Teufel Concept E400 5.1 Heimkino

K

Keko_86

Gast
Hallo,

unterstützt der Teufel Concept E 400 eigentlich die Tonformate DTS-HD und Dolby TrueHD, welche bei den meisten Blu-Ray´s vorliegen. Danke für die Antworten. ;)


mfg, Keko_86
 

OnePlayaz

Banned
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
595
man kann jede boxe nehmen solange es keine billig firma ist..


ich hab eins von teufel für 299 gekauft und es läuft.
auch DTS HD hört sich sehr gut an



außerdem ist der verstärke wichtiger für HD sound
 

halskrause

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
691
ähm, das sind lautsprecher. die geben die signale aus, die sie bekommen. den lautsprechern ist es dabei ziemlich wurscht, was für ein format das ursprünglich mal war ;)
 

Gr33nHulk

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.150

OnePlayaz

Banned
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
595
oder verstärker läuft da nix. wenn du die boxen am pc betreiben willst brauchst du eine HD sound karte
 
K

Keko_86

Gast
danke erstmals für die super schnellen Anworten, ich brauche die Boxen als Heimkino und möchte dabei noch ein Blu-Ray player kaufen, deswegen die Frage
 

Core2Duo_93

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
48
Hi

Die Teufel Anlage gibt ja nur den Ton wieder. Der Zuspieler zb. (PC, Blu-Ray Player) müssen die Formate unterstützen. Auser du kaufst dir die Digitalversion der E400, dann ist ja die Decoder Station 5 dabei. Ob die die gewünschten Formate unterstützt müsste auf der Teufelhomepage stehen.

Hoffe ich konnte weiterhelfen :)

Edit:
@OnePlayaz

Was meinst du mit HD sound karte? Ich betreibe meine Teufel E300 auch mit der Onboard Soundkarte. Angeschlossen über Toslink an die Decoderstation 3.
 
K

Keko_86

Gast
oh, ich habe vergessen zu sagen dass ich die Digitalversion der E400 kaufen wollte für 499€, ok dann klappt das ja mit HD Soundformaten, thanks
Ergänzung ()

noch ne andere Frage, ist die Samsung HD-T 5550 Anlage eigentlich mit dem Teufel E400 eigentlich vergleichbar, vom Sound her meine ich, weil diese Anlage mich auch interessiert,
 

blei2k

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.289
die decoderstation hat kein decoder für dts hd und dolbytruehd. man könnte müsste dann über den analog multichannel gehen -> teurer bd player der das unterstützt oder pc soundkarte und powerdvd welches den decoder mitbringt. aber im grunde genommen ist das bei den teufel e-400 sowieso sowas von egal.
 

halskrause

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
691
selbst mit der decoderstation 3 kann man die hd-tonformate wiedergeben. von dem hd bleibt aber nichts übrig, die formate werden dann entsprechend auf dts bzw. dolby "runtergebrochen".
 

blei2k

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.289
ja das stimmt natürlich. is die frage was der TE nun meint. ob er angst hat das bei hd tonspuren die boxen stumm bleiben -> weil das tun sie wie halskrause schon sagt nicht oder ob ihn es darum geht in vollem umfang HD-Tonspuren geniessen zu können -> das geht nicht, bzw nur so wie ich geschrieben habe und auch dann nicht weil die teufel boxen dafür zu schlecht sind um unterschied zu hören
 

diRAM

Großinquisitor a.D.
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.756
Bei dem Teufelsystem wirst Du keinen Unterschied zw. den HD Tonformaten hören, wie blei2k schon gesagt hat.
Würde an deiner Stelle weg von Teufel gehen und folgendes kaufen:

1. Onkyo 22HDX (Subwoofer mit integr. AVR)
2. Ein Lautsprecherpaar für die Front, z.B.: Magnat Quantum 553, Magnat Quantum 551, Wharfedale Diamond 10.0, Canton GLE 420, Canton GLE 402, Heco Metas 300, quadral Argentum 02.1

Das sind jeweils halbwegs gute Lautsprecher für den Preis und spielen allemal, selbst mit den serienfremden Boxen von Onkyo als Rear, das Teufelset an die Wand. Je nachdem welches Lautsprecherpaar man wählt, wäre auch noch der Center im Budget, wenn nicht muss man erstmal mit einem Phantomcenter operieren, was aber zu verschmerzen ist. Meine KEF iQ1 (leider nicht mehr erhältlich) haben einen dermaßen guten Phantomcenter wiedergegeben, dass ich fast keinen dedizierten gebraucht hätte.

Wenn das keine Alternative darstellt, würde ich immer noch zu Onkyo und dem hauseigenen Erweiterungsseit raten: klick.

Zu dem Onkyo Basisset kannst Du dir ja mal die Rezensionen auf Amazon anschauen, mal hier vorbeischauen oder diesen Testbericht lesen (alles nur als Fingerzeig, vor allem AreaDVD darf man nicht für absolut nehmen).

