Suche ein Laptop mit SSD Festplatte Limit 800€ - 1.000€

Junior21

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
45
Hallo Leute
Ich suche ein Laptop der muß nicht unter 16-17Zoll sein, der muß auf jedenfall SSD Festplatte haben, Akku Tauschbar sein, Arbeitspeicher 8gb 16gb ein von den zweien egal
mein limit ist eigentlich 800€ aber wenn sein muß auch bis 1.000€

für mich ist echt wichtig das ich lebenlang reichen würde also 7-8 Jahre
Was ich am Laptop gerne machen will Filme Gucken Nachrichten gucken youtube und muß schnell sein auch schnell starten.

Ich hab nicht viel anung von CPU oder Prosessor, ich hoffe ihr könnt mir vieleicht helfen.
 
http://geizhals.de/acer-aspire-e5-771g-59gg-nx-mnvev-008-a1144011.html

Zu dem hab ich meinen Bruder kürzlich geraten, für den universellen Einsatz (abzüglich der bedingungslosen Mobilität natürlich).
Das Gerät ist leider noch nicht eingetroffen, eine subjektive Einschätzung kann ich also noch nicht bieten.
Tendenziell ist das natürlich ein Mainstream-Gehäuse, für 7-8 Jahre sollte es nicht allzu oft transportiert werden und nicht in Kinderhände fallen. Da mein Bruder gar auf die Beanspruchung der Scharniere achtet, sehe ich da kein Problem.
 
moin,
also SSD würd ich nachrüsten (da die schweine geld für ein Laptop mit SSD verlangen) und die preise für SSD's sehr gesunken in den letzten 8 Monaten. also Laptop 650€ + 150€ SSD (250GB).
da du nichts besonderes vorhast reicht dir die IGP der CPU, ein i5 sollte dir eingendlich vollkommen ausreichen. 16GB bei Lapstops gibs erst im High end bereich +1000€, da würd ich dir zu 8GB raten das reicht locker fürs gucken.
 
Soll es 17" sein? Du musst dich wenigstens auf eine Größe festlegen, sonst sind Empfehlungen schwer.

Wenn du nichts besonderes machst ist die CPU eigentlich egal, da für Office, Multimedia jede reicht. Gespielt wird nicht?

Wie bereits gesagt, SSD am besten selber nachrüsten, ist am günstigsten.
 
Der TE will in 7-8 Jahren Filme schauen. Ergo braucht er Luft für 4K-Inhalte. Für IGP und Celeron sehe ich da kein geeignetes Aufgabenfeld.
 
Lenovo ThinkPad Edge E540 mit i5 und 8 GB:
http://www.cyberport.de/lenovo-thinkpad-edge-e540-20c60045ge---i5-4200m-8gb-1tb-matt-full-hd-gt740m-w8-1C30-3JJ_1695.html

250 GB Samsung 840 Evo SSD:
http://www.amazon.de/Samsung-MZ-7TE250LW-Notebook-SSD-Festplatte-metallic/dp/B00E391JP4/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1410078028&sr=8-2&keywords=samsung+250gb+evo

Mußtest nur noch dann mit einem entsprechenden Tool die Daten der alten Platte auf die SSD clonen, umbauen und glücklich sein. Und du bist in deinem preislichen Niveau und das Gerät ist ansich robust.

@Heen: weißt du, ob 4K in 8 Jahren noch aktuell sein wird? Lieblingskinder werden schnell fallen gelassen. Sony stellt sein eigenes ehemaliges Lieblingskind Blu-ray 3D ja inzwischen mehr oder weniger aufs Abstellgleis. Folgt der TE deinen Argumenten, müßte er heute ein 2000,- Euro AlienWare oder Schenker kaufen, um halbwegs noch Chancen in 8 Jahren zu haben.

Würdest dumit meinem damaligen System von vor 8 Jahren noch gerne heutige Multimedia Sachen machen? War ein Athlon 64 X2 4200+ mit 4 GB Speicher und einer 6800GT? Glaube kaum.
 
Zuletzt bearbeitet:
danke für die schnelle infos aber da sind nicht was ich will es muß schon 17zoll sein und SSD drin gebaut sein
 
Eventuell ist es ja doch total unsinnig einen Laptop für 8 Jahre Benutzungsdauer zu suchen.
 
dann schlag doch ein laptop vor der mir reichen würde.
Ich such schon ein Laptop wenn ich den kaufe das ich immer zufrieden sein kann wenn technologie weiter entwickelt
 
http://www.notebookinfo.de/notebooks/konfigurator/cYyhhZHBggAMFAA

Da haste welche mit 17" und SSD. Rest mußte selber machen...;)

@Haudrauf: sehe ich ähnlich...aber einigen denken, daß 8 Jahre im PC Sektor mit normalen 8 Jahren zu vergleichen sind...

...und man möchte die "eierlegende Wollmilchsau zum Preis vom Ei". Nebenbei: das die SSD dann auch 8 Jahre durchhält, bezweifel ich mal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das wird wohl schwierig sein wenn du dich mit dem Thema befasst. Ausserdem gibt es meiner Meinung nach kein Gerät das dafür ausgelegt ist 8 Jahre lang irgendwelchen Ansprüchen zu genügen mal ganz abgesehen von den verarbeiteten Materialien, die für eine so lange Nutzung sowieso nicht ausgelegt sind.


