Umzug ins O11 Dynamic XL

Valvana

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
314
Hallo an alle,

wie schon im Titel erwähnt habe ich vor meinen PC ins O11 Dynamic XL umzuziehen.
AMD Ryzen 7 3700X
MSI B450 Gaming Pro Carbon AC
Be Quiet Dark Rock 3
2x 16GB Crucial Ballistix RGB
Palit GTX 1080 Super Jetstream
1x Samsung SSD
1x Crucial SSD
Be Quiet Pure Power 9 500W

im

Fractal Design Define r5
Front 2x 140mm (die beim Gehäuse mitgeliferten Lüfter)
Hinten 1x 140mm Noctua Chromax Max

Den Umbau habe ich vor, da mir das O11 Dynamic super gefällt, also rein aus Optischen gründen.

Ich habe mich beim Plan für das O11 Dynamic XL entschieden da ich nur bei der XL variante meinen Luftkühler ( Dark Rock 3) beibehalten kann.
Leider ist das Gehäuse nicht auf 140mm lüfter ausgelegt, weshalb ein paar neue hermüssen.

Dementsprechend lautet mein Plan nun:

1x https://geizhals.de/lian-li-o11dyna...-a2126399.html?t=alle&plz=&va=b&vl=de&hloc=de
2x https://geizhals.de/corsair-ll-seri...-a1978015.html?t=alle&plz=&va=b&vl=de&hloc=de

Ich hatte nun vor die Corsair Lüfter in der Seite (3x ausblasend) und im Boden (3x einsaugend) zu verbauen. Den schon vorhandenen 140mm Noctua hatte ich vor ausblasend im deckel zu verbauen. Der CPU Kühler ist durch AM4 richtungsgebunden, das heist er bläst Luft von Unten nach oben.

Nun war meien Frage ob noch jemand von euch Verbesserungsvorschläge hat.

Ich freue mich schon auf eure Antworten.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
53.622
für den Dark Rock 3 gibt es seit geraumer zeit ein angepasstes mountingkit für AM4 das eine "normale" montage ermöglicht. wende dich doch mal an den be quiet!-support.

braucht es zweimal die LED-steuerung aus dem dreierpack LL120 RGB? drei einzelne lüfter wären etwas günstiger.
 

Valvana

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
314
Ich hatte vergessen zu erwähen dass ich mir für die Stuereung der Lüfter einen Commander Pro dazu kaufen möchte
https://geizhals.de/corsair-commander-pro-cl-9011110-ww-a1629624.html?hloc=de

Das heisst ich brauche wie du schon sagst das 3er Pack nur 1 Mal (da ist der Verteiler zum anschluss der LED dabei)

Danke für den Tipp :)
Ergänzung ()

Zu dem Dark Rock 3:
Ich habe dieses Kit verwendet https://www.mindfactory.de/product_...uer-Dark-Rock-3--Dark-Rock-Pro-3_1182605.html
Damit hat er sich nur in eine richtung anbringen lassen. Falls das mit einem neuen Kit anders wäre ist das zwar gut zu wissen, aber für den umbau ins O11 glaube ich nicht wichtig, da ich den hinteren Lüfterplatz nicht vorhabe zu verwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Meleager

Lt. Commander
Dabei seit
März 2019
Beiträge
1.271
Ich würde dir empfehlen, die QL120 für den Boden zu nehmen, das sieht optisch noch n tacken besser aus als die LL120er am Boden.
20200803_202251.jpg


Sry für die Einhornkotze^^'
Kühler ist der Dark Rock TF
 

Valvana

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
314
Das ist ein guter Einwand, da die QL auch auf der rückseite beleuchtet sind.
Danke für das Bild, damit kann ich mir das ganze besser Vorstellen.

Du hast wenn ich das auf dem Bild richtig erkenne das O11 Dynamic ohne XL.
Wie sieht es mit der Lautstärke der Lüfter in dem Gehäuse bei dir aus ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Meleager

Lt. Commander
Dabei seit
März 2019
Beiträge
1.271
Genau, ist das normale Dynamic.

