Test Surface Pro 2017 im Test: Mal wieder die Firmware

godapol

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
1.475
#2
Ouch... Banana anyone? :lol:

Für mich schon wieder abgehakt.
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.712
#3
Ein möchtegern MacBook zum MacBook Preis. Aber Qualität, wie von MS zu erwarten war.
So wird es einen Wechsel zurück zu MS nicht geben.
 

Topas93

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.493
#4
Danke für den Test! Bin ja mal gespannt wie des SP von meiner Sis sein wird. Ob es die gleichen Probleme haben würde?

Von all den Surface Pro Krankheiten kannte ich bloß den Sleepbug bzw powerdrain im Standby

Ich bin mit meinem SP4 vollends zufrieden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.112
#5
Ich hab mein Surface 4 Pro seit Freitag und bin sehr angenehm überrascht. Auch keine Probleme stand jetzt. Mit dem Display hatte ich wohl auch Glück.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
650
#6
Bei der Tabelle ist euch ein Fehler unterlaufen mit der Bluetooth version
 

Halema

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
962
#7
Der Stift liegt seit 2,5 Jahren in der Schublade und ist somit für mich nur unnötig produzierter Müll. Also eigentlich gut, dass es nun Zubehör ist.

Die Surface-Serie krankt aber an vielen Kleinigkeiten. Das Pro 3 war bei einigen Geräten im Lüfter-Dauermodus. Bei einigen Geräten ist Kleber sichtbar. Andere wiederum haben lose Lüfter, die rattern. Auch gibt es Touchpads des Type-Covers, die beim Drücken klemmen. Auch gab es eine Firmware, die die Akkulaufzeit reduzierte, da der Akkuverschleiß auf einmal sehr hoch war.

Trotzdem ist das Gerät eigentlich gut. Der Austausch-Service ist beeindruckend schnell.
 

v_ossi

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.043
#8
Warum M$ sich USB Typ C immer noch versperrt, verstehe ich einfach nicht. Damit könnte man die Teile überall laden, Docking Stations benutzen...

Andere Hersteller machen das ja glücklicherweise.

Davon abgesehen von ich der festen Überzeugung, dass ~80% der Privatpersonen in Dtl. mit einem Surface bestens bedient wären. Schade, dass die Geräte immer noch ein 'Nischendasein' führen.
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
637
#10
Vom Konzept ein tolles Gerät aber es zeigt eindrucksvoll wie nah wir aktuell an den technischen Grenzen sind.

Das ein i5 der Skylake-Generation bei längerer Last sogar schneller als der neue Kaby-i7 ist, das ist peinlich. Grundsätzlich sieht man an den theoretischen Taktraten (4 GHZ Boost aber selten über 3 GHZ in der Praxis), das Intel gut daran tut jetzt auch im Consumer Bereich mehr Kerne zu bieten. Ob die besser/effizienter zu kühlen wären sei mal dahin gestellt.

Mich würden hier auch die angesprochenen Dinge vom Kauf abhalten: Offensichtlich riesige Streuung in der Display-Qualität, kein BT 5.0, DDR3 statt DDR4-RAM, alles verlötet...sind sicher auch dem Konzept geschuldet, ich persönlich würde nie im Leben soviel Geld für das Teil zahlen.

Hoffentlich bekommt MS die Bugs noch mit Updates in den Griff, im Grunde darf so eine Mängelbude aber gar nicht erst in den Verkauf gehen wenn noch soviel hakt. Ist ja auch nicht das erste Surface wo das so ist...

MS sollte sich auf das Kerngeschäft konzentrieren und wenn sie schon Hardware machen, dann bitte richtig!
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.105
#11
Und mal wieder ein Surface das man sich Aufgrund der Firmware nicht holen sollte, zumindest nicht für den Preis. Sorry MS, aber das solltet ihr eigentlich besser hinbekommen.

Habe das neue iPad Pro 12.9 und sehe mich damit wieder bestätigt das richtige Gerät gekauft zu haben. Ja, es ist kein Windows und kein vollwertiges MacOS, aber alles was ich machen will und muss geht damit ohne Probleme. Also bitte lasst das Argument stecken, danke!
 