Wenns dir eher auf Langlebigkeit ankommt dann würde ich mich auf jeden fall nach einem Gerät mit Alu/Metall Body umsehen, erfahrungsgemäß sehen die Plastikteile nach 2 Jahren aus wie Sau.


Edit: Fligers Ideapad ist wohl ne ganz gute Wahl, guck dich mal bei Amazon Warehouse Deals um, da kriegst du das Gerät teilweise für um die 1000€ direkt von Amazon in sehr gutem Zustand.
 
Zuletzt bearbeitet:
ja gut muß nicht unbedingt 8 jahre sein aber wenigtens das es hällt
 
Wer hat den von 4K geredet? Wenn das in 8 Jahren überhaupt noch aktuell ist. Der TE scheint ja auch im Moment mit einem relativ alte Laptop gut klar zu kommen, also sehe ich da kein Problem wenn er einen jetzt aktuellen Laptop für 8 Jahre nutzt und sein Nutzungverhalten nicht stark verändert.

Was wirklich empfehlenswertes fällt mir bei den Budget mit eingebauter SSD aber leider nicht ein, da das meistens nicht sonderlich robuste Modelle sind, denen ich nicht zutraue 8 Jahre zu halten.
 
hast auch recht

wie gesagt hauptsache startet schnell zeitung lesen film youtube gucken und 17zoll mt ssd mehr wollte ich nicht und mit lebenlang meinte ich damit wenn ich kaufe dann bischen gescheitest weil die cpu ja immer neu auf die markt kommt so das ich damit wie die anderen weiter benutzen kann nicht das meine lust laune damit weg geht
 
Also am robustest ist sicher ein HP ProBook 470, aber da müsstest du selber eine SSD reinpacken, was aber ohne Werkzeug machbar ist. Da kannst du eigentlich gar nichts falsch machen.
http://geizhals.de/hp-probook-470-g1-e9y75ea-a1006204.html
Dazu noch eine 500GB SSD und du hast für die nächsten Jahre Ruhe:
http://geizhals.de/crucial-mx100-512gb-ct512mx100ssd1-a1122682.html

Klar das Display ist mit 1600*900 nicht ideal, aber reicht für die nächsten Jahre sicher noch aus und geht bei 17" noch so in Ordnung, 4GB Sind nicht viel reichen aber für Office und Multimedia auch aus, da eine dGPU verbaut ist spielt DualChannel wegen der iGPU auch keine Rolle.
 
Es ist nicht ganz sauber beschrieben. Die Modellbezeichnung im Titel weicht von der im Text ab, zu finden ist diese Ausstattung bei Geizhals jedenfalls nicht (E5-771 inkl. SSD sind dort alle mit Full-HD Displays).
Eine exakte Modellbezeichnung wäre Acer Aspire E5-771G-XXXX (z.B. Acer Aspire E5-771G-55ZZ)

Von den Daten her preislich sonst OK. In deinem genannten Budget wären aber Full-HD und matt zu empfehlen, sofern gewünscht.
Das Gerät meines Bruders ist mittlerweile da, ich seh es übermorgen. Er ist soweit zufrieden; mich interessiert v.a. inwieweit Win 8-Boot und der Browser ggü. einer normalen HDD fixer sind.
 
Zitat von Yann1ck:
..aber da müsstest du selber eine SSD reinpacken, was aber ohne Werkzeug machbar ist..

habt ihr euch mal das Anwendungsfeld genau angeschaut?

wie gesagt hauptsache startet schnell zeitung lesen film youtube gucken

Er sucht einfach einen halbwegs robusten Laptop, der diese simplen Standardaufgaben meistert(nicht negativ gesehen)
Ich weiß garnicht, wieso auf einmal jeder in diesen SSD Wahn gefallen ist.
Klar, ich würde sie auch nichtmehr missen, aber wenn ich beispielsweiße meine Eltern bzw. Großeltern mit dem Core2 Duo sehe; die schauen mich an wie ein Auto wenn ich auf das Thema anspreche.

Besser eine 1TB Festplatte, die kann man eine sehr lange Zeit zumüllen, ohne dass der Platz ausgeht.
8 Jahre werden sowieso die Wenigsten Laptops aushalten, besser 2x einen für 500€ kaufen.

Nach einem 4k Display wegen "Zukunfsfähigkeit" Ausschau halten ist sowieso der größte Schwachsinn.

Wir suchen also einen Laptop mit:
17 Zoll
mind. 1600x900
1TB Festplatte
aktueller i5
optischem Laufwerk

Z.b
http://geizhals.de/dell-inspiron-17-5748-2309-a1118763.html
oder
http://geizhals.de/medion-akoya-e7227-md98747-a1147777.html
(auch wenn mich dafür manche hassen, mit Medion hatte ich im privaten Umfeld durchweg positive Erfahrungen gemacht.)
 
Zurück
Top