Temperaturen bzw Lüfterfrage

joschi_oO

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
22
Hi,

ich habe eine Frage zu den Temperaturen bzw zu den Lüftern.

Vorab: Ich habe folgendes Setting:
  • Ryzen 5 2600 mit einer AiO Kraken 240mm
  • Vega 56 Sapphire Nitro+

Mit den Temperaturen meiner CPU habe ich absolut keine Probleme. Selbst bei 100% Auslastung läuft diese nie über 63°C und das komplett lautlos (Lüftergeschwindigkeit ca 720 rpm)

Aber bei meiner Grafikkarte (bei Vollauslastung ca 1650 Mhz) bin ich ein wenig ratlos... Wenn die Lüfter mit 1120 rpm, drehen (unter 75°C), sind sie nahezu lautlos. Ab dann steigt meine Lüfterkurve... Was ich aber nicht verstehe ist, dass sie schon bei ca 1300 rpm gefühlt abhebt wie ein Flugzeug, bei 1120 rpm aber total leise ist? Bei 84° und knapp 1700 rpm pendelt es sich ein und bleibt stabil. Bei solchen Temperaturen kann ich verstehen, dass die GPU zum kleinen Düsenjet wird, aber bei nur 100-150 rpm schon so viel lauter? Ist der normal?

Eine kleine Zusatzfrage: Wieso schaffe ich bei Anno 1800 nicht mehr fps, obwohlmeine GPU als auch meine CPU nicht ansatzweise am Limit laufen?

Vielen Dank schonmal im Voraus!

LG
 

NJay

Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.857
Eine kleine Zusatzfrage: Wieso schaffe ich bei Anno 1800 nicht mehr fps, obwohlmeine GPU als auch meine CPU nicht ansatzweise am Limit laufen?
LG
Ob ein GPU Limit herrscht ist leicht erkenntlich, die GPU Auslastung ist nahe der 100%.

Ein CPU Limit ist schwer zu erkennen. Da moderne CPUs wie deine mehrer Kerne haben, muss sie nicht auf 100% laufen um zu limitieren. Dein Ryzen hat 12 Threads, er kann also schon bei 8,33% Auslastung im limit sein(entsprechen einem Kern).

Deshalb kann man zu 99% sagen: Ist die GPU nicht ueber 95%, liegt das limit bei der CPU (Genug RAM vorrausgesetzt)
 

joschi_oO

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
22
Vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort! Kommen auf jeden Kern 2 Threads?
Ist das CPU Limit auch dann nicht zu erkennen, wenn ich die 6 Kerne tracken lasse, weil ich die einzelnen Threads nicht tracken lassen kann?
 

NJay

Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
2.857
Vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort! Kommen auf jeden Kern 2 Threads?
Ist das CPU Limit auch dann nicht zu erkennen, wenn ich die 6 Kerne tracken lasse, weil ich die einzelnen Threads nicht tracken lassen kann?
Was genau meinst du mit Tracken? Du meinst, du schaust dir die Auslastung aller 6 Kerne gleichzeitig an? Auch dann ist es nicht unbedingt moeglich die Auslastung zu erkennen, da das wechseln zwischen Threads/Prozessen mitunter zu schnell geht, auch zu schnell fuer die visuelle Darstellung.

Jeder Kern kann zwei threads gleichzeitig verarbeiten. Genaueres kannst du z.B. hier nachlesen:

https://en.wikipedia.org/wiki/Simultaneous_multithreading
 

joschi_oO

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
22
Aaah! Das könnte natürlich der Grund sein... Lasse mit dem Afterburner die Live Daten anzeigen (das meinte ich mit tracken). Das heißt selbst wenn die einzelnen Kerne sich zwischen 20-50% bewegen können kurze Peaks, die unter dem 'Radar' durchfallen, die CPU zum limitierenden Faktor machen... Dankeschön für die Info!

Noch eine kleine Frage: Während Anno läuft, sind 14,5GB von 16GB RAM besetzt. Kann das auch schon ein limitierenden Faktor sein oder erst, wenn sich dieser wirklich an die 16GB nähert ?
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
47.439
@joschi_oO:
vergiss die auslastung der CPU, aus der kann man nichts ablesen sofern sie nicht gerade bei 100% ist. eine CPU mit 12 threads kann schon bei 8,33% gesamtlast limitieren. und auch die angezeigte auslastung der einzelnen threads ist leider komplett nutzlos.

für Anno 1800 ist der 2600 nicht gerade die ideale CPU. welchen RAM hast du?

84°C bei ~1700RPM erscheinen mir für ne Vega 56 Nitro+ deutlich zu viel. welches BIOS wird verwendet? gehäuse und dessen belüftung?
 

joschi_oO

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
22
@Deathangel008

Ich habe einen 16GB RAM von Crucial mit 2933Hz und das BIOS 1.4 (?).

Als Case habe ich das NZXT H500 und meine 2 Gehäuselüfter sind F14-Silent von Arctic. Hatte deren Kurve auch weit runter gedreht, vllt sollte ich daran bissl schrauben?
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
47.439
@joschi_oO:
ein riegel oder zwei? welcher RAM genau? es gibt mWn keinen Ballistix der ab werk 2933 hat.

rein vom optischen her scheint das H500 eher kein airflow-wunder zu sein und zwei gehäuselüfter sind auch nicht sonderlich üppig. wie schnell drehen diese? nochmal: welches BIOS wird bei der graka verwendet? die Nitro+ hat doch zwei, oder nicht?
 

joschi_oO

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
22
RAM Ballistix DIMM 16 GB DDR4-3000 Kit SR (2x8GB), mit dem Ryzen taktet er aber maximal auf 2933 oder?

