Notiz Sony Xperia 1 II: Update für RAW-Fotos wird in Europa verteilt

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
7.104
Ein Anwender im Subreddit für Sony-Smartphones hat für sein Xperia 1 II (Test) ein Firmware-Update auf Version 58.0.A.3.88 erhalten, das in der Photo-Pro-App den RAW-Modus hinzufügt. Damit lassen sich Fotos im Rohdatenformat DNG speichern und als „digitales Negativ“ zum Beispiel am Desktop-PC entwickeln und bearbeiten.

Zur Notiz: Sony Xperia 1 II: Update für RAW-Fotos wird in Europa verteilt
 

Ichthys

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
977
Nun, das ist sicherlich interessant. Aber was soll die Einschränkung auf den internen Speicher? Die Raw-Fotos meiner Kameras sind zwischen 20 und 30 MB groß. Da läuft so ein Speicher eventuell schnell voll.
 

CompuJoe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
277
Liegt sicher an der Schreibgeschwindigkeit des Speichers, besonders bei Serienaufnahmen, da dürften die meisten Speicherkarten überfordert sein wenn nicht sogar der Controller im Smartphone
 

Ichthys

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
977
Hm, ich dachte, gerade da gab es Fortschritte? Aber mag sein, dass ich mich da irre. Meine große Smartphone-Zeit ist schon wieder länger um. Für mich reichts, wenn sie funktionieren und nicht zu langsam sind. :-)
Außerdem sollte es ja auch in Smartphones möglich sein, zu puffern. Aber vermutlich gehe ich da zu sehr von meinen Kameras aus. :-D Ist ja nun doch ein Smartphone und keine Smartcam.
 

Lan_Party94

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
361
Nun, das ist sicherlich interessant. Aber was soll die Einschränkung auf den internen Speicher? Die Raw-Fotos meiner Kameras sind zwischen 20 und 30 MB groß. Da läuft so ein Speicher eventuell schnell voll.
@Ichthys
Ich denke du hast dir Antwort schon selbst gegeben, wenn auch in einem anderen Kontext. 😉
Siehe Antwort hier drunter.
Liegt sicher an der Schreibgeschwindigkeit des Speichers, besonders bei Serienaufnahmen, da dürften die meisten Speicherkarten überfordert sein wenn nicht sogar der Controller im Smartphone
Im CB Artikel über das Smartphone steht auch das die Speicherkarten nicht allzu schnell angebunden sind, was für so ein "Kamera"-Smartphone eig. absolut dämlich ist, aber bei Sony wundert mich nichts mehr.
 

PS828

Captain
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
3.933
Dennoch kann man anschließend dann die Aufnahmen auf die SD Karte verschieben :) und Bei den internen Speichergrößen ist das erstmal kein Problem.


Aber außer Frage steht dass man idealerweise die Speicherkarte so ambindet dass es kein Problem gibt.
 

Kasjopaja

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.589
Oder man sieht halt ein das es nach wie vor n Smartphone is bei dem die Masse den RAW Modus halt n scheiß interessiert. Sonst wärs schon als vernünftige Kamera Alternative auf den Markt gekommen. :rolleyes:

Man kann auf jedem Detail rum Eiern.
 

Taron

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.994
Auch wenn ich große Smartphones verabscheue, so gefällt mir das Xperia 1 II erstaunlich gut. Klar, hauptsächlich wegen der Kamera, aber eben auch wegen dem Design und dem Display (Pixeldichte). Halt noch viel zu teuer und eben viel zu groß, aber wer weiß welches Gerät mein 1st gen SE beerben wird. :)

RAW-Output nachzuliefern finde ich aber richtig gut, und wenn es nur für diejenigen sinnvoll ist, die dann die Edelkompakte oder vielleicht sogar DSLR direkt zuhause lassen.
 

wern001

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.098

Ichthys

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
977
@wern001
Bei Smartphones stimme ich Dir zu. Bei Kameras würde ich mich auf eine Diskussion einlassen. :)
 

ThePlayer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
445
Nun, das ist sicherlich interessant. Aber was soll die Einschränkung auf den internen Speicher? Die Raw-Fotos meiner Kameras sind zwischen 20 und 30 MB groß. Da läuft so ein Speicher eventuell schnell voll.
Ja klar. Bei 30mb pro Foto kannst du locker 7000 Fotos machen bevor der Speicher voll ist. Das ist denke ich genug um selbst nach Tagen heftiger Nutzung freien Speicher zu haben.

