News Teardown: Fairphone 2 erhält als erstes Smartphone Bestnote von iFixit

Knuddelbearli

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.545
leider deutlich außerhalb meines Preisrahmens ansonsten wirklich ein schönes und Interessantes Handy
 

edenjung

Commodore
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
4.835
Eine Freundin hat das Fairphone 1. Sie ist sehr zufrieden. Ich würde es mir auch kaufen wäre ich nicht so mit meinem alten Samsung zufrieden (hat noch Bada 2.2). ;D
 

HeinMueck

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.226
"Das Galaxy S6 von Samsung erhielt nur vier Punkte und das HTC One M9 nur deren zwei."

Wenn man schon hochgestochen formulieren will, muss es dann nicht heißen: ...und das HTC derer nur zwei? ;)
 

k0ntr

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.055
naja schön und gut, trotzdem zu teuer. Ich kann damit nichts anfangen, hatte bis heute weder einen Bruch noch sonst andere Probleme mit Smartphones.
 

Candy_Cloud

Rear Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
6.085
Wenn man sich anschaut welche Komponenten verbaut sind (Qualcomm SD 801...) dann ist der Preis sogar relativ OK. Dafür das man im Falle einer Reparatur vermutlich viel Geld sparen kann. Das kommt allerdings drauf an, ob später auch passende Ersatzteile vorhanden sind.

Ich merke es mir jedenfalls vor als Option.
 

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.000
naja schön und gut, trotzdem zu teuer. Ich kann damit nichts anfangen, hatte bis heute weder einen Bruch noch sonst andere Probleme mit Smartphones.
Interessanter gedanke! Ich auch nicht, zumindest nicht außerhalb meiner Garantiezeit.
Da die sonst modularen smartphones (Google/Motorola) immer weiter nach hinten verschoben wurden, hat das fairphone nun schon zwei alleinstellungsmerkmale. Nachhaltig und Modular. Es soll auch möglich sein später NEUERE module (Kamera, Display) einzusetzen.
 

bucolino

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
95
Ist an sich eine gute Sache.

Nur werdens wahrscheinlich nicht viele kaufen. Somit findet man wahrscheinlich nach paar Jahren sogut wie keine Ersatzteile mehr, wohingegen man bei aliexpress und ebay noch etliche Jahre günstig Ersatzteile für iPhones bekommen wird.

Unter dem Strich ist dann die Reparierbarkeit nicht wirklich besser als beim iPhone.
Ausser man deckt sich am Anfang mit Ersatzteilen zu. :lol:
 
D

Dog007

Gast
Das Fairphone hat sicherlich seinen Reiz in Bezug auf modulare Eigenschaften jedoch ist der Preis schon etwas heftig, da sollte man dran arbeiten, denn sonst wird die Verbreitung sich eben nur auf einen kleinen Kreis von Nutzern beschränken, ob es dadurch überleben kann weis man eben nicht.
 

gmorg

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
42
Für Leute, die ihr Handy ständig in der A*****tasche tragen, oder ihr Handy in die Toilette fallen lassen, mag die vorbildliche "Reparierbarkeit" ja ganz toll sein. Aber alles in Allem finde ICH dieses Ding total unnütz zu dem Preis bei der Ausstattung. Für 70 Ocken weniger bekomm ich ein S6 oder sogar noch "bessere" Handys.
 

Tamja

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2014
Beiträge
329
ob Fairphone 1 oder 2 ich finde es für das gebotene Geld mies...
Leicht zerlegbar gerne aber das ding sieht so schon aus das es bei kleinsten sturz in zig einzelteile auseinanderfällt.

Bei dem Preis dann doch lieber das LG G4 da kann ich auch den Akku wechseln und rest auch halbwegs nice...

Und ob das alles Fair beazhlt wird gehr mir am Ar... vorbei.
Und wenn die Angestellen mit der Peitsche zur Arbeit gezwungen werden und sie selbstmord machen ist mir das egal hauptsache Qualität und Preis stimmen..........
(das meinte ich nicht Ironisch )
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.054
Ich bin bisher mit keinem handy pfleglich umgegangen und hab bisher noch keins kaputt bekommen..
Bei ner bekannten war allerdings nach einem verunglücktem selfie das Display im Eimer..
 

9t3ndo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.017
Du bist wenigstens ehrlich Tamja :evillol:

Wer das Projekt nicht unterstützen möchte kauft sich das Fairphone eben nicht. Sondern greift zu den Zahlreichen alternativen die unter Saurons Knechtschaft von kleinen Hobbits für ein bisschen Wasser und Brot hergestellt werden.

