News ThinkVision Creator Extreme: Lenovos Mini-LED-Monitor ist für 2.500 Euro erhältlich

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.919

Entschleuniger2

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
718
Zuletzt bearbeitet:

Blumentopf1989

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
948
60 Herz und die Reaktionszeit schließen ihn als Gaming Monitor leider aus.
 

fab.erg

Ensign
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
154
Heisst wohl warten bis es soweit gereift ist, dass es die Eierlegendewollmichsau ist 😀
 

Muffknutscher

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.247
Ich denke für die Zocker hier ist das nicht wirklich eine Option mit 60hz. Aber lesen tun sich die Specs ganz gut.
 

Scirca

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
678
Helligkeittypisch: 620 cd/m²
Spitze: 1.200 cd/m²
Ach du heilige S... 1200 damit kann man ja eine Hornhautverkrümmung heilen.
 

mibbio

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
1.216
Die Zocker dürften, denke ich, auch gar nicht die anvisierte Zielgruppe sein. Lässt der Name ja auch vermuten, dass er sich eher an Leute richtet, die damit produktiv arbeiten. Da ist die Bildqualität eher relevant als Features wie 120+ Hz und VRR.
 

lucdec

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
666

prev

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2021
Beiträge
82
Ach Mensch, wieder nur 4k, das gibt wieder Pixelmatsch durch nicht ganzzahlige Skalierung unter Windows mit legacy Programmen. Ich schätze wir werden noch 10 Jahre warten bis hiDPI unter Windows wirklich schmerzfrei läuft. Ich bin wäre ja mittlerweile fast bereit 2.5k für einen annähernd perfekten Monitor zu zahlen!
 

R4ID

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.465
Endlich mal ein Gerät mit ausreichend Zonen um auch HDR vernünftig dazustellen.

Genug Nits hat er auch im peak, also mich würde er schon extrem interessieren auch im Zusammenhang mit Spielen.

Die Hz Geschichte naja kann man so und so sehen, für mich steht da die allgemeine Bildqualität drüber.
 

BetaHydri

Bisher: DarkstormX
Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.791
Grundsätzlich sehr interessant, das Ding kann man aber leider nicht komplett herunterdrücken. Es ist etwas teuer für ein chinesisches Gerät dazu mit dieser eingeschränkten Mechanik, ich warte dann lieber auf EIZO.
 

lucdec

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
666
Endlich mal ein Gerät mit ausreichend Zonen um auch HDR vernünftig dazustellen.

Genug Nits hat er auch im peak, also mich würde er schon extrem interessieren auch im Zusammenhang mit Spielen.

Die Hz Geschichte naja kann man so und so sehen, für mich steht da die allgemeine Bildqualität drüber.
Naja, der Asus PG27UQ und der baugleiche Acer X27 hatten eigentlich auch schon genug einzelne Zonen um HDR ordentlich darstellen zu können. Halo-Effekte gibt es in der Praxis eigentlich nicht.

Die Gaming-Monitore sind nur schwer zu bekommen, aber als Monitor für die Bildbearbeitung ist das Ding zu haben und auch nicht soooo teuer:

https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/6990700_-conceptd-cp7271kp-acer.html
 

Ceberus

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
810
Top