Test Test: Prolimatech Megahalems CPU-Kühler

MartinE

Wissenschaftler
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
Aktuell präsentiert sich der Markt an leistungsfähigen CPU-Kühlern so stark besetzt wie nie zuvor. Dennoch drängen immer wieder Neulinge hinzu und wollen den Endkunden mit ihren Produkten überzeugen. Die 2008 gegründete Firma Prolimatech gehört zu diesen Neulingen und schickt nun mit dem „Megahalems“ ihre erste Kreation ins Rennen, die sich im ComputerBase-Test beweisen muss.

Zum Artikel: Test: Prolimatech Megahalems CPU-Kühler
 

aivazi

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.993
wow der beste Luftkühler der Welt endlich mal ein konkurenzfähiges Produkt
 

Histerecke

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
502
Bei dem Preis, würden nur besonders gute (niedrige) Temperaturen den Kauf dieses "Monsters" rechtfertigen..
 

Gradenkov

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.097
Ist bis auf die Montage die neue Referenz oder ?

Aber die 2-3°C im Vergleich zu meinem EKL GC sind zu vernachlässigen und rechtfertigen nicht so ein preis...find ich.
War eigentlich ne Frage der Zeit, bis der ''DFI-kühler'' mal in die Mangel genommen wird.
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.885
Also leistungsmäßig is er nicht schlecht das müsst ihr zugeben. Was das P/L angeht kann der Noctua/Thermalright mit dem Mugen 2 auch nicht mithalten. Scythe hat eben momentan sehr günstige und gute Lüfter, was alle anderen aber nicht schlecht macht, sonder in diesem Fall eher exclusive. Brauch auch bald einen neuen, aber derhier wirdes denke ich trotzdem nicht.
 

SoEvilicious

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.441
Sehr schöner test...hätt ich nicht gedacht dass der so gut ist , aber wenn man sich den preis so anguckt...
Könntet ihr villeicht mal den Scythe Ultra Kaze testen? Nach herstellerangaben ist der ja einer der besten lüfter wenn nicht sogar der beste...ne hörprobe von dem würde auch sehr gut sein. :)

MfG SoEvilicious
 

AdrianoNo1

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.926
Wirklich klasse Leistung die der Kühler bietet.
Es rechtfertigt den Aufpreis zwar nicht, aber ich bin mir ziemlich sicher das er trotzdem weg geht wie warme Semmeln :lol:
Jetzt fehlt nur noch der Test vom Xigmatek Thor's Hammer (oder hab ich den Test irgendwie nicht mitbekommen? :freak:)
 

Airbag

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
12.090
schöner kühler
aber von der preis leistung her kann er einfach nich mit scythe mugen 2 mithalten
naja halt für leute die gerne für weniger als 1 grad weniger 20euro bezahlen
 

Terrordrome

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
578
mich würden die temperaturen beim oc'en mal interessieren. z.b. nen e8500 @ 4ghz oder sowas in der art
 

Chary

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
494
Naja über den Preis kann man denken was man will,
aber für den Preis finde ich den Kühler besser als den IFX 14, da dieser in meinen Augen einfach potthässlich ausschaut mit diesem Flammendesign.

Sofern es bei mir keine Inkombatibilitäten gibt,
wäre ich durchaus am Überlegen ob ich mir so ein hübsches Ding herhole ;-)

Natürlich bekommt man für 30€ auch einen Großclockner (den ich atm selber habe)
Der hingegen hat mich regelrecht geschockt ,weil er so billig verarbeitet ausschaut.

Qualität hat ihren Preis.
 

göschle

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.301
Tja die Luft wird bei den schönen, wie imposanten Kühlklötzen immer dünner und dünner.
Angesichts der div. Schönheitsfehler, wie der Lapsus gegenüber dem AMD Sockel, mögliche Inkompatibilitäten und dass fehlen eines beiliegenden Lüfters, bei recht hohem Preis, wird es dem
Prolli nicht gerade einfach machen, das Herz des geneigten Kunden zu erobern. Der Lockruf des Scythe
Mugen 2, ist im Vergleich dazu, fast unwiederstehlich.
 

GeneralHanno

Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.538
high-end hat nunmal seinen preis. allerdings haben wir seit mugen 1 einen punkt erreicht, an dem luftkühler fast ausgereift sind und verbesserungen nur noch im schneckenthempo kommen.

wir sollten zudem nicht vergessen, dass die das "erstlingswerk" einer neuen firma ist. da steckt also noch ordentlich potential hinter!
 

Dark Thoughts

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
10.117

NoD.sunrise

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
15.539
Ihr solltet euch nicht immer an den von CB getesteten 1-2° Temperaturunterschied aufhängen - bei CB zieht sich das komplette Testfeld ja nur über ~9° wenn ich da mal die Testbedingungen bzw das system leicht ändere, zb die Ultrasilent konfiguration von Silenthardware.de dann sind es schonmal 14° spanne und im semipassiven betrieb zeiht sich das obere Feld um 20° auseinander und das untere Feld schafft es erst gar nicht die cpu stabil zu kühlen.

Also wer so oder so nen lüfter mit hoher drehzahl laufen lässt und eine nicht extrem übertaktete cpu hat der hat vielleicht wirklich 1-2° differenz - unter anderen bedingungen können das aber auch ganz schnell mal ein unterschied sein der darüber entscheidet ob die temp noch in ordnung ist oder viel zu hoch.


Davon mal abgesehen: bei den CPUs verlangt Intel beim Spitzenmodell für ein paar % mehr Leistung auch 500€ mehr - wer besser als der rest ist kann auch entsprechende Preise verlangen egal ob es nur ein geringer unterschied ist.

@ Topic: sieht ganz interessant aus der Kühler und das Gewicht hält sich mit 790g auch im Rahmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top