News Speicherpreise: Anstieg auf 2-Jahres-Hoch im vierten Quartal erwartet

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.762
Eine über den Erwartungen liegende Nachfrage aus dem Notebook-Segment und gleichzeitig knapper Warenbestand bei Flash-Speicher soll im vierten Quartal zu einem Preisanstieg von bis zu 30 Prozent für DRAM führen. Damit würde Speicher so teuer sein wie seit zwei Jahren nicht mehr.

Zur News: Speicherpreise: Anstieg auf 2-Jahres-Hoch im vierten Quartal erwartet
 

Austrokraftwerk

Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
2.881
Gut, dass ich mich mit 64 GB DDR4 eingedeckt habe - zu viel RAM schadet nie :D
 

v_ossi

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.825
über den Erwartungen liegende Nachfrage aus dem Notebook-Segment
Woher genau kommt diese Nachfrage eigentlich? Verkaufen sich die neuen Pascal Notebooks so gut? In den anderen Segmenten sehe ich keinen Grund, warum die Nachfrage plötzlich steigen sollte, da sind doch keine überragenden neuen Produkte gekommen, oder habe ich da was verpasst?
 

ottoman

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.622
Gamer Notebooks sind ein eher kleiner Markt. Eher sehe ich da Convertibles oder 2in1 Geräte.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.139
Was soll denn das?
Ich will Speicher kaufen kein Glücksspiel betreiben.

Ich kann doch nicht 1 Jahr vorher schonmal DDR4 fürs nächste System kaufen nur weils günstig ist. Vielleicht gibt es bis dahin schon DDR5 oder sonst was, oder günstigere Preise.

Ich will Preisstabilität, dauerhaft, 50€ pro 16GB und Ruhe ist.
 

dammit_horst

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
98
Wenn das mal nicht nach illegaler Preisabsprache klingt.
Mein RAM (4x4GB) aus 2011 kostet heute mehr als ich ihn damals gekauft hab.
Schon sehr verrückt.
Sollten bald die AM4 Boards raus kommen, hoffe ich auch welche mit 8 Slots. Dann können die 128GB RAM kommen :)
 

reallife-runner

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
282
Woher genau kommt diese Nachfrage eigentlich? Verkaufen sich die neuen Pascal Notebooks so gut? In den anderen Segmenten sehe ich keinen Grund, warum die Nachfrage plötzlich steigen sollte, da sind doch keine überragenden neuen Produkte gekommen, oder habe ich da was verpasst?
Es sind wohl weniger die Performancesprünge, sondern vielmehr die Masse an potentiellen Kunden- vor allem in Asien - die massiv steigt.

Hier geht es zwar um Smartphones, bei Notebooks wird es tendenziell aber ähnlich sein:
http://www.notebookcheck.com/Smartphones-Indien-der-am-schnellsten-wachsende-Markt-in-Asien.130987.0.html
 

v_ossi

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.825
@reallife-runner: Das ist eine ganz gute Begründung, hatte nur an den europäischen und amerikanischen Markt gedacht und der ist ja mehr oder weniger gesättigt was Notebooks, Tablets und Smartphones angeht (zumindest in meinem Umfeld). Wenn man jetzt alle 2-5 Jahre seine Elektronik ersetzt, dürfte das ja keine Knappheit auslösen.
 

Hejo

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
876
Irgendwie ist das auch Quark, ich kauf als Privatperson Speicher wenn ich ihn brauche (also in erste Linie wenn ich ein System baue).
Jetzt hat der 09/15 110€/16 GB gekostet und kostet jetzt vlt. 60-70€, dann steigt er eben auf 80€, auch egal.
Also dafür das ich den fast ein Jahr gekauft hab 40€ mehr ohne ewig zu warten...

So was ist doch nur für Großabnehmer interessant.
 

Eusterw

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.044
Woher genau kommt diese Nachfrage eigentlich? Verkaufen sich die neuen Pascal Notebooks so gut? In den anderen Segmenten sehe ich keinen Grund, warum die Nachfrage plötzlich steigen sollte, da sind doch keine überragenden neuen Produkte gekommen, oder habe ich da was verpasst?
Notebooks werden sich vermutlich ähnlich wie früher verkaufen. Aber statt alten Festplatten-Laufwerken, werden immer mehr Notebooks inzwischen auf SSD umgestellt. Damit ändert sich die Anzahl der SSD-Notebooks ganz signifikant.

Und letztlich stecken in vermutlich 200 Millionen iPhones auf einen Schlag die fast doppelten Speichermengen.
 

hroessler

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.532
Zuletzt bearbeitet: (@Topic)

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.347
Ist das jetzt sowas wie eine sich selbst erfüllende Prophezeiung?

Los Leute, kauft mehr Speicher, "bevor" der Preis steigt ;)
 
B

Buttermilch

Gast
Oh nein 30€ mehr... Jetzt kann ich mir den PC nicht mehr leisten... Da muss ich jetzt wohl doch nur ne 1080 statt Titan X 2 nehmen...
Was für ein Quatsch, als ob die paar Euro da den Kohl Fett machen.
 

Austrokraftwerk

Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
2.881

crvn075

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
424
Zuletzt bearbeitet:

Candy_Cloud

Rear Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
5.792
Egal welche Gründe es hat, soweit ich weiß nennt man den Preisverlauf von DRAM eh "Schweinezyklus".

An Börsen gehandeltes Gut unterliegt auch immer ein bisschen den Zockern und Spekulanten. Die hauen jetzt natürlich drauf um weiter oben Kohle zu machen. Da ist also teilweise Angebot und Nachfrage nicht mehr realistisch abbildbar.

Auch weiter beflügeln dürfte der steigende Rohölpreis (OPEC Drosslung um 750k Barrel/day) die Sache. Dadurch werden einige Chemikalien in der Herstellung teuer. Gerade Polymere wie Photoresist.

Am Ende bleibt der Schweinezyklus die beste Erklärung :D
 

akira883

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.264
hab mir letztens noch 32 gb ddr3 2400 gegönnt. alles richtig gemacht :)
 

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.422
Von mir aus sollen sie die RAM-Speicher auf 100,00 Euro pro 4.GB Riegel anheben, mit meinen 16.GB RAM von GSkill bin ich bestens und ausreichend versorgt, zudem bietet GSkill eine Lebenslange Garantie auf die RAM Module. Viel wichtiger wäre, das die SSD Preise für die 1GB Größe endlich mal in ein Preissegment treten, damit man seine HDD`s endlich ablösen kann und das System dadurch nochmal um einiges beschleunigt wird. Erst wenn man dort in einem Preissegment von unter 100,00 Euro angekommen ist für die 1.GB SSD, wird es richtig interessant.
 

OdinHades

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.781
Och, eine 1 GB SSD kriegst du bestimmt für 100 Euro!

Hat mich gestern schon gewundert, dass RAM so abnormal billig ist. 8 GB DDR4 für's Notebook geordert und nur 30 Tacken bezahlt. Und das auch noch bei Media Markt. Die sind ja nicht gerade bekannt dafür, die allerbilligsten zu sein. xP

Hätt's das Doppelte gekostet, hätt's mich auch nicht gejuckt, hab die Entwicklung überhaupt nicht mitverfolgt. Aber so bin ich auch zufrieden. *g*
 
Top