News Sony veröffentlicht Programm zum Flashen von ROMs

nex0rz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.831
#2
Sony ist mir aktuell der wohl sympathischste Smartphonehersteller überhaupt. :) Einfach klasse, wie die sich ab der Trennung von Ericsson gewandelt haben.

Das Design, die Geräte, einfach nur der Hammer. Selbst die UI ist als eine der wenigen zumindest brauchbar.
Gefällt mir einfach, was die da basteln.
 

Sir.Fister

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
320
#3
Ich finds auch sehr Gut :) Wenn Sony weiterhin auf dem Weg bleibt werden sie wohl sehr viele Neue Kunden gewinnen können. Ich selbst hab mir vor paar Tagen das XPeria s gekauft und bin wirklich absolut zufrieden.

Jetzt passt der Spruch wieder von damals "ít´s a Sony"
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
22
#4
Natürlich super Schritt von Sony und lobenswert.

Ob sie dadurch jedoch "sehr viele neue Kunden" bekommen wie mein Vorposter schrieb, bezweifle ich stark.

Die wenigen Leute(wirklich sehr sehr wenig) die dieses Flash Tool als Vorteil ansehen und benutzen können, könnten sowieso jedes bootloader entsperrte Phone über die üblichen Tools mit Custom Roms flashen.

Wenn die ganze Flasherei dem Mainstream sowieso nicht interessiert und die Flasher auch ohne das Herstellereigne Tool auskommen, so ergibt das ein Käuferzuwachs von ca 0% dafür ein renditeloser Sympathie Zuwachs bei der XDA Community.
 
S

steering

Gast
#5
Sony macht sich.

Der Witz ist nur, als Mac User braucht man Windows um Software für sein Linux Device zu nutzen.
Gibt es bald Windows zu einem Android Phone dabei?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.201
#6
Aber bei PS3 und PSP stellen sie sich quer. Macht Sinn... :freak:
 

nanoworks

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.011
#8
Aber bei PS3 und PSP stellen sie sich quer. Macht Sinn... :freak:
Wenn jeder PS3-, PSP- und Vita-User ein Custom-OS nutzen würde, dann könnte Sony diese Geräte begraben. Die Spieleentwickler müssen sich auf festgelegte Hardware verlassen können, das ist der Sinn einer Spielekonsole.

Sony hat den Memory Footprint der PS3 im Laufe des Produktzyklus von Anfangs 120MiB auf knapp 35MiB senken können und damit mehr Ressourcen für die Spieleentwickler frei gemacht. Das Teil ist mitlerweile so straff eingeschnürt, dass man da als User nicht mehr viel tunen kann. Wenn jetzt jeder mit einem Custom-OS daher kommt, dann weiß der Entwickler nicht mehr wieviel Ressourcen er für sein Spiel abzwacken soll, um eine maximal große Kundengruppe zu erreichen. Auf einer Spielekonsole würde sowas zwangsweise zu Inkompatibiliät, Systemabstürzen und verärgerten Spieleentwicklern führen.

Es ist durchaus denkbar, dass so etwas mit einer PS4 möglich sein wird. Die Konsolenhersteller haben dazu gelernt und werden dem OS dieses Mal wesentlich mehr Ressourcen zugestehen. Auch eigene Prozessoren nur für OS-Funktionen sind absolut denkbar. Ausserdem halten sich schon seit geraumer Zeit die Gerüchte, dass die PlayStation 4 in Zusammenarbeit mit Google gebaut wird und dementsprechend über ein Android-ähnliches OS verfügen wird. Das OS der PS4 würde dann auf extra dafür auf dem Die platzierten ARM Kernen laufen und vermutlich über einen eigenen Speicherpool verfügen.
 

Dio

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
617
#10
Das Programm haben nutzen wir auf Arbeit auch zum updaten von älteren SE Featurephones. Auch kann man relativ gut totgeflashte Androiden von Sony damit wieder zum Leben erwecken. :D
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
822
#12
Das sind doch mal gute Meldungen. Nach einem Arc und Neo V, ist es weiterhin ein Grund mehr bei Sony zu bleiben.

Selbst die UI ist als eine der wenigen zumindest brauchbar.
Da kann ich völlig zustimmen. Die Oberfläche von LG war zu 2.3 Zeiten ein Witz, wie es jetzt aussieht kann ich nicht beurteilen. Auch Samsung viel bei mir mit TouchWiz durch. Die Sony Geräte waren die ersten, bei denen ich keine andere Oberfläche installiert habe.
 

tonttu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2012
Beiträge
395
#14
Ob sie dadurch jedoch "sehr viele neue Kunden" bekommen [..], bezweifle ich stark.
Also für mich wäre das mit DER Kaufgrund.
Ich habe die Möhre gekauft, also möchte ich sie auch umflashen könnnen.

Warum soll ich nicht eine neue Android version probieren können, wenn da etwa fehler beseitigt werden.
Das werden jetzt nicht millionen Kunden sein, aber wenn das ordentlich gelößt wird kann sich sicher der eine oder andere dafür begeistern.
 

Engelsen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.925
#16
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
550
#17
Es lohnte sich doch wieder auf Sony umzusteigen und bin mit meinem Arc S voll zufrieden :)
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.078
#18
...Leute, die sich ein Smartphone holen wollen und keine Ahnung haben, fragen dann nochmal wen ? :evillol:

Genau, uns ;) ... Und dadurch wächst die Anzahl der Kunden dann doch wieder ;)
Nee, leider nicht...
Die "Masse" sieht ein groß beworbenes Smartphone im Katalog oder bei nem Freund und will das auch. Und geht in den nächsten Blödmarkt oder Satan und kauft sich das überteuert. Wir sind ne Randgruppe, nicht vergessen ;)
99% der Kundschaft bekommen solche News nicht mit!
 
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.733
#19
Wenn man den Bootloader wieder gesperrt hat konnte man doch auch mit dem Programm SonyUpdateService wieder zurück auf die Original-Firmware oder versteh ich da jetzt was falsch?
Das gabs doch schon...
 
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.330
#20
gibts das auch für die playstation :D:rolleyes: damit ich mir ne andere firmware installieren kann als dies drm gelumpe
 
Top