UEFI BIOS will nicht jedesmal booten

Reinhard77

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
422
Jetzt habe ich manchmal ein Problem mit den UEFI BIOS und bekomme manchmal einen leeren Bildschirm beim booten und der Rechner startet nicht. Dachte ich versuche mal einmal dieses UEFI BIOS zu flashen. Ging nicht da das EZ Flash Tool im BIOS des Asus Prime h370 Plus die entsprechende Datei vom Hersteller nicht erkennt.

Will sich nicht mal wer von euch diesem Rechner annehmen der sich mit solchen Problemen auskennt? So das z.B. secureBoot aktiviert wird und ich dann hoffentlich von solchen Problemen verschont bleibe. Würde auch im Rahmen meiner Möglichkeiten dafür berappen.
 

Nickel

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
12.811
Ging nicht da das EZ Flash Tool im BIOS des Asus Prime h370 Plus die entsprechende Datei vom Hersteller nicht erkennt.
Der USB Stick sollte hierfür in der Regel FAT32 formatiert sein.
Ansonten, mach erstmal ein Bios_Reset (Jumper setzen, Batterie raus laut Handbuch).
Merke dir aber zuvor deine Boot-Konfiguration vor dem Reset.
Nach dem Bios_Reset hat man hier aber in der Regel dann immer "UEFI mit CSM" als Standard.
So das z.B. secureBoot aktiviert wird und ich dann hoffentlich von solchen Problemen verschont bleibe
Secure-Boot, hatte ich noch nie aktiviert und werde ich auch nie.
Was soll man mit diesem unnötigen Feature bei einem Privat PC.
Einziges wirkliches Feature bei "UEFI ohne CSM" ist dann der UEFI-Fastboot,
wofür aber dann auch das VBios der Grafikkarte mitspielen muss.
Aber du machst ja eh keine genauen Angaben zu deinem System und der verbauten Hardware (?).
Ergänzung ()

Achso, Windows 10 muss auch im UEFI-Modus (GPT) installiert sein, wenn du UEFI(ohne CSM)
und somit Secure Boot und auch den UEFI-Fastboot nutzen willst.
Ist deine Windows Installation eine im MBR-Partitionsstil (Bios/legacy) geht das alles nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Reinhard77

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
422
Habe eben das Dateisystem des USB Sticks überprüft. Ist FAT32
 

Nickel

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
12.811
Ist der Bios Download auch entpackt worden und du hast nur die CAP Datei auf dem Stick?
Halt dich genau an die Anleitung (Handbuch) von Asus fürs Updaten,
das Update geht ja eigtl. auch ohne Medium, über das Internet.
Mein erster Google-Treffer war das z.B.:
"ASUS EZ Flash 3 – Einführung"
Ich hab selbst nämlich kein ASUS Mainboard.
 

Reinhard77

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
422
Ja liegt als CAP Datei vor auf dem Sick.
In dem Fall habe ich nicht ins Handbuch geschaut, da ja eigentlich selbstverständlich: Datei auf Stick laden>Stick an Schnittstelle>PC starten>UEFI BIOS öffnen>Flash Tool laden>Datei auswählen> flashen starten>warten bis Flashvorgang abgeschlossen>Neustart
 
Zuletzt bearbeitet:
Top