UM Kabel in der Straße verlegen - KOSTEN

sH0k

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
760
Hallo zusammen,

habt Ihr Erfahrungen mit UM bzgl. Kabelverlegung ? Was das kostet etc. ?
 

perryair

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
77
Moin,

wohl eher die frage was es kostet von der Strasse zu dir ins Haus zu Kommen !

Die Verlegung bis zu dir Trägt UM bzw wird von den Gemeinden bzw Städten getragen (vorgeschossen)
bis es in deinem Bereich zum Anschluß an das Kabelnetz kommt.
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.127
Ganz ehrlich warum um gottes Willen rufst du nicht einfach dort an.

zur Topic: Ich glaube mal gehört zu haben so um die 800 Euro Selbstbeteiligung

und Offline!!! na vielen Dank auch für weitere zahlreiche Infos von dir
 
Zuletzt bearbeitet:

Tribun [DRHY]

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
131
Ein bisschen mehr Infos wären toll. Wie weit ist die STrecke? Bedeutet UM das was ich denke? Da könnt ich mir jetzt 1000 dinge zusammen reimen...
in der Straße verlegen,...äh ja, nur für dich? Für die ganze Strasse? Machst das selber? Lässt ne firma kommen?

Setzen, 6
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.968
Hi,

ich kann nur von Kabel Deutschland sprechen, aber dadurch entstehen dir keine Kosten - wenn Kabel Deutschland bei dir einen Anschlulß anbietet versteht sich.

Frag doch einfach bei UM nach, ein kurzer Anruf, 2 Minuten, dann weisst du Bescheid.

Aber ohne den Hintergrund der ganzen Sache nur mit der Frage "was kostet das Kabelverlegen von UM" ist fast unmöglich, du könntest ja auch meinen, was UM dadurch für kosten entstehen. Alles zu schwammig.

VG,
Mad
 

Gulp

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
361
Na so ganz kostenlos macht auch Kabel Deutschland das nicht, das ist nur der Fall wenn der Kabelanschluss (besser gesagt der Hausübergabepunkt) schon existiert, also das Kabel in das Haus verlegt ist.

Wenn das Kabel erst bis zum Haus gelegt werden muss und ggfs. auch in der Strasse erst bis zum Haus geführt werden muss, dann zahlt KD nur einen minimalen Bruchteil, falls überhaupt und man bleibt auf den Kosten sitzen.

Einer meiner Nachbarn hatte bei KD mal angefragt von der Strasse über seinen Hof bis ans Haus Kabel legen zu lassen, das waren ca. 25 Meter Kabel und das hätte er selber zahlen müssen.

Grüsse

Gulp
 
C

CPU-Bastler

Gast
Bei uns ist es genau andersrum. Kabelvertrag gekündigt, Filterdose durch KD gesetzt und die nervigen Kabelgebühren fallen weg.
Internet und Telfon gehen weiter über das Kabel. Nur TV gucken geht nicht mehr über Kabel. Deswegen ja die Filterdose.
TV gucken wir jetzt über Sat. Das ist preiswerter.

Kabelanschluß - Früher gab es pauschale Anschlußkosten. Der ändert sich aber alle paar Jahre. Deshalb hilft dir nur die Nachfrage beim Kabelanbieter. Manchmal kann man den Anschlußkosten auch in den Monatsbeitrag einrechnen lassen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

wop

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.555
Kabel verlegen kostet ca. 200 €/Meter.

Dabei werden Pflasterungen aufgerissen und anschließend neu gepflastert, Grünflächen dito., Straßen werden mit einem Hydraulikgerät "durchschossen" .
 

Sweepi

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.603
Bei uns wollte UM je nach Vertragsabschluss(auf 3 Jahre) zwischen ~3200€-4100€. Kabellänge wäre meine ich 16,x m gewesen.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.968
Hi,

Na so ganz kostenlos macht auch Kabel Deutschland das nicht, das ist nur der Fall wenn der Kabelanschluss (besser gesagt der Hausübergabepunkt) schon existiert, also das Kabel in das Haus verlegt ist.
Nein, definitiv nicht. Zumindest nicht so pauschal wie du es schreibst. Ist bei meinem Bekannten gerade aktuell, da wurde jetzt schon zwei mal die Straße aufgerissen um ein Kabel zu legen, bisher keine Kosten.

G,
Mad
 

computerblicker

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.202
Ich hab bei Unitymedia damals 400€ gezahlt. Kabel lag aber schon in der Einfahrt unter den Pflastersteinen.
Am besten wirklich mal anrufen.
Bis da aber was passiert dauerts, die brauchen Pläne von der Straße usw die ggf eingeholt werden müssen.
 

Gulp

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
361
Hi,



Nein, definitiv nicht. Zumindest nicht so pauschal wie du es schreibst. Ist bei meinem Bekannten gerade aktuell, da wurde jetzt schon zwei mal die Straße aufgerissen um ein Kabel zu legen, bisher keine Kosten.

G,
Mad
Dann ist entweder nur noch keine Rechnung erstellt und die Baumassnahme noch nicht fertig, der Anschluss glücklicherweise in einem ohnehin auszubauenden Gebiet oder der Anschluss in einem Förderprogramm zB der Kommune oder ähnliches.

Und ja das bekommt der Anbieter immer bezahlt und das meist vom Endverbraucher, die Ausnahmen und Kostenübernahme durch Dritte (mehr ist es letztlich ja nicht, wenn tatsächlich der Endkunde nichts zahlen muss) ist nicht ganz so häufig, so dass man das durchaus pauschal betrachten muss.

Grüsse

Gulp
 

rooney723

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.971
Das ist von Ort, Beschaffenheit der Oberfläche und Tiefbau Unternehmen abhängig.
Die haben Rahmenverträge wo die Preise pro Meter und Oberfläche abgesprochen sind. Kann extrem teuer werden.
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.589
Du kannst jetzt von jedem der hier angemeldeten User eine persönliche Einschätzung bekommen. Jeder schätzt los oder gibt die Erfahrung von einem Bekannten weiter. Hilft dir das was? NEIN!

So eine Community weiß viel, aber sowas doch nicht. Benutz ein Telefon.
 

sH0k

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
760
sorry für die wenigen Infos aber in der Straße liegt kein KABEL :-(((

Danke für eure Hilfe...
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.589
In der ganzen Straße nicht? Sehr ungewöhnlich, meist liegt es einmal quer durch die Straße, und man kann sich beim Hausbau entscheiden.
Kenne ich von einer Verwanten, man wird dann gefragt, ob das Kabel für Betrag X durch den Vorgarten ins Haus gelegt werden soll, oder nicht. Es geht dann nur um die Strecke "Straße - Vorgarten - Keller".

Aber wenn die ganze Straße nix hat, oha. Anrufen musst du aber, vielleicht sagen sie auch sofort "nein".
 

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.723
Top