@Lan_Party94 wie schnell sollte der Speicher angebunden sein? Und für welchen Anwendungszweck brauche ich den Speed? Außer den 20 Bildern/Sek. fällt mir da nichts ein.
 

XShocker22

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.847
absolut dämlich ist, aber bei Sony wundert mich nichts mehr.
Sony macht es richtig. Sie gehen damit nämlich Reklamationsansprüchen und eventuell Rechtsstreitigkeiten aus dem Weg.

Wie oft kommt es vor, dass die Kunden einfach zu langsame Speicherkarten einbauen und sich dann wundern, weshalb die Auslösezeiten unterirdisch sind und im schlimmsten die Bilder Dateifehler aufweisen. Und jetzt legen wir noch eine Schippe drauf und zwar das Speichern von 10 - 30 MB großen RAWs. Sony hat meiner Meinung nach vollkommen richtig gehandelt.
 

ThePlayer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
445

Ichthys

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
977
Und jetzt legen wir noch eine Schippe drauf und zwar das Speichern von 10 - 30 MB großen RAWs.
Und warum werden die nicht einfach im integrierten Speicher erst mal gepuffert, bevor man sie anschließend auf die potenziell langsamere Karte verschiebt? Bei einem Gerät mit über 1000 € Kaufpreis doch sicherlich machbar.

Aber gut, mit 256 GB Speicher sollte man auch erst mal ein Weilchen fotografieren können.
 

mcdexter

Ensign
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
177
Im RAW Modus sieht man immer schön wie eingeschränkt die Smartphone Cams wirklich sind.
Bei mir sind die Bilder kaum zu gebrauchen wenn die Handy Software nicht vorher noch die Bilder nachbearbeitet.
 

Rawday

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
42
@mcdexter
Hast du schon Aufnahmen im Raw-Modus mit dem Sony getätigt oder welches Handy nutzt du im RAW-Format?
Es ist eigtl. hinlänglich bekannt, dass durch die Bank weg alle Hersteller extrem mit Software nachbearbeiten.
 

mcdexter

Ensign
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
177
@mcdexter
Hast du schon Aufnahmen im Raw-Modus mit dem Sony getätigt oder welches Handy nutzt du im RAW-Format?
Es ist eigtl. hinlänglich bekannt, dass durch die Bank weg alle Hersteller extrem mit Software nachbearbeiten.
Das "eigentlich" hat mich bewegt es noch mal zu erwähnen. Denke das es viele gibt die es nicht wiesen. (Zb. ist hier oft zu lesen 256Mb AMI UEFI sind gleich ein UEFI mit 256 Megabyte)

Nein nicht von Sony wird aber zu 100% nicht anders sein.
Getestet mit Honor 5X, HTC U Ultra, Huawei P20 und OPPO Reno 2.
Schaue beim Handy kauf darauf das RAW unterstützt wird, auch wenn es mir nicht als zu viel bringt.
 

PS828

Captain
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
3.933
RAW Fotos auf Smartphones leiden stark darunter dass keine Bearbeitung stattfindet. Die Physik kann halt keiner austricksen.

Außerdem ist die masse leider nicht daran interessiert dass ein Bild natürlich aussieht. Die Farben müssen Knallen und alles hell sein. Wenn ich manchmal Bilder vom iPhone und Konsorten sehe kann einem nur übel werden. Und solche Überbearbeiteten Aufnahmen werden dann dann vorgezeigt wenn es heißt "besser als jede Kamera" und da kann man nur schmunzeln, besonders wenn man sich die Bilder im Großformat anschaut. Da trennt sich schnell die Spreu vom Weizen. Auf einem Mini Screen sieht alles gut aus, aber auf den zweiten Blick.. :D
 
Top