testdisk von Boot-Iso startet nicht

antongrund

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
29
hallo,

ich weiß: erstmal die faq´s lesen - aber ich versteh sie nicht. oder nicht so, dass ich mich trauen würde, irgendeine taste zu drücken, die vielleicht die falsche wäre. deshalb meine geschichte:

alte festplatte in neuen komputer eingebaut. vorherigen partitionierungen werden nicht erkannt (testdisk: "no partition bootable").
die analyse - screenshot folgt unten. wenn ich mir die daten aufliste, ist alles da:
also, das einzige was ich wissen muss ist: wie stelle ich diese partitionierung wieder her, sodass mein komputi sie auch findet????
wenn ichs richtig gecheckt habe: drücke ich einfach write?

please help.

ag
 
Zuletzt bearbeitet:

antongrund

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
29
AW: testdisk verstehen

ah, ok:

hier das ergebnis von der analyse:
 

Anhänge

antongrund

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
29
AW: testdisk verstehen

ok, ich bin so mongo: hier jetzt auch lesbar
 

Anhänge

F

Fiona

Gast
AW: testdisk verstehen

//Du kannst auch mehrere Bilder in einem Post hochladen. Dazu kannst du auch wenn du was vergessen hast den Änderungs-Button benutzen. Ich werde daher nachher mal deinen Triplepost, zwecks besserer Übersicht zusammenführen und aufräumen.

Keine Partition bootfähig ist noch keine genaue Aussage.
Testdisk zeigt bei deinen Screens die Partition richtig an.
Es wäre besser, wenn du einen Fehler in der Partitionstabelle hättest, mir einen Screen direkt nach Analyse, bei dem deine Partition als nicht bootfähig ((testdisk: "no partition bootable") angezeigt wird zu setzen.
Grund ist, wenn du eine Festplatte in einen neuen Computer einbaust, das die SID (Security Identifier) von deinem alten Computer nicht gleich ist.
Dann hast du keinen Zugriff auf das Laufwerk.
Auch weiß ich nicht ob die Festplatte als Raw oder unformatiert angezeigt ist oder nicht Zugeordnet (leer) ist.
Setze mir mal einfach den Screen direkt nach Analyse.
Im Fall mit den Zugriffsrechten Infos hier;
https://www.computerbase.de/forum/threads/dynamisch-in-basis-konvertieren.135480/#post-1865248

Teile es mal mit.

Viele Grüße

Fiona
 

antongrund

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
29
AW: testdisk verstehen

ach, danke fiona,

ich dachte schon niemand erbarmt sich meiner.

ich habe mal alle schritte der analyse angehängt.

liebe grüße
 

Anhänge

F

Fiona

Gast
AW: testdisk verstehen

Bei dir fehlt die Partition in der Partitionstabelle.
Daher ist wohl Testdisk für dich doch das richtige Programm.
Ich gehe von deinem Screen nach Analyse und Proceed aus, bei dem die grün angezeigt wird.
Deine Partition wird mit * (Stern) als primär, aktiv und bootfähig angezeigt, die kannst du wenn du von der nicht bootest mit dem Links oder Rechtspfeil auf der Tastatur auf nur P für primär setzen.
Siehst du ganz links bei der Partition.

Ansonsten wenn du deine Daten gesehen hast!

Bestätige dann mit Enter
Gehe auf [Write].
Bestätige dort mit Enter, y und Ok.

Beende Testdisk und starte den Computer neu.

Wenn chkdsk bei Systemstart kommen will, beende chkdsk erstmal.
Geht innerhalb von 10 Sekunden durch beliebigen Tastendruck.

Überprüfe das Ergebnis und teile es mit.

