News Termin für Apple WWDC 2012 bekannt

Mahir

Schreiberling
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.517
Wie bereits in den Jahren zuvor veranstaltet auch Apple diesen Sommer seine Worldwide Developers Conference, kurz WWDC. Der iPhone-Hersteller gab per Pressemitteilung bekannt, vom 11. bis zum 15. Juni in San Francisco zu tagen.

Zur News: Termin für Apple WWDC 2012 bekannt
 

Faint

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.544
Super, ich hoffe auf ein iMac 27'mit Mountain Lion, IB und AMD 7970m. Das Geld steht schon bereit.
 

DaDare

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2007
Beiträge
12.640
Ich würde mich auf neue Macbooks mit höheren Display Auflösungen jenseits des Full HDs wünschen.

Ich frag mich, ob das neue Iphone ein Design Update bekommt. Ansonsten wird nur das Übliche kommen. Bessere Kamera, schnellerer SoC, ggf. "USA" LTE, halt alles was das iPad 3 bekommen hat.
 

Jojo_44

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
448
Sollte Apple die Display Auflösung erhöhen, dann hoffe ich das im MBA nicht nur die IB Grafik zum Einsatz kommt. Wobei da wird ihnen ja nix anderes übrig bleiben.

Fraglich ist, ob Apple wie schon das iPhone 3G, 3GS (ComputerBase-Test) und 4 (ComputerBase-Test) auf der WWDC vorstellt ein neues iPhone vorstellt, oder damit wie beim aktuellen 4S (ComputerBase-Test) bis zum Herbst wartet.
Glaube da passt was nicht.

mfg Jojo
 

Vivster

Commodore
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
4.233
Auf Seiten von OS X geht es primär um das für Spätsommer angekündigte „Mountain Lion“, dass Features vom iPad auf den Mac bringen soll.
wohl nen "s" zuviel ;)

@topic
ich kann doch nicht bis zum Herbst auf das iPhone warten. Ich brauch doch was, was ich mitm SGS3 vergleichen kann. :(
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.830
"Worldwide Developers Conference"

Intelligente Softwarelösungen, -schnittstellen erwarte ich dort. Keine neue Hardware.
 

Bloodwalker

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
574
Nachdem ich Jahrelang kein IPhone hatte weil ich mir selber eingeredet habe das ich IPhones nicht mag, bin ich nun doch stolzer IP4s Besitzer und hoffe das das letzte Manko an dem Gerät, nämlich das etwas kleine Display, behoben wird und ich mir im Sommer oder Herbst ein IPhone 5 mit 4 oder 4,3 Zoll Kaufen kann und ein meiner Meinung nach Perfekts Produkt habe^^
 
D

Dawzon

Gast
Bin schon gespannt was Apple mit den MacBook's anstellt. Ein MacBook Pro wäre sehr nett, allerdings nur wenn es keine Probleme mit der Kühlung und ausreichend Leistung gibt. ;)

Wollte sowieso demnächst meinen iMac ersetzen. :p
 

Fabipro

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
436
Hoffentlich tut sich was im Bezug auf iOS6 denn so langsam könnte das UI was Neues gebrauchen :)
 

Fabipro

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
436
Eine perfekte UI mag keine Verschlimmbesserungen.:evillol:
Ansichtssache :)
Soll aber jetzt auf gar keinen Fall gebashe oder sonst was von mir sein.

Ja? Was denn etwa?

Ich finde nicht, dass man nur um des änderns willen etwas ändern muss.
ICH würde mir ein wenig mehr Individualisierbarkeit wünschen. Leider sieht ja so gut wie jeder iPhone/iPad Homescreen gleich aus...


Gruß FAbi
 

grimbrum

Ensign
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
164
"Worldwide Developers Conference"

Intelligente Softwarelösungen, -schnittstellen erwarte ich dort. Keine neue Hardware.
Oh neue Hardware ist gut möglich, dann aber bei den Macs.
Wer ein neues iPhone erwartet wird wohl enttäuscht werden.

Es sollte doch inzwischen auch die letzte Seite begriffen haben, daß Apple mindestens 1 Jahr vergehen lässt bis zur nächsten iPhone Generation und von Herbst '11 bis Sommer '12 ist kein Jahr. Das neue iPhone kommt in Zukunft im Herbst auf einem eigenen Event. Die WWDC dafür zu nehmen ist aus Apples Sicht einfach schlecht, weil dort der Fokus auf der Software liegen soll.
Und das ist auch gut so.
 

ice-breaker

Commodore
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.133
Es sollte doch inzwischen auch die letzte Seite begriffen haben, daß Apple mindestens 1 Jahr vergehen lässt bis zur nächsten iPhone Generation und von Herbst '11 bis Sommer '12 ist kein Jahr. Das neue iPhone kommt in Zukunft im Herbst auf einem eigenen Event.
Genauso kann man aber argumentieren, dass es bisher immer im Sommer kam und das Herbst-Release letztes Jahr nur eine Ausnahme war, weil es Fertigungsprobleme oder ähnliches gegeben haben könnte.
 

smalM

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.600
Es sollte doch inzwischen auch die letzte Seite begriffen haben, daß Apple mindestens 1 Jahr vergehen lässt bis zur nächsten iPhone Generation und von Herbst '11 bis Sommer '12 ist kein Jahr.
Zumal das Gerücht umgeht, Qualcomm könne einen weltweit funktionierenden LTE-Chip erst nach dem Sommerquartal in für Apple ausreichenden Mengen liefern.