@ Axxid

Wirklich sehr schlechtes Beispiel xD
 

C_H4

Ensign
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
154
Wenn ich nur wieder im Forum lese "zu teuer". Da wundert es mich langsam nicht mehr, wieso wir da angekommen sind, wo wir stehen. Das Fairphone ist noch zu günstig, weil es immer noch nicht möglich ist, restlos alles aus fairer und nachhaltiger Hand zu kriegen. Der Rest ist einfach zu billig und wird durch die Ausbeutung unseres Planeten in vielerlei Hinsicht finanziert.
Btt: Wenn es mit Windows Phone bestellt werden könnte, wärs meins.
greetz
 

Iapetos

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.936
ob Fairphone 1 oder 2 ich finde es für das gebotene Geld mies...
Leicht zerlegbar gerne aber das ding sieht so schon aus das es bei kleinsten sturz in zig einzelteile auseinanderfällt.
Tatsächlich besteht es unbeschadet Falltests aus 1,85 m Höhe (der ungefähr durchschnittlichen Größe eines niederländischen Mannes).

Und ob das alles Fair beazhlt wird gehr mir am Ar... vorbei.
Und wenn die Angestellen mit der Peitsche zur Arbeit gezwungen werden und sie selbstmord machen ist mir das egal hauptsache Qualität und Preis stimmen..........
(das meinte ich nicht Ironisch )
Deine Einstellung machte mich zunächst betroffen und weckte anschließend den Wunsch in mir, dich so lange mit einer Peitsche zur Arbeit für einen Hungerlohn zu zwingen und gleichzeitig äußerste Qualität zu verlangen, bis in dir der Wunsch nach Selbstmord aufkeimt. Die Vorstellung gefällt mir.

(Keine Ironie.)
 

Litbird

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
584
Ich sehe schon, in diesem Thread wirds sehr zivil und höflich zugehen :evillol:

Im Ernst, ich finde das Konzept einfach klasse. Ein nachhaltiges Handy, mit austauschbaren Modulen und aus einer möglichst nachhaltigen Produktion - das kann auch gerne mehr kosten. Auch wenn ich es mir wahrscheinlich nicht holen werde - bin mit meinen OnePlus One noch sehr zufrieden. Vielleicht dann das FP3.

Wie ist denn der Software Support? Jetzt bezogen auf die CustomROMs, Xposed, etc

https://www.fairphone.com/wp-content/uploads/2015/09/Fairphone2-Cost-Breakdown.pdf

Das ist übrigens eine Übersicht, wie der Preis entsteht. Sehr aufschlussreich wie ich finde
 

Litbird

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
584
Und ihr solltet alle lieber mal ehrlich sein !!!
Wer schaut den beim einkaufen nicht auf den Cent ?

Fairphone 2 wieviel werden davon wohl verkauft ? bestimmt keine Million... also zu wenig um was zu bewirken
Geht zumindest meiner Meinung nach auch eher darum ein Zeichen zu setzen. Klar, nicht jeder kann es sich leisten, 200€ extra für ein nachhaltiges Gerät auszugeben. Aber die das können können so ein Zeichen setzen. Viele Dinge fangen schließlich so klein an - wer weiß, was da auf Dauer passiert.
 

HerrWu

Newbie
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
1
Ich habe das Fairphone 1 selber nicht, habe es nur bei meiner Freundin gesehen. Und ich finde es gut. Die Verarbeitung und auch die Hardware reichen mir und ihr vollkommen aus.

Es ist vielleicht was teurer als andere Geräte, aber ich finde das es sich im Rahmen hält.
Den Gedanken dahinter finde ich auch gut. Andere Hersteller mit ähnlichen oder noch teureren Geräten fahren denn Gewinn halt komplet ein ohne was in Sachen "Fair" zu unternehmen. Hier wird der Gewinn wenigstens etwas weiter nach unten gegeben. Bei meiner nächsten Anschaffung werde ich das Fairphone 2 mit sicherheit auch in Betracht ziehen.

Ich schaue natürlich auch nicht bei jedem Kauf darauf, wie es produziert wurde. Aber wenn es mehr Aktionen wie diese gibt, habe ich wenigstens die Möglichkeit mir das auszusuchen. Und wenn man auch nicht bei allem mitmacht, bringts trotzdem was.

Ich helfe auch nicht jeder Oma über die Straße, aber der Oma der ich helfe, die freut sich :D (Ums mal naiv und verblümt auszudrücken, wenn man sich die Skandale in der Elektrobranche so anschaut)
 
Top