Tragbare Power Station >250Wh gesucht

autoshot

Admiral
Registriert
Juni 2007
Beiträge
8.719
Hallo zusammen!
Zunächst einmal hoffe ich, dass das Thema hier reinpasst. Falls nicht bitte verschieben :)

Ich bin gerade auf der Suche nach einer tragbaren Power Station, die folgende Eigenschaften haben sollte:
  • >250Wh Kapazität
  • zuverlässiges Wiederaufladen via 12V im Auto, 230V an der Steckdose und Solarpanel draußen (Bonus: USB-C PD)
  • Anschlüsse: 1x 12V Zigarettenanzünder, 1x 230V regulär mit mind. 300W Ausgangsleistung (sustained) und sauberer Sinus-Kurve, USB-A; schön wäre auch noch USB-C PD mit mind. 60W
  • möglichst leise im AC-Betrieb
  • kein China-Böller
  • Starthilfe für normale PKW ebenfalls ganz gut, aber kein absolutes Muss
  • Wireless Charging wäre auch cool, aber kein Muss
  • max. 250€ bis 300Wh, max. 400€ bis 500Wh
Bisher in der engeren Wahl:
https://www.amazon.de/Powerstation-Sinuswelle-Generatoren-Steckdose-Notstromaggregat/dp/B091BVVWBH
https://www.amazon.de/Enginstar-powerstation-Generatoren-Ladestation-Eingebauter/dp/B08T6CQLKX
https://www.amazon.de/ALLPOWERS-Not...ichter-Funkausgang-Heimgebrauch/dp/B089VKVYGC
https://www.amazon.de/Hochleistungs...Ionen-Leichtgewicht-Solarzellen/dp/B07D14MN4Y

Hat jemand von euch mit einem dieser Akkus schon Erfahrungen gemacht oder einen anderen Tipp für mich?

Liebe Grüße,
autoshot
 
@Drewkev : Trööööt!
Das Ding von Anker hat nur 200 W an der Steckdose und bei dieser Preisklasse mit Sicherheit kein sauberer Sinus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Einen "sauberen Sinus" bieten diese Dinger lastfrei nicht, ist aber auch nicht nötig. Allerdings sind diese Böller ziemlich sinnfrei.

Wenn man wirklich etwas robustes haben will, das auch ein bischen Leistung liefert, ist man mit einem Generator besser aufgehoben.

Man kann mit einer Batterie (Akku) nicht das Beste aus zwei Welten haben: Entweder gibt's ordentlich Leistung (über kurzen Zeitraum oder übergroßen Batterieschränken) oder geringe Leistung über einen längeren Zeitraum, aber nicht mit der gleichen Batterie. Die jeweils andere Nutzungsweise wird den Akku zerstören.

Kleiner Tip am Rande: Bei einer Energiemenge von 250Wh und angeschlossenen (rein ohmschen) Leistung von 300W wird der Akku nicht einmal eine Stunde halten. In den meisten Fällen wirst Du schon nach spätestens einer halben Stunde Probleme bekommen.
 
fizz2010 schrieb:
Hmm ja der schaut tatsächlich gar nicht so schlecht aus, ist aber eben doch recht teuer :(

https://www.amazon.de/YOPEUC-Powerstation-Stromspeicher-USB-Anschluss-Notstromaggregat/dp/B09BR59FT9

Den da hab ich gerade noch entdeckt. Mit Gutschein für 400€, dafür aber ohne Rückgabemöglichkeit und auch nur zwei Bewertungen...
 
Wir haben genau die Allppowers Station zu Hause im Einsatz. Bisher ohne Probleme für Handy und anderen kleinere Geräte. Verarbeitung passt / Lautstärke ist kaum hörbar.
 
Wie wäre es mit der hier?
Ein bisschen überm Budget, aber gut und gibt gerade auch Rabatte auf der HP.
 
Zurück
Oben