BTT:
Die WWDC war nach 2 Stunden bereits ausverkauft! Es wird also außer Apple-Leuten niemand von westlich der Rocky Mountains dort anwesend sein :D
 

kryzs

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
918
Wäre natürlich genial wenn wir gleich etwas vom neuen iPhone 5 zusehen bekämen, aber ich glaube fast das es bei neuen IB -MBP, mit etwas Glück sogar IB-iMac, vielleicht sogar etwas iOS6, aber sicher mehr von OS X Mountain Lion, zusehen bekommen, was auch gut so ist. 1599$ so ein Ticket und nach 2 Stunden waren sie schon alle weg, wenn da mal nicht wieder Leute zu viel erwarten.
 

ice-breaker

Commodore
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.133
1599$ so ein Ticket und nach 2 Stunden waren sie schon alle weg, wenn da mal nicht wieder Leute zu viel erwarten.
Die WWDC ist vor allem eine Konferenz für Entwickler, und dementsprechend sind 95% der Sessions über die Entwicklung von diesem und jenem, die Vorstellung neuer Produkte ist da nur ein geringer Teil.
Die 1599$ sind vollkommen normal, eine 3 tägige Konferenz kostet auch hier meist ~800-1000€ - und die WWDC geht sogar 5 Tage.
 

SILen(e

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
3.551
@hocker
Die WWDC ist zwar auch der Ort an dem oft irgendwelche Neuheiten von Apple vorgestellt werden - aber zuallererst ist es auch eine Apple-zentrierte Entwicklerkonferenz mit einer Wagenladung an Workshops.
Und solche Veranstaltungen kosten nun einmal entsprechend.
In Hamburg würde ich jetzt für einen anderen Workshop auch mal eben 400€ für 8 Stunden zahlen und Ende Mai ist auch eine einwöchige Veranstaltung die für die armen Seelen, die keinen Studentenrabatt bekommen und nicht Mitglied in dem organisierenden Verein sind 220€ kosten würde.

Sowas ist teuer.

Aber für Entwickler lohnt sich das Geld, weil sie neue Sachen lernen, frisch angekündigte neue Funktionen von iOS und OS X aus erster Hand erklärt bekommen und mit denjenigen reden können die die Software entwickelt haben.
Für die Reporter die nur dahin kommen um Bilder vom "one more thing" zu knipsen ist das ganze natürlich sehr teuer - aber auch die holen das Geld wieder rein, weil ihre Liveberichte aus der Eröffnungsveranstaltung jeden Webserver zum zusammenbrechen bringen^^
 

kryzs

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
918
Die WWDC ist vor allem eine Konferenz für Entwickler, und dementsprechend sind 95% der Sessions über die Entwicklung von diesem und jenem, die Vorstellung neuer Produkte ist da nur ein geringer Teil.
Die 1599$ sind vollkommen normal, eine 3 tägige Konferenz kostet auch hier meist ~800-1000€ - und die WWDC geht sogar 5 Tage.
@hocker
Die WWDC ist zwar auch der Ort an dem oft irgendwelche Neuheiten von Apple vorgestellt werden - aber zuallererst ist es auch eine Apple-zentrierte Entwicklerkonferenz mit einer Wagenladung an Workshops.
Und solche Veranstaltungen kosten nun einmal entsprechend.
In Hamburg würde ich jetzt für einen anderen Workshop auch mal eben 400€ für 8 Stunden zahlen und Ende Mai ist auch eine einwöchige Veranstaltung die für die armen Seelen, die keinen Studentenrabatt bekommen und nicht Mitglied in dem organisierenden Verein sind 220€ kosten würde.

Sowas ist teuer.

Aber für Entwickler lohnt sich das Geld, weil sie neue Sachen lernen, frisch angekündigte neue Funktionen von iOS und OS X aus erster Hand erklärt bekommen und mit denjenigen reden können die die Software entwickelt haben.
Für die Reporter die nur dahin kommen um Bilder vom "one more thing" zu knipsen ist das ganze natürlich sehr teuer - aber auch die holen das Geld wieder rein, weil ihre Liveberichte aus der Eröffnungsveranstaltung jeden Webserver zum zusammenbrechen bringen^^
Es ging weniger um das Geld als um die 2 Stunden, für Apple find ich das sogar noch günstig. Aber trotzdem dank. :)
 
Top