News Steam überschreitet 25 Millionen aktive Accounts

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Valves Spieleplattform Steam konnte im vergangenen Jahr ein Wachstum um über 25 Prozent verbuchen und hat aktuell über 25 Millionen aktive Accounts. Zehn Millionen dieser Accounts haben auch ein Profil in der Steam Community. Zudem stieg die Marke gleichzeitig spielender Nutzer erstmals auf über 2,5 Millionen.

Zur News: Steam überschreitet 25 Millionen aktive Accounts
 

Fabulous13

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
185
War schon ne klasse Idee H λ L F - L I F E ² an Steam zu binden... sieht man jetzt ja...
 

DerZock

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
879
Naja, wenn sich jeder einen neuen Account für ein anderes Spiel anlegt.. :D
 

Edronax

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
832
Super kann man nur hoffen das dort bald noch mehr spiele angeboten werden und DVD´s aus meinen regal verschwinden =D
vielleicht ein klein wenig off topic aber ist Bad company 2 an steam gebunden ? also wenn ich die dvd bestell kann ich es dann im steam aktiviren ?
 

fox40phil

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.403
Die Preispolitik hilft da auch noch sehr nach. Gerade vor Weihnachten gabs gute Spiele zu günstigen Preisen. Dazu noch, dass man "sofort" spielen kann.
und nach weihnachten^^. Das waren wirklich richtige Schnäpschen! 7,50€ GTA IV, 5€ CSS, DoDS 2,50€ etc.
Naja leider sind die Games außerhalb dieser Angebote meist sehr teuer, bzw. nicht billiger als im Laden!

@Topic: freut mich! Ich finde Steam klasse:) wesentlich besser als Games for Windoof Live...oder der EA-Downloader.
 

GreenKiller

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
462
Bin gezwungenermaßen bei Steam, nur um ein Spiel zu spielen...

@fox40phil: es wäre besser wenn es das alles nicht geben würde (inkl. Steam).
 

Guest83

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.600
vielleicht ein klein wenig off topic aber ist Bad company 2 an steam gebunden ? also wenn ich die dvd bestell kann ich es dann im steam aktiviren ?
Nein, leider nicht.


@GreenKiller

Warum wäre es besser? Die Leute wollen das doch offensichtlich, sonst würden sich nicht die Verkäufe über Steam jedes Jahr verdoppeln oder jetzt sogar verdreifachen. Warum wäre es also besser, den Leuten, die gerne ihre Spiele online kaufen, diese Möglichkeit zu nehmen? Nur weil du das so möchtest? Nicht zu vergessen die positiven Auswirkungen auf den Indie-Markt: Braid, World of Goo, Audiosurf, Defense Grid, etc. - ohne Steam wären die nie so bekannt geworden und hätten nie soviele Käufer gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.399
Kann ich sehr gut verstehen. Steam ist auch an sich nicht schlecht, im Gegenteil eher, mittlerweile hat es sich gemausert seit HL2 erschien. Ich denke der Erfolg wird auch nicht Zuletzt an der Weihnachtsaktion gelegen haben. Wenn ich da nur an GTA4 für 7,50€ denke und andere wöchentliche Knaller. Das wird einige angelockt haben, auch wird MW2 seinen Beitrag dazu geleistet haben. Finde das einfach klasse per Paypal mal eben ein Schnäppchen zu überweisen und man kann es sofort runterladen und dann zocken. Schneller geht es nicht!
 

engineer123

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.827
Geil! Steam Power -> Valve Power!

Ich hoffe, dass das mal der PC Spiele Standard wird. Dann muss nicht in jedem Spiel ein anderes Community Feature und Online System eingesetzt werden, sondern mit Steamworks eines was sich bewährt hat.
 

DUNnet

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.612
Half Life Platinium Box (CS1.6, HL mit allen AddOns, Day of Defeat, Ricochet)
Half Life 2 Platinium Box (CS:S, DoD:S, TF2, HL2 + EP1/2 + AddOns, Portal)
Company of Heroes
Call of Duty MW2
Left 4 Dead 1
Left 4 Dead 2

:p Hab das was geht immer per Steam, da ich eh kein Cheater bin hab ich auch keine Angst. Passwort ist sicher :-) Support ist naja, gute Note 3...!
Preise - sind 1A, G2Play halt... alles Uncut ist auch gut!

Tjojo... so is das!
 

k0ntr

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.310
Ich finde, dass man Games nurnoch über steam spielen sollte..so kann man auch ned irgendwie ohne gültigen Key im multiplayermodus spielen.

....bin mir nicht sicher ob ich das mal irgendwo gehört habe..aber kann es sein dass man über Steam auch bald dvd filme oder sowas irgendwie hholen kann?
 

FreeZer_

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.530
Steam ist ne prima Sache meiner Ansicht nach, aber bitte lasst den Thread nicht in Steam-Bashing oder Hochgejubele ausarten.

Die Zahlen zeigen einmal mehr wie erfolgreich das Konzept ist - nur die europäischen Preise sind nicht ganz das gelbe vom Ei
 

Faranor

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.389
Steam ist schon ein tolles Programm -> Nie wieder CD's einlegen, spiele einfach durch ein paar mausklicks beliebig De- und Installieren und man kann siene Games an belibeig vielen versch. Rechnern zocken.

Aber das Problem ist ja angeblich, dass Steam einen ziemlich hohen Anteil am Verkaufserlös selbst einsteckt und bei Steam kein Angebot und Nachfrage Prinzip besteht.

Wird im Laden ein Spiel nicht gekauft wirds sofort Billiger.
bei Steam werden die Spiele nur sehr langsam billiger.
 

wazzup

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
Sofern man seine Games auf ewig behalten will ist steam ne gute sache mittlerweile. Die ersten Jahre waren totaler schrott, aber dank (halbwegs) stabiler server und teils echt guten angeboten und wenig aufwand für den user (kein nerviger kopierschutz, ausser bei spielen die einen saudämlichen publisher haben) ist steam mittlerweile relativ ausgereift. Vor allem das man seinen steamordner einfach so backuppen kann ist fein, bei jeder neuinstallation einfach rüberschieben und keine stunden mit der installation der games verbringen...
Und seit man auch per bankeinzug zahlen kann und nicht auf das abartige PP oder eine CC angewiesen ist kann man es auch als normaler deutscher Bürger gut nutzen.
 
Top