Wo kann ich das BIOS meiner Grafikkarte ablesen?

Ich habe eben die Lüfterkurve vom Gehäuse etwas mehr angeschraubt und jetzt läuft meine Vega auf 100% Auslastung nicht mehr über 70°C, was für ein immenser Unterschied!
Bei 70°C laufen diese jetzt bei 50% ca 400rpm und sind ein wenig hörbar. Sind das langsam Werte, die im normalen Bereich liegen oder immernoch zu hoch?

Danke für die Hilfe!
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
47.439
@joschi_oO:
nochmal: welcher genau? CL15 oder CL16?

70°C bei 1400RPM (da wird doch ne 1 fehlen?) erscheinen mir für das OC-BIOS passend. das BIOS der graka kann mit nem schalter an der graka (kurz vor der slotblende) gewechselt werden. ab werk ist das OC-BIOS aktiv. im CB-test zur 56 Nitro+ Limited Edition war dieses 5% schneller als das andere, erkauft durch satte 33% mehr stromverbrauch.
 

joschi_oO

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
22
Ja genau, das ist mein eingebauter RAM!

Inwiefern wo eine 1 fehlen? :confused_alt:

Also ich hab eben nochmal den TimeSpy von 3DMark durchlaufen lassen...
Ergebnis: Maximale GPU Temperatur 70°C bei maximal 1800rpm der Grakalüfter und ca 400rpm der Gehäuselüfter. Im Schnitt eher 1500rpm bei 57°C.

Aber die große Erkenntnis ist, dass nicht die Lüfter meiner Vega so laut waren, sondern dass die Gehäuselüfter das abhebende Flugzeug waren. Seit ich deren Kurve angepasst habe, wird mein PC nicht annähernd so laut unter voller Belastung.

5% mehr Leistung bei 33% erhöhtem Verbrauch scheint mir kein guter Deal zu sein :o
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
47.439
@joschi_oO:
ich hatte den ersten satz mehrfach editiert. der hier?

hatte anscheinend nen denkfehler, war davon ausgegangen dass da 1400RPM stehen sollte und dies auf die graka bezogen war. die jetzt genannten RPM erscheinen mir deutlich zu hoch, aber bei nur zwei 140ern mit 400RPM hat man auch nicht soo viel airflow und die Vega heizt ordentlich.

sind die F14 bei maximal 800RPM echt soo laut?
 

joschi_oO

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
22
Ja, dieser RAM!

Tut mir leid, ich hab eben beim ausmachen meines PCs gemerkt, dass ich nicht die F14 Silent drin habe, sondern die F12 PMW PST mit bis zu 1350rpm. Die F14 Silent liegen aber auch bei mir rum, deshalb vertan und bin schon bissl Matsch in der Birne, sorry! Vermutlich war es deshalb auch so laut, wenn sie mit 1350rpm fast voll aufdrehen?

Ich denke ich werde die Tage dann Mal die F14 Silent testen, ob diese bessere Arbeit leisten in Sachen Lautstärke (wobei die F12 PMW PST auch sehr leise sein sollen)
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
47.439
@joschi_oO:
sehr gut, der lässt sich üblicherweise gut übertakten, kann im CPU-limit einiges bringen. anlaufstelle dafür hier im forum.

joa, 120er bei 1350RPM kann man durchaus als laut bezeichnen. leise ist relativ, die lüfterhersteller können die phsyik nicht überlisten. selbst die besten lüfter werden ab ner bestimmten menge an bewegter luft laut, billige/schlechte lüfter haben zusätzlich halt noch nebengeräusche. hinten scheint beim H500 allerdings nur ein 120er zu passen. und vorne wird ja der radiator der AiO verbaut sein. hilft der graka auch nicht gerade. bei der würde ich auf jeden fall das BIOS wechseln.
 

joschi_oO

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
22
sehr gut, der lässt sich üblicherweise gut übertakten, kann im CPU-limit einiges bringen. anlaufstelle dafür hier im forum.
Ah super, vielen Dank für den Tipp! Werde ich mir bei Zeiten durchlesen und Mal testen, was sich da rauskitzeln lässt :D

Das stimmt leider, hinten passt mir ein 120er, oben sollte ein 140er passen, wenn ich mich nicht täusche.

bei der würde ich auf jeden fall das BIOS wechseln.
Hat dies sonst noch einen Einfluss außer 5% Leistung und 33% mehr Verbrauch? Mehr Verbrauch bedeutet ja auch wiederum mehr Wärme und folglich mehr Lärm :(
 

joschi_oO

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
22

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
47.439
@joschi_oO:
ja, ab werk ist das ineffiziente BIOS aktiv, hat halt den längeren fps-balken.

wenn die graka nicht ausgelastet ist hat man nur die "richtigen" grafikregler nicht gefunden:D

edit:
aus der Vega 56 kann man mit etwas feintuning auch noch einiges rausholen. kannst ja mal nen blick in den thread hier werfen.
 

joschi_oO

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
22

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
47.439
@joschi_oO:
jo, damit die schnellste karte zu haben (auch wenn es nicht spürbar ist) kann man werben, damit die effizienteste zu haben scheinbar nicht. naja, immerhin kriegt man hier auch ein effizientes BIOS.

"falsche spiele" gibt es kaum noch seit es DSR bzw VSR gibt:D
 
Top