News Surveillance HDD: Seagate bietet 8 TB für Videoüberwachung

MichaG

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.287
Wird von Seagate an keiner Stelle erwähnt. Ich gehe erstmal davon aus, dass kein SMR zum Einsatz kommt, da sie der Enterprise NAS HDD sehr ähnelt. Aber ich versuche das sowie den Preis noch herauszufinden. ;)
 

Mordenkainen

Admiral
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
8.828
Warum immer diese überwacjung unterstützen?
 
G

gh0

Gast
Weil es Menschen gibt, bei denen schon die halbe Nachbarschaft ausgeraubt wurde und man sich deshalb gerne "sicher fühlen" möchte, gerne ein wenig Geld in die Hand nimmt, um das Haus einbruchssicherer zu machen.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
58.401
Die Kapazität würde auf Shingled hindeuten.
Nein, es gibt doch von Seagate auch schon 8TB HDDs ohne SMR.

Micha, die Hintergrundinformationen zum Workload und dem Vibrationsschutz finde ich sehr hilfreich, vielleicht verbreitet es sich das Wissen um solche Dateils nun auch etwas mehr und der Irrglaube die HDDs wären ja intern alle gleich bis auch vielleicht ein paar Parameter in der FW, geht ein wenig zurück.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stahlseele

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.136
Gibt das da auch schon einen Preis für?

Edit:
Ah, Micha sein Posting überlesen <.<
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
58.401
Vermutlich dürfte sie auch beim Preis der Enterprise NAS HDD sehr ähnlich sein :D
 

Mordenkainen

Admiral
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
8.828
WAFFEN helfen da viel mehr... (Ironie aus)
 

Sahit

Commodore
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.609

Teropet

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.332
Ernsthafte Frage? Das waeren ca. 3 Euro unterschied.
 

the_pi_man

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
297
Die Frage ist, was für Anforderungen du an dein NAS hast. Da hier häufig einfach nur große Datenbestände gespeichert werden, sind auch die 5400'er NAS Platten ausreichend. Wenn du Datenbanken mit vielen IO's brauchst, sieht es natürlich anders aus.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
58.401
Sahit, ja das sollte gehen, die hat ja auch alles worauf es im NAS ankommt und dazu eben extra noch die Befehlserweiterung um die Streamungbefehle, die man für so eine Videoechtzeitaufzeichnung i.d.R. braucht.
 

Sahit

Commodore
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.609
Ernsthafte Frage? Das waeren ca. 3 Euro unterschied.
Also ne dann schau doch erstmal was genau ich gefragt habe es ging ausdrücklich um HDDs mit 7200 U/min
Die einzige die da noch ähnlich günstig ist wäre ne HGST ansonsten schauts mau aus in der Preisklasse knapp über 100€
und die HGST hatte ich vorhin nicht gefunden da diese nicht bei MF erhältlich ist.
 

wahlmeister

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.149
Warum immer diese überwacjung unterstützen?
Soll das ein Scherz sein? Als wenn diese HDD irgendwas daran ändern würde. So sparen die "Überwacher" nur Platz im Gegensatz zu kleinen HDDs oder gar Videokassetten. Ausserdem wird Überwachung immer besser. Auf den Bildern früherer cams konnte man nur erkennen das da ein Mensch ist, aber mehr auch nicht. Das hilft vielleicht wenn ständig jemand auf den Monitor guckt, aber nicht im nachgang wenn es um die Aufklärung geht. Mit HD Überwachung sieht das ganz anders aus, aber da fallen eben ordentlich Datenmengen an.
 

Mr.Seymour Buds

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.593
Das Produkt passt in die Zeit. Bei explodierender Kriminalität (auch in D) wird es Zeit, jede Straße zu filmen.
 

Teropet

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.332
@SAHIT: ach ja...mein Fehler.
 

SpaceNaut

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
23
Wird toll für Datenbank Servern :D
Ich sehe mich schon mit 32 TB und mehr im RAID 10 :D :D
 

Computerfuchs

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
654
Kann mir mal wer erklären, wozu man nun für jede Anwendung eigene Modelle braucht? Würde zur Videoüberwachung eine NAS-Version nicht genauso taugen?!
 
Top