Ubuntu und Flash 10.1.53.64 - Erfahrungen

ScoutX

Captain
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.833
Funktionieren eigentlich bei euch die angebotenen deb. Pakete?
Die tar.gz Varianten bzw. die extrahierten .so funktionieren, aber anscheinend bei mir nie die deb Pakete und deren .so. Merkwürdig kompiliert.

Obwohl man eigentlich zufrieden sein muss, dass sich bei Linux überhaupt etwas getan hat.
Die aktuelle 10.0.45 64bit stable wird von Chrome und Opera akzeptiert und seit FF 3.5.4 auch alle 32 bit Varianten.
Unter dem älteren FF 3.0.19 läuft 10.1 nicht, aber auch kein Crash. So gut wie alle 10.0.x.x. außer sehr frühe Entwicklerversionen ließen diesen FF gnadenlos abstürzen.

Von der Performance und Stabilität scheint mir die neueste Version ein recht großer Schritt zu sein.
Jetzt bitte noch eine aktuelle 64 bit Version.
 

gFACEk

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
50
Also, ich habe jetzt bei mir schon ne ganze Weile die Beta draufgehabt, aber bei der 10.1.53.64 kann ich keine Veränderung feststellen. Habs mir über das .deb installiert...hat wunderbar geklappt.

Aber HD-Videos sind im Vergleich zu Windows immernoch sehr ruckelig. 720p geht im Fenster, aber im Vollbild ruckelt es schon etwas. 1080p dagegen im Vollbild würde ich auf max 10-15fps tippen.

Habe eine geforce 9650m gt...und den aktuellsten 256er-Treiber drauf. Schätze mal unter Linux läuft die Beschleunigung noch nicht sonderlich?! VDPAU schimpft sich das hier glaube ich...

Gruß Töbi
 

freak01

Commander
Dabei seit
März 2002
Beiträge
2.677
vdpau ist die implementierung von nvidia und das "schimpft sich" nicht so - sondern es schimpft sich Adobe !

Adobe nämlich behandelt Linux-Distributionen z.Zt. nur stiefmütterlich und sieht gar keinen Handlungsbedarf eine Beschleunigung zu programmieren:

Nvidia hatte ihnen angeboten beim implementieren zu helfen - Adobe dies jedoch abgelehnt

weitere APIs sind va-api, UVD(2, 3), ...
 
Zuletzt bearbeitet: (Grammatik korrigiert)
I

Intelware

Gast
Also bei mir laufen 720p Videos flüssig, doch ich habe einige Probleme mit Youtube.
Denn wenn ich nicht bei jemandem auf dem Channel bin reagiert meistens der Falshplayer nicht mehr aber das Video läuft weiter.
Ich kann also kein Vollbild oder die Auflösung einstellen.

MFG Intelware :) PEACE!:schluck:
 

Kadeos

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11
Zitat "Aber HD-Videos sind im Vergleich zu Windows immernoch sehr ruckelig. 720p geht im Fenster, aber im Vollbild ruckelt es schon etwas. 1080p dagegen im Vollbild würde ich auf max 10-15fps tippen."

Das liegt daran, dass es seitens Adobe bisher KEINE GPU-Beschleunigung bei Flash unter Linux gibt und, wie es aussieht, mittelfristig auch nicht geben wird. Bisher schuftet also noch deine CPU beim abspielen von HD-Videos ;). Ich beschäftige mich auch schon seit Wochen mit diesem leidigen Problem.

Bliebt nur: Abwarten und Tee trinken :-/
Ergänzung ()

@ #1. Adobe hat Flash 64-Bit eingestellt. Somit wirds in Zukunft bei der Version 10.0.x bleiben :(
 

freak01

Commander
Dabei seit
März 2002
Beiträge
2.677
nicht ganz, die haben die 64bit-Version von der 10.0er zurückgezogen, weil sie diese grundlegend verbessern wollen und diese weiters eine (oder mehrere) Sicherheitslücken beinhaltet

naja, wer's glaubt :rolleyes:

*rant*

das gleiche war damals mit der Linux-Unterstützung von Adobe Digital Editions Anno 2007 - es sollte eine Version rauskommen, damit man die DRM-verseuchten ebooks endlichen lesen kann - leider ist es bei der leeren Presse-Mitteilung bzw. Marketing-Geblubber geblieben

solche Voll*** - die sollten mal überlegen, dass sie zumindest mit Digital Editions auf Linux mehr Umsatz machen würden (ich würde ja gerne mehrere Bücher kaufen, bin jedoch nicht gewillt mit einer semi-optimalen Implementierung unter Windows / generall vorlieb zu nehmen) - weg mit dem DRM-Dreck, weiters kann ich dadurch die PDFs nicht indexieren
--> man merkt, dass die Verlage die technische Evolution verschlafen haben ...

es soll alles BESSER und SCHNELLER gehen und nicht umgekehrt alles erschwert werden - da lob ich mir Google Books auch wenn nur ein Teil der Inhalte verfügbar ist (ich würd sogar die digitalisierten, eingescannten Versionen kaufen aber das gibt es wohl auch nicht)

*rant Ende*

schämt euch Adobe ! :grr: :mad: :mad: :stock:
 
Zuletzt bearbeitet:
Top