Viele Grüße

Fiona
 

antongrund

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
29
AW: testdisk verstehen

oje,

also fehlermeldung. und dann geht gar nichts mehr. nur wenn ich die festplatte abschließe kann ich windows überhaupt noch booten. ansonsten sagt er mir:

"Es wurde ein Problem festgestellt. windows wurde heruntergefharne, damit der computer nicht beschädigt wird.
Wenn sie diese Fehlermeldung zum ersten mal angezeigt bekommen, sollte nsie den computer neu starten. wenn diese meldung weiterhin angezeigt wird, müssen sie folgenden schritten folgen:

überprüfen sie den computer auf virfen. entfernen sie alle neu installierten festplatten. stellen sie sicher, das die festplatte richtig konfiguiert und beendet ist. führen sie chkdsk/f aus, um festzustellen, ob die festplatte beschädigt ist, und starten sie naschließend den computer neu.

technische information:

xxx STOP: 0x0000007b (0xf7b9a649,0sc0000034, 0x00000000,0x00000000)"

mühsame tipperei. hmpf. aber checkdsk läßt sich nicht starten.

was nu???

ag
 
F

Fiona

Gast
AW: testdisk verstehen

Dann ist bei dir wahrscheinlich ein Problem mit dein Dateisystem.
Testdisk hatt nur im MBR die Partition in die Partitionstabelle eingetragen.
Der MBR ist ein separater Sektor (erste physikalisch ausführbare Sektor einer Festplatte) und liegt nicht in einer Partition.

Wenn du die Partition in der Partitionstabelle einträgst, ist die beim nächsten Windows-Start vorhanden.
Windows erkennt die dann und wenn dort ein Speicherfehler ist, kann eine Meldung kommen (wie bei dir) oder auch Autochk (chkdsk).

Lade dir das Boot-Iso von Testdisk 6.5.
https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/festplatten/testdisk/
Öffne einfach das Iso mit deiner Brennsoftware und brenne es.
Schalte den Computer ab und schließe die Festplatte wieder an.
Starte mit der Testdisk Boot-CD deinen Computer.
Testdisk startet automatisch.
Bestätige dann in Testdisk durch bis nach Analyse und Proceed.
In Dos ist die Partition nicht grün sondern bleibt weiß!
Setze die dann mit den Links oder Rechtspfeil auf D für deleted (gelöscht).
Bestätige dann mit Enter und gehe auf Write.
Bestätige dort mit Enter, y und Ok.

Da die Partition jetzt wieder weg ist, sollte dein Computer starten.
Führe von Testdisk wieder die Windows-Version aus.
Schaue ob die grün angezeigt wird und drücke p um deine Daten anzuzeigen.
Leider mußt du wenn das Dateisystem beschädigt ist, deine Daten auf eine andere Partition kopieren.
Ist auch eine sichere Alternative.
Chkdsk kann Änderungen an den Daten vornehmen und größere Problem verursachen.
Kannst du auch in Testdisk machen.
Infos hier;
https://www.computerbase.de/forum/threads/232924/

Schaue es dir genau an.

Teile es mit.

Wenn du deine wichtigen Daten alle gesichert hast, kannst du versuchen dein Dateisystem mit chkdsk zu reparieren.
Stelle dazu die Partition wie schon gemacht wieder her.
Starte dazu mit deiner WinXP-CD in die Wiederherstellungskonsole (vermute ich da ich den Betriebssystem nicht weiß).
Führe dann;
chkdsk Laufwerk: /p /r aus.
Teste ob es funktioniert.
Aber immer sollte vor chkdsk ein Backup gemacht sein.
Daher die Daten vorher sichern (kopieren).
Ansonsten kannst du auch nach der Sicherung wenn du möchtest die Fesplatte neu einrichten und formatieren.


Viele Grüße

Fiona
 
Zuletzt bearbeitet:

antongrund

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
29
AW: testdisk verstehen

hm. irgendwas macht die cd wohl schon, will im abgesicherten modus starten, aber endet dann wieder bei der gleichen fehlermeldung. egal in welchem modus ich ihn starten lasse.

was tun? da gehts nicht weiter!
 
F

Fiona

Gast
AW: testdisk verstehen

Du mußt direkt von der CD booten.
Da gibt es kein abgesicherten Modus.
Da ist Freedos mit drin.
Notfalls im Bios einstellen das du von CD booten kannst.

