• ComputerBase erhält eine Provision für Käufe über eBay-Links.

Standlautsprecher für 200€ gesucht

200€ pro Stück?
 
Zuletzt bearbeitet:
Also bei 200€ das Paar würde ich eher bei Kompakten bleiben denn bei Standlautsprechern siehts da sehr sehr schlecht aus.
 
acty schrieb:
sind die 200€ im paar oder einzeln gemeint

Das hat er schon beantwortet...

V 2 schrieb:
http://geizhals.at/deutschland/?in=&fs=heco+victa+700

das wäre mit das günstigste was ich dir empfehlen könnte...

Hab ich schon getestet. Kein Vgl. zu den noch günstigeren MOHR Standboxen. Probier es halt aus. Bei 129 Euro, kostenlosem Versand und Rückgaberecht kann man doch gar nichts verkehrt machen.

Ich warte nur drauf, bis der erste hier postet, dass man für unter 10000 Euro pro Stück nur Mist bekommt ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
domian schrieb:
Das hat er schon beantwortet...



Hab ich schon getestet. Kein Vgl. zu den noch günstigeren MOHR Standboxen. Probier es halt aus. Bei 129 Euro, kostenlosem Versand und Rückgaberecht kann man doch gar nichts verkehrt machen.

Ich warte nur drauf, bis der erste hier postet, dass man für unter 10000 Euro pro Stück nur Mist bekommt ;)

Sprechen da nicht alleine die technischen Daten für sich?

Mohr
- 3-Wege Standlautsprecher
- Frequenzgang: 40 - 20.000Hz
- Impedanz: 4-8 Ohm
- Belastbarkeit: 200W
- Abm. H: 948mm x B: 151mm x T: 307mm
- Abm. Bodenplatte: B: 228mm x T: 357mm
- Gewicht: 18kg/Paar


Heco victa 700
3 Wege Standbox, Bassreflex
160 Watt RMS
4-8 Ohm
26-38000 Hz


Da sticht doch gleich der Frequenzgang raus. 26 gegenüber 40Hz? Und dann noch 18khz mehr im hochtonbereich. Also wenn das nichtmal für die Boxen spricht. Was noch fehlt ist eine genaue Watt Angabe bei deinen Mohr. 200W was? RMS Musikleistung Aufnahme?
RMS oder die Sinusleistung ist der einzige Wert auf den man sich verlassen sollte.
 
hatte mir auch schon überlegt welche von heco .
was ist der unterschied zwischen den heco victa 700 und heco victa 701
 
Zu geil hier, wenn auch gute Empfehlungen, werden Boxen empfohlen ohne eine einzige Nachfrage über den Rest des Systems. Was nutzen die besten Boxen an ner 50€ Kompaktanlange?
 
Biggunkief schrieb:
Zu geil hier, wenn auch gute Empfehlungen, werden Boxen empfohlen ohne eine einzige Nachfrage über den Rest des Systems. Was nutzen die besten Boxen an ner 50€ Kompaktanlange?

Troll!

Er hat nach einem Paar Standlautsprechern bis 200 Euro gefragt (was eine spezifische Frage ist, die keine neuen Fragen aufwirft) und nicht erwartet, dass wir ihn nach seiner Lebensgeschichte befragen... :rolleyes:
Ergänzung ()

xeroftw schrieb:
Heco victa 700
3 Wege Standbox, Bassreflex
160 Watt RMS
4-8 Ohm
26-38000 Hz


Da sticht doch gleich der Frequenzgang raus. 26 gegenüber 40Hz? Und dann noch 18khz mehr im hochtonbereich. Also wenn das nichtmal für die Boxen spricht. Was noch fehlt ist eine genaue Watt Angabe bei deinen Mohr. 200W was? RMS Musikleistung Aufnahme?
RMS oder die Sinusleistung ist der einzige Wert auf den man sich verlassen sollte.

Also wenn du wirklich Ahnung im Audiobereich hättest, würdest du hier nicht auf die 38KHz verweisen! Diese Angabe ist völlig unrealistisch und in dem Hertzbereich für das menschliche Gehör gar nicht mehr wahrnehmbar.

Reines Marketing

Wenn deine Argumentation für die Produktwahl spricht, dürftest du bei CPUs nur nach der MHz Zahl, bei Festplatte, Ram und Grafikkarte nur nach der Speichergröße gehen. Je größer je besser und je höher die Gewinne der Unternehmen :D

Siehe auch:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-16815.html

Deshalb habe ich auch den Test verlinkt:

http://www.om-audio.de.tl/Lautsprecher-SL-20.htm
 
Zuletzt bearbeitet:
pcfreund26 schrieb:
hatte mir auch schon überlegt welche von heco .
was ist der unterschied zwischen den heco victa 700 und heco victa 701

Heco renoviert im Detail
Heco konnte bei der Victa II 701 auf eine bereits im Markt fest etablierte Lautsprecher-Serie aufbauen. Die Modifikationen sind optischer und technischer Natur. Wichtigste Änderung: Der neue Hochtöner verfügt über einen stärkeren Antrieb mit 30 Prozent größerer Schwingspule. Die Ankopplung der Kunstseiden-Kalotte an die aus Langfaserpapier gefertigten 17er-Tief-Mitteltöner soll durch einen kurzen Hornvorsatz verbessert werden. Kräftigere Magneten für die Antriebe im Tief-Mitteltonbereich mit extrem belastbaren Schwingspulen sollen für
mehr Transparenz und Bassfundament sorgen. Ein Übriges trägt die phasenoptimierte Frequenzweiche dazu bei.

Aber an sich sind die Victa 1 auch super, Kollege hat 2 Stück und die liefern sonnen geilen Klang das die auch bald bei mir stehen werden. (Gute VS AVS vorausgesetzt)
 
Für alle Troll schreier: Das ist wie wenn ich dir nen nen neuen Prozessor empfehle ohne zu wissen welches Mainboard du hast.
 
die 701 sollen wohl etwas weniger tief klingen.die 700er sind auslaufmodelle, wenn du da später erweitern willst bekommste probleme. z.b gibt es kein passenden 100er center mehr in der farbe, die 701 haben andere farben.
bei den preisen von den 701er würd ich aber denn besser nach den canton gle 470ern gucken, nachdem was man hier so im forum über die dinger liest
 
Zurück
Oben