Notiz Süßigkeit ade: Aus Android Q wird Android 10

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.010
Eigentlich ist es nur eine Formalie, doch zeigt sie Googles Schritt in die Zukunft: Aus Android Q wird die finale Bezeichnung Android 10. Neue Logos folgen, die zum Start der noch in diesem Quartal erwarteten finalen Version des Betriebssystems den Auftritt komplettieren sollen.

Zur Notiz: Süßigkeit ade: Aus Android Q wird Android 10
 

Ichthys

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
847
Ich auch. Es war eine kleine Spielerei, aber eine neckische. Ich hätt's gelassen.
Allerdings ist die Versionsnummer tatsächlich schon sprechender. Denn nur den wenigsten dürften aus dem Stehgreif einfallen, welche Version sich hinter "Jelli Bean" oder "Lollipop" verbirgt.
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.903
Man hätte die Süßigkeitenbezeichnung doch bei behalten können und es so wie mit amerikanischen Kampfjets und deren Zusatznamen fortführen können. Z.B. F-16 Fighting Falcon; da sagt ja auch jeder einfach F-16 und jeder weiß, was gemeint ist. Also z.B. Android 10 Snickers, wäre halt nicht ganz so langweilig :D
 

seyfhor

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.209
Also weg von Süßigkeiten ist ja sicher nicht schlecht. Weniger Zucker und so :) Aber man könnte ja auch weiterhin einen Namen dazu publizieren. Intern hat es doch bestimmt weiterhin einen Codenamen. Im Preisvergleich und der Werbung stand ja auch so schon immer Android 7.1 oder so.
 

Tuxfriend

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
80
Da wäre es IMHO sinnvoller, die entsprechende Jahreszahl der Veröffentlichung in der Bezeichnung anzugeben. Im Jahr 2020 wäre es dann Android 2020 oder einfach nur 20. Fertig. Wäre bzgl. zukünftige Versionen einfacher, um die Übersicht zu behalten.
 

CrazyWolf

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.742
Ist auch ok, und bei einer Version pro Jahr überschaubar.
 

Ichthys

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
847
@seyfhor Lieber Ananas. Süß, aber dennoch gesund. :D
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.372
Bla bla, ihnen ist einfach nur kein Name eingefallen. Oder kennt jemand eine Englische Süßigkeit mit Q ?

Das überarbeitete Design finde ich ok, aber warum sie die Namen komplett wegfallen lassen verstehe ich auch nicht. Wie hier schon gesagt wurde, intern wird es sicher noch Codenamen geben und es war auch gängige Praxis Nummer und Name anzugeben. Überhaupt kann ich mich nicht erinnern das irgendwo, wo normale Consumer die Adressaten waren, nur der Süßigkeitennahme angegeben wurde, nur die Nummer hingegen gab es öfter.

PPS: Wenn schon, dann Android 10 Quinoa :freak:
 

Ichthys

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
847
@Pandora
Quik
Quesito
Quindim
Quince

Also ein paar hätten sie gehabt. Die Namen wären nur... na ja, nenne wir sie gewöhnungsbedürftig. ;)
 

Ichthys

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
847
Das dürfte vielleicht auch deren Grund gewesen sein, davon abzusehen.
 

conglom-o

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
3.859
Ich wäre für Quiche gewesen - ist zwar keine Süssspeise, dafür aber international bekannt :).
 

Ichthys

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
847

Wattwanderer

Captain
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.091
Man hätte die Süßigkeitenbezeichnung doch bei behalten können und es so wie mit amerikanischen Kampfjets und deren Zusatznamen fortführen können. Z.B. F-16 Fighting Falcon; da sagt ja auch jeder einfach F-16 und jeder weiß, was gemeint ist. Also z.B. Android 10 Snickers, wäre halt nicht ganz so langweilig :D
Falcon funktioniert aber weil sie uralt ist. Wie als ist die Kiste? 40 Jahre?

Bei USB sieht man ja gerade wie man einen Durcheinander anstiften kann.

Wer jahrelang seinen Arbeitstag mit USB Standardisierung verbringt, der hält die Benennung wahrscheinlich für idiotensicher.

So sehr ich Debian auch mag, ich hasse diese Codenamen weil ich jedesmal Google anschmeissen muss.
 
Top