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
4.337
#12
Und wie immer ein Surface, dass man sich nicht zum Start kaufen sollte, an welchem man aber ABSOLUT nichts über die allgemeine Qualität aussagt. Natürlich ist es ärgerlich und doch sind es alles Sachen, die gefixt werden...


Aufgrund dieser Probleme sollte man es nur JETZT nicht kaufen.
 

Janniator

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.616
#13
Und wie immer ein Surface, dass man sich nicht zum Start kaufen sollte, an welchem man aber ABSOLUT nichts über die allgemeine Qualität aussagt. Natürlich ist es ärgerlich und doch sind es alles Sachen, die gefixt werden...


Aufgrund dieser Probleme sollte man es nur JETZT nicht kaufen.
Aufgrund dieser Probleme sollte man JETZT nicht das Ding voreilig auf den Markt schmeißen sollte es eigentlich heißen. Für den Preis ist das einfach ein Unding und macht Kunden nur unnötig wütend. Beim Pro 4 wars auch schon so, es ist echt sehr sehr enttäuschend dass solch ein großes Unternehmen es noch immer nicht gelernt hat...
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
169
#15
Hab selbst ein Surface Book und sowas hier zu lesen macht mich schon traurig.
War damals genau das selbe, es hat etwa 4-6 Monate gedauert bis das Gerät durch Firmware Updates richtig gut lief.
Vorher ist das gute Stück im Idle ständig unnötig heiss geworden, was dann schon leicht nervend war wenn aufmal der Lüfter anläuft.
Microsoft tut hier sicher einiges und aufgrund meiner Erfahrung mit dem Book bin ich da recht zuversichtlich dass die es auch hier in den Griff kriegen, aber Marketingtechnisch ists natürlich der Supergau :/.
Sowas darf in Zukunft wirklich nicht mehr passieren, an sich sind die Surface Geräte allesamt nämlich wirklich super.
 
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
150
#17
Also ich hab mit der i5 Version zum Glück keine Probleme. Weder Performance, Abstürze noch Helligkeitsschwankungen gehabt.

Aber auch schon mit dem m3 beim Surface 4 Pro nicht.

Nur ganz leichtes Backlight-Bleeding ist unten zu erkennen. Aber im normalen Betrieb nicht auffallend.

Hatte von Generation 2 bis jetzt 3 Surface im Einsatz und bin von großen Problemen verschon geblieben.
Da gab es in der Vergangenheit mit einigen anderen Tablets mehr Schwierigkeiten.
 

Halema

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
962
#18
@F!o: Das Surface Pro hat keine Tastatur. Was soll also an einer defekten Tastaturtaste einen Totalschaden hervorrufen?

Also einfach mal den Test lesen.

Außerdem gibt es eine 2 Jahre ohne Wenn und Aber Garantie mit Austausch am nächsten Werktag. Wer will kann diese noch verlängern.

Mir ist auch nicht klar, warum die meistverkauften Smartphones (auch kaum reparierbar) für 700+ EUR OK sind, aber ein 999 EUR Surface Pro nicht.
 

smalM

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.576
#19
Aufgrund dieser Probleme sollte man JETZT nicht das Ding voreilig auf den Markt schmeißen sollte es eigentlich heißen. Für den Preis ist das einfach ein Unding und macht Kunden nur unnötig wütend. Beim Pro 4 wars auch schon so, es ist echt sehr sehr enttäuschend dass solch ein großes Unternehmen es noch immer nicht gelernt hat...
Da machst Du einen Denkfehler.
Als Hardwarelieferant ist MS eben ein kleinerer Nischenanbieter, der Absatz aller Surfacegeräte zusammen liegt unter 750 Tsnd. im Quartal.
 
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
992
#20
Oha, also wenn ich das so lese, mir die tech. Tabelle anschaue, frage ich ob Kaby Lake mit bis 4 GHz nicht eventuell ein voller Fehlgriff war?
Da läuft es schon im Desktopbereich aktuell bei Intel nicht rund und nun kommt Microsoft mit einem sich aufhängenden und leistungsmäßig instabilen Gerät um die Ecke?
Das kann doch kein Zufall sein...
 
Top