Viele Grüße

Fiona
 

antongrund

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
29
AW: testdisk verstehen

okidoki.

sieht so aus als check ich nicht so viel.
ich hab die cd einfach reingetan und angemacht. reicht das nicht?
wie stell ich was in der bios um?
und irgendwie erscheint mir diese datei zu klein, die ist ja grade mal 3,5 mb groß - hab ich da vielleicht was falsch gemacht?

liebe grüße
 
F

Fiona

Gast
AW: testdisk verstehen

In der Brennersoftware wie Nero muß zum Beispiel das Image über das Menü Rekorder / Image brennen gebrannt werden.
Ich weiß nicht was du für ein Computer hast.
Bei manche kann man auch eine Taste drücken um zu einem Menü zu kommen bei dem man sich aussuchen kann mit was der Computer gestartet werden soll.
Bei mir zum Beispiel mit F8.
Oft kommst du in Bios mit Del-Taste drücken.
Dort gibt es auch die Biospriorietät oder manchmal auch kann man es im Menü Advanced einstellen.
Schaue mal ob du herausbekommst wie du direkt von der CD straten kannst.

Teile es mal mit.

Viele Grüße

Fiona
 
Zuletzt bearbeitet:

antongrund

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
29
AW: testdisk verstehen

liebe fiona,

ich danke dir für deine geduld. ich bin leider unfähig. ich kann im bios rumstellen was ich will, es passiert immer das gleiche. ich habe auch die cd nochmal gebrannt (das ist ja schon an sich nicht sone große sache).
um noch mal alle fehlerquellen auszuschließen:
- die datei heißt extrahiert "testdisk6.5 freedos-boot-cd.exe", hat 3,492 kb und ist eine iso.file
- in bios gehe ich unter advanced bios features auf "boot sequence" und stelle priorität auf cd/dvd.

einzige fehlerquelle, die mir noch einfällt: das cdlaufwerk ist hinter die festplatte geschaltet (bloß kann ich das kaum ändern, da es in meinem gehäuse klein und wuselig und knapp mit steckplätzen ist) - kann das ein fehlergrund sein? ... ... ... hab ich jetzt auch mal geändert - ändert auch nichts. das einzige was sich ändert (obwohl ichs nach der neupartitionierung nicht mehr überprüft habe:) in der datenträgerverwaltung taucht die andere festplatte jetzt gar nicht mehr auf, kotzwürg.

was man noch machen könnte, wäre das booten von der festplatte ausschalten - dann kann ers nicht mehr machen - sonst macht ers ja einfach! aber ist das ok? muss er nicht letztlich auch wieder in windows gehen, schon um testdisk zu starten? oder läuft er dann nur von dem boot aus?

ohmann. ich kann nicht mehr.
danke für deine hilfe.
schlafen jetzt.
vielleicht versuch ichs morgen nochmal...

gute nacht.

ag
 

antongrund

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
29
hilfe! testdisk von Boot-Iso startet nicht

hallo,

habe alte festplatte in einen anderen pc eingebaut: partitionen schienen weg und das hatte ich hier gepostet (https://www.computerbase.de/forum/threads/236841/)
und daraufhin testdisk angewendet. seitdem bleibt er in einer fehlermeldung hängen (hab ich unten drangehängt)

Dann sollte ich mit der Boot-Iso von Testdisk 6.5. starten, aber das funktioniert einfach nicht, ich weiß nicht, was ich falsch mache, aber die testdisk startet nicht automatisch, sondern er will im abgesicherten Modus starten

ich bin wirklich verzweifelt, weil da einfach alles drauf ist und ich nie backups gemacht habe, ich idiot!

BITTE HILFE!!!!!


Fehlermeldung:
"Es wurde ein Problem festgestellt. windows wurde heruntergefharne, damit der computer nicht beschädigt wird.
Wenn sie diese Fehlermeldung zum ersten mal angezeigt bekommen, sollte nsie den computer neu starten. wenn diese meldung weiterhin angezeigt wird, müssen sie folgenden schritten folgen:

überprüfen sie den computer auf virfen. entfernen sie alle neu installierten festplatten. stellen sie sicher, das die festplatte richtig konfiguiert und beendet ist. führen sie chkdsk/f aus, um festzustellen, ob die festplatte beschädigt ist, und starten sie naschließend den computer neu.

technische information:

xxx STOP: 0x0000007b (0xf7b9a649,0sc0000034, 0x00000000,0x00000000)"
 

cutulhu

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.808
AW: hilfe! testdisk von Boot-Iso startet nicht

Ich entnehme Deinem Post vom 31.10., das Du die Platte als Zweite zu einer Platte mit Betriebssystem eingebaut hast. Hängt die neu eingebaute Platte am gleichen Kabel wie die Alte?
Wenn ja, sind beide Platte richtig gejumpert? (1 x Master, 1 x Slave)