Bei Teufel steckst Du viel Geld in Plastikwürfel mit geringer Klangausbeute und eine Decoderstation, welche für den aufgerufenen Preis, eine absolute Frechheit hinsichtlich des Funktionsumfangs darstellt.

Wenn es nicht unbedingt direkt 5.1 sein muss, dann gälte es auch zu überlegen zunächst nur einen AVR der 200€ Klasse + 2 Lautsprecher für je ~150€ zu erwerben und diese Basis dann stetig aufzurüsten. Wie gesagt, nur wenn man nicht direkt von Anfang an unbedingt auf 5.1 erpicht ist. 2.0 kann auch eine durchaus adäquate Alternative, selbst bei Filmen sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.842
man kann jede boxe nehmen solange es keine billig firma ist..
???
ich hab eins von teufel für 299 gekauft und es läuft.
auch DTS HD hört sich sehr gut an
Einbildung ;)
oder verstärker läuft da nix. wenn du die boxen am pc betreiben willst brauchst du eine HD sound karte
Völliger Unsinn :rolleyes:

Den Rest hat diram ganz gut erklärt
 

SeBi1896

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.283
Naja

würde mal sagen hol dir ein gescheiten AV-R
so wie ich damals dazu hatte den Onkyo 608 .

Es war vom Klang etwas besser wie mit der Decoderstation 5 !
Dazu hat der AV-R massig an Vorteile !

Codex hat ein AV-R auch mehr wie Anschlüsse!

Mfg
 

diRAM

Großinquisitor a.D.
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.756
Genau.. und den 608er oder den besser erhältlichen Nachfolger (609) stellt er sich dann ins Regal und pfeifft dazu den Soundtrack des Films. Manche Post kann man sich sparen, wenn man die vorherigen ließt.

Mal abgesehen davon, dass mir - ohne dir zu nahe zu treten - schon mehrfach das schlechte Deutsch deiner Posts aufgefallen ist, welche diese teils bis zur Unverständlichkeit entstellen.
 

SeBi1896

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.283
Damit musste selber fertig werden :-)
das Flapige ist zu hoch und of Topic.

Halte nur von dein Vorschlag was wenn er auf später,
sich die Front Standlautsprächer holt bzw,
nach und nach aufrüstet bzw. bereit wäre mehr Geld zu investieren,
um später ein 5.1 HeimKino System zu nutzen,
mit bis zu 30 Jahre Qualität.

Aber da warte ich auf Antwort vom TE,
um ihm weiter zu helfen.

Als Vorteil auf die schnelle ist die Qualität,
wo TE auf eine längere zeit sagen wir 10 Jahre was hat von diesen,
oder auch bis zu 30 Jahre.

Aber so oder so,
ist auch mit den E400 das System ein Anfänger HeimKinoSystem.
was man nutzen kann mit einem AV-R.
Das Budget entscheidet die mehr Qualitäts Genus .

Fakt ist das Holz Boxen im Klang ein besseres Volum haben .

Mit den Canton GLE Front oder anfangs Rear + AV-R,
würde es ein guter Anfang werden.

Aber bevor irgend etwas gekauft wird,
sollte TE mal in Markt ... gehen und sich mal,
das eine oder andere Probe hören.

Es lohnt sich der mehr Aufpreis bei solch ein System.

Lieber ein mal richtig wie 1 unnötig.

Wenn es doch nicht weiter ausgedehnt werden soll das Budget,
würde ich Canton Movie 80-120 empfehlen + AV-R Super Klang,
bei Music/Filme ohne Bedenken .

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Nova eXelon

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.088
@DTS vs. DTS-HD:
Ich für meinen Teil finde den Unterschied gewaltig und zwar mit praktisch jedem Boxensystem. Warum? Ganz einfach:

Weil zB der Film Das Boot früher nur Stereo hatte.
Oder die deutsche Tonspur von Predator fürn Eimer ist.
Oder zuviele deutsche Blu-rays überhaupt nur ne Standard Dolby Digital Tonspur in deutsch mitbringen.

Darin liegt für mich der Vorteil.
 

SeBi1896

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.283
kammerjäger:

Also vergleichst du Super mit gewissen anderen Super Klänge.

Dafür würde es reichen mit den Movie !
Zu dem habe ich diese schon gehört, es reicht für ein anfang!

Besser gibt es immer aber da ist mehr Budget angebracht,
für mehr Klang Qualität !

Weiß zwar nicht was du an den Ohren so bekommst,
aber dein Ton ist auch ganz schön Flapig unangebracht.

Wenn TE 3000€ hätte müsste man sich keine Gedanken machen,
um eine angenehmen Klang Qualität Vorzuschlagen,
um eine Spanne an Genuss zu erhaschen das es Günstig aber gut ist,
im angemessenen !

Lasst erst mal TE hören ob ihm es Wert ist sein Budget auf zu Stocken!

Könnt ja eure Vorschläge machen, dann bitte ohne Flapig zu werden.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
Top