Das Display kann um 90° geneigt werden.
 

voodoo_child

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
638
Ja kann man bei der Nex5, allerdings nur die Sony Mics und die sind für den Preis ziemlich mager, also nix mit Rode Mics etc :/ Leider hat von der ganzen NEX Reihe nur die Nex6 einen Standard-Hotshoe, alle anderen den Sony-Hotshoe.

Habe aber gerade gesehen, dass die Alpha 6000 keine Displayneigung wie die NEX5 hat :( Ich hätte ja gerne eine Alpha 6000 ohne fest eingebauten Sucher, dafür aber mit vollumklappbaren Display für Selbstportraits wie bei der NEX5 und eben optionalem Sucher via Hotshoe (wie es bei der NEX5 ja auch möglich ist).

Das einzige was mir überall fehlt ist ein Mic Anschluss :( Gerade die günstigen Sony Kameras mit 1080p/60fps sind doch tolle und günstige Videokameras! Was mit der NEX5 möglich ist, ist wirklich genial für diese Größe :)
 

S.K.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
395
Solange Sony keine gute Linsen raus bringt, ist das doch alles Perlen vor die Säue geworfen. Außer den teuren Zeiss-Linsen, hat das Nex System nichts an gutem Glas zu bieten. Da ist man mit Fuji oder mft besser dran.
 

voodoo_child

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
638
Solange Sony keine gute Linsen raus bringt, ist das doch alles Perlen vor die Säue geworfen. Außer den teuren Zeiss-Linsen, hat das Nex System nichts an gutem Glas zu bieten. Da ist man mit Fuji oder mft besser dran.
Die Prime Objektive sind ganz gut, das 35mm 1.4 und auch das 16mm ist nicht schlecht. Ich glaube allerdings das 50mm soll nicht ganz so toll sein, das Kit ist brauchbar aber eben nur ein Kit Objektiv. Zudem kann man ja über Adapter alle möglichen Alpha Objektive mit AF nutzen.

Von daher sehe ich bei den Objektiven nicht das große Problem, ist aber natürlich ausbaufähig.
 

nex0rz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.845
Solange Sony keine gute Linsen raus bringt, ist das doch alles Perlen vor die Säue geworfen. Außer den teuren Zeiss-Linsen, hat das Nex System nichts an gutem Glas zu bieten. Da ist man mit Fuji oder mft besser dran.
Falsch. Die Prime-Objektive, v.a. das 35mm, das 50mm und die Zeiss-Teile sind exzellent und im Zentrum sehr, sehr scharf. Die stehen der Konkurrenz in nichts nach, ganz im Gegenteil. nur die Auswahl lässt noch immer zu wünschen übrig, da ist m4/3 besser aufgestellt. Die Olympus-Linsen sind mega.

Ich trauere meiner NEX-6 auch noch hinterher. Werd mir bald wieder eine NEX (ich bleibe bei NEX, da mir der neue Alpha-Name unlogisch, ja, fast schon dämlich erscheint. Der gehört den DSLTs!) zulegen, womöglich diese. Der Autofokus hat mich (auch) bei der NEX-6 gestört. Er war deutlich schneller als bei der alten NEX-5N, aber eben nicht so schnell wie bspw. eine Olympus. Wenn die neue Sony diese tatsächlich übertrifft: Shut up and take my money!

Wünschenswert wäre aber noch das Menü der Alpha-Serie. Das der NEX fand ich nie sonderlich toll.
 

[moses]

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.866
@ voodoo_child

Ein paar gute Gläser hat das NEX System. Stimmt, aber was ist das gegen die Durch die Bank guten bis Sehr guten Gläser von Fuji oder mFT? Selbst bei Samsung sind die Gläser im Schnitt besser...

Klar A-Mount Gläser kann man nutzen aber wenn man das unbedingt will, warum dann nicht eine A-Mount Kamera kaufen?

Btt: die Kamera wird schon nicht schlecht sein, wie alle NEX Bodys.
 

Quadt_89

Fotograf des Jahres 2017
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
755
Ich finde die Zeitangaben zum Fokus immer sehr amüsant. Worauf beziehen sich diese? Welches Objektiv, auf welche Entfernung fokussiert, welcher Fokusmodus, wie war das Umgebungslicht USW.

Das geht nicht gegen den Autor, sondern allgemein bei Angaben von Herstellern von Kameras:)
 

modena.ch

Commodore
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
5.046
Bis auf die Zeissen und 1-2 halbwegs tauglich FB und Zooms sind die SEL Objektive durch die Bank nicht der Wahnsinn
und dabei nicht grad umsonst. Und mit der Objektivpalette will man es mit 24MP APS-C aufnehmen?
Ohne die guten FB oder die Zeissen gibt das eh nix.

Da bietet z.B Samsung fast immer mehr fürs Geld.
Die m43 sind zwar oft auch recht teuer, aber da sind alle Objektive mehr als gut.

Und @Voodoo_Child gerde Sonys 16mm Pancake ist schrecklich.

http://www.lenstip.com/287.4-Lens_review-Sony_E_16_mm_f_2.8_Image_resolution.html
http://www.lenstip.com/332.4-Lens_review-Samsung_NX_16_mm_f_2.4_Image_resolution.html
 

GTR

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.073
Die FE Primes sind so das beste was man derzeit bekommen kann aber an einer A6000 wäre das denke ich etwas too much.

Aber es ist schon richtig das Angebot könnte besser sein und wenn mehr Richtung in der FE Qualität kommt werde ich evtl auch an eine A7R denken aber so gibt es tolle Kameras mir sehr eingeschränkter Glaswahl.
 

DeDoerdel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
280
Sony 10-18 F4
Sony 16-70 F4 ZA (Bis auf field-curvature)
Sony 18-105 F4 PZ (Innenzoom!)
Sony 24-70 F4 Zeiss
Sony 70-200 F4 G
Zeiss 12mm Touit
Sigma 19mm F2.8
Sony 20mm F2.8 Pancake (So gut wie das Sigma halb so groß und 10€ teurer)
Sony 24mm F1.8 ZA
Sigma 30mm F2.8
Zeiss 32mm Touit
Sony 35mm F1.8
Sony 35mm F2.8 ZA
Sony 50mm F1.8
Sony 55mm F1.8 ZA
Zeiss 50mm F2.8 Touit Macro
Sigma 60mm F2.8

Soviel zum Thema es gibt keine guten Objektive für E-Mount...
 
Zuletzt bearbeitet:

Burner87

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.053
MFT bleibt für mich das beste spiegellose System. Es hat einfach am meisten zu bieten, außer man setzt nur auf Sensorgröße.
Die Alpha 6000 ist aber trotzdem eine interessant Kamera.
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.440
Die 6000 gefällt mir aber auch ganz gut, nur optisch naja und nur 60fps@1080p und wie ist das jetzt mit dem Display, schwenkbar/neigbar oder starr verbaut ?
 
Top