Speicherkarte DDR3

C

CPU-Bastler

Gast
Ich will meinen PC aufrüsten mit RAM. Leider sind alle RAM-Steckplätze belegt.
Gibt es PCIe-Speicherkarten zum Nachrüsten von Speicher?

Früher gab es sowas für den AT-Bus (ISA-Bus, 16 Bit).
 

theblade

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.189
sehr schwierige kiste :D

Zumal uns gerade nicht einfällt was du für ein system momentan hast :lol:

Evtl ist auf austausch der RAM riegel gegen welche mit mehr Speicher möglich.
 

evilbaschdi

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.928
nein
 

Gorfindel

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.848
Wüsste nicht das es sowas heute noch gibt. Bleibt dir nur die möglichkeit Speicheriegel zu kaufen die mehr RAM pro riegel haben z.B. 2 Riegel mit je 8 GB Ram usw.
 

hamju63

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.132
C

CPU-Bastler

Gast
Wir reden hier von Win 7 ultimate bzw. Linux. Da gibt ist der Speicherausbau im wesentlichen von der Größe des Geldbeutels abhängig.

Gibt es keine Industrie-Lösungen?
 

theblade

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.189
das kann natürlich keiner riechen. Verrate doch erstmal um welches System es sich genau handelt!
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.973
Verrate dochmal wieviel ram du auf welchem Board hat. Aber RAM Adapter gibts nicht. Früher gabs sowas noch, da war der RAM nicht so fix (und billig) wie heute.

Warum tauscht Du nicht einfach Deine Module?
 
C

CPU-Bastler

Gast
Ich habe zur Zeit einen noname-PC. AMD 64 X2 (braucht DDR2). Den will ich erweitern mit Speicher. DDR3 ist recht preiswert. Es sollen Berechnungen stattfinden (3D-Modelle). Rechenzeit pro Bild z.Z. ca. 1 Tag. Das reicht. Mehr ist stress, da ich die Parameter von Hand eingeben muss. Eine Batch ist in Vorbereitung.
Z.Z. müssen die Berechnungen zwischengespeichert werden, da der Speicher voll ist. Das kostet Zeit. Mehr Speicher wirkt hier Wunder. USV ist vorhanden bzw. muss noch angeschlossen werden.
Alternative: Alles in den Schrott und neues System kaufen.
Ich mag die Ex-und-hopp-Mentalität nicht.
 

theblade

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.189
warum dann nicht gleich auf ein neues system für ~ 300€ (cpu+mobo+ram) setzen anstatt noch geld in Uralt-hardware zu stecken?!

Evtl bekommst du für dein altes System den einen oder anderen Groschen ;)

gerade für Berechnungen sollte man sich das also gönnen anstatt EIN TAG auf die berechnungen zu warten :freak:
Wie du chon selbst festegstellt hast: RAM kann man also nie genug haben
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mumpitzelchen

Gast
Was du vorhast geht technisch nicht: Speicher ist via Speichercontroller in CPU angeschlossen, PCI-E via Hypertransport. Total verschiedene Dinge.
 
M

Miami1988

Gast
Wie schon geschrieben, funktioniert das nicht.

Speichercontroller in der AMD-CPU; PCIe im Chipsatz.

Ich wäre für ein neues System. Da bist du mit gut 150€ locker dabei:

Code:
[URL="http://geizhals.de/671507"]CPU 35 €[/URL]
[URL="http://geizhals.de/563816"]2x 8GB 60 €[/URL]
[URL="http://geizhals.de/?cat=mbp4_1155&sort=p&xf=544_ASRock%7E544_ASUS%7E544_Gigabyte%7E544_MSI#xf_top"]Board 40 €[/URL]
[COLOR="Blue"][B]= 145 € für ein aktuelles System[/B][/COLOR]
Code:
Alternativ geht auch ein AMD System mit mehr CPU/GPU-Power:

[URL="http://geizhals.de/661265"]Tripple-Core 60 €[/URL]
[URL="http://geizhals.de/563816"]2x 8GB 60 €[/URL]
[URL="http://geizhals.de/?cat=mbfm1&sort=p"]Board 50 €[/URL]
[COLOR="Blue"][B]= 170 € für ein aktuelles System[/B][/COLOR]
 

puri

Captain
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.091
Heutzutage ist halt die Speichertransferrate wesentlich höher, als das was der PCIe-Bus leisten kann...
 

theorist

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.525
Die Transferraten sind nicht das Problem, sondern die Latenz. Die kann bei PCIe in ungünstigen Fällen bis zu 1000 ns betragen, während DDR3-RAM mit typischerweise ~50 ns angesprochen wird.
 

Lockdown

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.594
Also wenn dir der Speicher ausgeht gehe ich mal davon aus dass wir uns in Regionen über 16 GB bewegen.

Dann würde ich dir raten (gebraucht) - billige CPU (Intel E3xxx) ca 30 €, 775 Mainboard (ca 50€) mit DDR Support.
Dann kannst du z.B. 4x4 = 16GB für 60 € verbauen oder 4x8 = 32 GB für 160€
 

Zero Cool

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
3.193
Falls Du Dein Board nicht tauschen möchtest wird nur DDR2 gehen. DDR3 passt bei Dir nicht rein. Weder Mechanisch noch mit dem Speichercontroller. Außerdem wäre interessant was Du an ram verbaut hast und wie das Board heisst. Da Du aber keine Fragen diesbezüglich beantwortest müssen wir raten.
Wenn Du 4x 1GB verbaut hast (vorausgesetzt Du hast 4 Rambänke, es gibt auch welche mit 2), ist doch eh Ende der Fahnenstange bei 32bit. Falls Du ein 64bit System hast geht auch mehr aber der Speichercontroller unterstützt nur max. 4x 2GB.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top