"Testdisk" würde ich immer von einem bootfähigen Medium starten. Es gibt da z.B. die "Ultimate Boot-CD". Die enthält neben vielen weiteren Tools auch "Testdisk".
Der Download beträgt allerdings ca. 80 MByte (man sollte schon DSL haben)

http://ultimate-boot-cd.softonic.de/ie/37244

Aus dem heruntergeladenen Image wird eine CD erstellt, von der dann gebootet wird. (im BIOS Bootsequenz einstellen!)
 

antongrund

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
29
AW: hilfe! testdisk von Boot-Iso startet nicht

hallo,

ja, richtig gejumptert sind sie. ich habs sowohl an dem gleichen, als auch an nem anderen kabel versucht - ohne unterschied!
ich versuchs mal mit dieser bootcd, vielleicht funktioniert die ja...

ps. einstellen muss ich ja eigentlich nichts in bios - oder? ist doch eh normal, dass da immer zuerst das cd/dvd laufwerk geprüft wird - ja?

tausend dank soweit,
gruß
 
F

Fiona

Gast
AW: hilfe! testdisk von Boot-Iso startet nicht

Ich denke mal ich werde die Threads wegen besserer Übersicht zusammenführen und aufräumen.
Dann brauchst du keine Links setzen.
Auch ist der Inhalt über deinen Fall dann übersichtlicher!


Ob jetzt Ultimate Boot CD oder TestDisk Free Dos Iso scheint im Moment nicht wichtig.
Das Problem ist im Moment das es leider nicht klappt das er mit einer CD von seinem Computer booten kann.
Die Meldung ist wohl weil er dann von der Festplatte im abgesicherten Modus startet.
Bei einem beschädigten Dateisystem kann es wohl zu einem BSOD kommen.
Das Iso auf Computerbase ist daher gefragt, da es eine kleine Datei ist und immer die aktuelle Version.
In neueren Versionen können in Testdisk auch Daten oder Laufwerke kopiert werden.
In der Dos-Version leider nur auf Fat-Laufwerke.
USB und Firewire-Unterstützung werden von mir noch geprüft.
Auch ob die Treiber mit große Fat-Größen umgehen können.
Das Dateigrößenlimit bei Fat32 LBA beschränkt sich max auf 4 GB.

Versuche mal ob es mit Ultimate Boot-CD klappt.

Teile es mal mit.

Gute Erfahrung ist Bart's PE Builder.
Da kannst du die neueste Version von Testdisk integrieren und bei einem beschädigten Dateisystem die Daten direkt von der CD auf ein andere Laufwerk kopieren.
Dabei ist es egal ob Fat oder NTFS.
Infos dazu hier;
https://www.computerbase.de/forum/threads/samsung-sata-ntfs-kein-zugriff-testdisk-sagt-ok.240435/#post-2347576
Einfacher wäre es aber die Partition mit dem beschädigten Dateisystem auf D für deleted (gelöscht) zu setzen, damit du wieder starten kannst.
Hinterher in Testdisk mit der neuesten Version in Windows die Partition wieder suchen lassen und dann anstatt die Partition wiederherzustellen die Daten zu kopieren!

Viele Grüße

Fiona
 
Zuletzt bearbeitet:

antongrund

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
29
AW: hilfe! testdisk von Boot-Iso startet nicht

ich checks einfach nicht! der startet nicht von cd, und ich weiß nicht warum:
hier ein paar screenshots aus der bios - vielleicht mache ich ja irgendwas falsch oder irgendwer kann mir sagen, wo ich da was ändern muss...

über jede hilfe dankbar, ag
 

Anhänge

F

Fiona

Gast
AW: hilfe! testdisk von Boot-Iso startet nicht

Gehe mal auf Bootsequenz und bestätige mit Enter.
Setze mir mal einen Screen!

Viele Grüße

Fiona
 

antongrund

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
29
AW: hilfe! testdisk von Boot-Iso startet nicht

hallo fiona,
danke für die zusammenführung.

kurze zwischenfrage:
kann ich in die bios gehen auch ohne immer den computer runterzufahren?
 
Top