Speedport W701V

eX1Tu5

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
17
Guten Abend,

ich habe nun seit längerem das Problem sobald ich mit einem weiteren PC beim o.g. Rooter Online gehe dieser quasi die Internetleitung komplett für sich beansprucht. Firmware ist up to date. Vllt. sollte ich noch erwähnen das der Hauptrechner direkt am Rooter hängt, der andere via D-Lan verbunden ist und nur dieses Problem auftritt, wenn eben dieser Online geht. Dort wird auch nix großes gemacht ist halt nur ein Officepc der fürs surfen missbraucht wird.

Vllt. fällt ja euch noch was ein ich bin mit meinem Latein am Ende. Falls es auf einen Neukauf hinauslaufen sollte welcher Rooter wäre empfehlenswert?

Danke schon mal für etwaige Antworten.
 

NoiseShadow

Ensign
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
140
N'abend,

mal ne frage, haben die Rechner vielleicht die selbe IP?

MfG Noise
 

eX1Tu5

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
17
Ich habe nix verändert an den Netzwerkeinstellungen, beide Rechner stehen nach wie vor auf Automatisch Beziehen.
 

NoiseShadow

Ensign
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
140
Kenne mich nicht so genau mit den Speedport dingern aus, aber du solltest mal schauen im Menü des Speedports welche IPs vergeben sind.
Notfalls gib jedem Rechner eine feste IP und schau ob es läuft.

Hatte solche Probleme mit meiner FritzBox noch nicht.
 

eX1Tu5

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
17
Problem besteht weiterhin :(
 

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199

BasCom

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.384
also die fragestellung ist recht merkwürdig.
"dieser quasi die Internetleitung komplett für sich beansprucht". HÄ ? :p
mehr info bitte, wie schon erwähnt.
 

eX1Tu5

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
17
Stimmt es ist sehr bescheiden umschrieben. Wenn ich mit Rechner A (Direkt am Router, Win 7 HP 64bit) am surfen bzw. zocken bin und nun Rechner B (D-Lan, Win XP) gestartet wird und nur Firefox startet um zu surfen, dann bricht bei Rechner A das Internet fast komplett zusammen. Das geht soweit das manchmal Windows meckert das keine Internetverbindung mehr besteht. Erst wenn der Rechner wieder mit seinen Netzwerk/Internetaktivitäten aufhört bzw. aus geschaltet wird, normalisiert sich das Internet an A wieder.

So ich hoffe das es nun verständlicher formuliert wurde.
 

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199

eX1Tu5

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
17
Erreichst den Router weiterhin, Webinterface ?


Kannst ihn/Webseiten währenddessen anpingen/aufrufen ?



Technisch müsste dabei die Verbindung flöten gehen.
Webinterface: Ja
Websites: Ja/Nein mal funktioniert es mal nicht. Mir kommt es halt sovor als ob es der Router nicht mehr schafft, die Leitung gleichmäßig aufzuteilen. Ich mein bei bekannten welche deutlich mehr Rechner im Netz haben funktioniert es ja auch mit gleichem Router.
 

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199

eX1Tu5

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
17
Ja beides schon mal versucht. Hat nur eine kurzzeitige Verbesserung gebracht. Sowie es aussieht wird es wohl auf einen neuen Router hinauslaufen müssen.
 

BasCom

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.384
ist vielelicht der interne switch im router hinüber. kannst ja mal die fritzbox software einspielen, aber in den Fall mag das auch nicht helfen.
 
Top