Wichtigster Tip, den man bezüglich Lüfter geben kann, ist wohl, dass man die Staubfilter weglassen sollte. (Außer man hat ein kollosales Staubproblem)
Das hat a) nen besseren Airflow gebracht und b) sind die Lüfter wesentlich Leiser geworden.

Ansonsten hab ich die LL120 pro verbaut gehabt mit den QL und in meinem anderen Dynamic PCMR 9 ML120er, welche besser von der Luftumwälzung und Temperaturen sind, allerdings nicht so hübsch wie die anderen.
 

Coma

Ensign
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
173
Hallo,

habe es im Dynamic XL wie folgt gelöst:
3x QL 120 im Boden einsaugend
3x QL 120 in der Seite einsaugend
1x QL 120 (hinten) + 2x 140 mm (Kraken x63 AIO, Deckel) ausblasend

Die QL in Boden und Seite werden von einem Commander Pro gesteuert, den QL hinten habe ich ans Board angeschlossen. Alle Lüfter laufen bei konstant ca. 700 RPM.
Den Staubfilter im Deckel habe ich ebenfalls entfernt, um den Airflow zu verbessern. Bin mit den Temperaturen sehr zufrieden so.

IMG_20200811_215650.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Valvana

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
314
Ich habe noch eine Frage bezüglich dem Corsair RGB konzept.

Wenn ich das richtig sehe hat der Commander Pro nur 2 anschlüsse für die Beleuchtung.
Kann man die Lüfter aneinander hängen oder wie habt ihr das ganze verkabelt ?
(also bsp: Lüfter -> Lüfter -> Lüfter -> Commander Pro ?)
 

Meleager

Lt. Commander
Dabei seit
März 2019
Beiträge
1.271
2 Kanäle an die du jeweils 6 Lüfter anbinden kannst.
 

Valvana

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
314
Ah ok, also Insgesamt 12 Lüfter, nochmal Vielen Dank :)
 

Valvana

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
314
Danke für die Hilfe an alle.

Ganz Fertig bin ich noch nicht, aber nah genug am Ziel :)

Deshalb hier noch ein Bild vom Ergebnis:
(sorry, kann nichts gegen die Spiegelung machen)
IMG_20200821_201636.jpg
 

1stSlave

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
740
cool, in mir gerade auch am überlegen mein altes gehäuse zu ersetzen. Finde das XL sieht top aus. Wie ist eure Erfahrung mit Temps bei Luftkühlung. Haab bis jetzt nie auf WaKü gesetzt.
 

Valvana

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
314
Ich habe in dem gehäuse nur Unten Lüfter die Luft einziehen. Das hat den Nachteil, dass die CPU nur die Luft von der GPU bekommt. Dementsprechend ist die CPU bei mir relativ warm. Allerdings bin ich mir nicht sicher ob man das so ernst nehmen kann, denn im vorherigen Gehäuse (Define R5) war die CPU auch nicht viel kälter (und selbst dieser Temperaturunterschied kann durch die wärmere Jahreszeit kommen).

Ich Glaube dass eine Wakü zwar ne bessere Kühllösung wäre, aber ich habe lieber Luftkühler und somit gehts auch mit Luftkühlern (wenn auch etwas schlechter als mit Wasser)
 

1stSlave

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
740
Was erreicht ihr denn für CPU Temps?
 

Valvana

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
314
Laut Ryzen Master:
3700X ~ 70°c (ingame) Gekühlt von Dark Rock 3
Bei CPU Vollast kann die Temp aber noch ein bisschen höher steigen.
 

1stSlave

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
740
hmm ok. mein hitzkopf ist aktuell im Temjin kühler. Denke mit Lüfter von seitlichvorne und oben hinten raus wäre es besser
 

Valvana

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
314
Kann gut sein das ein vorne rein helfen würde. Zu meinen Temperaturen kommt sowieso noch, dass ich das System relativ leise haben will, was den Temperaturen ein bisschen zur Last fällt.
 

1stSlave

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
740
Das glaub ich. geht mir gleich. Mein Temjin ist eigentlich aktuell wie ein silent tower. Zwar laufen die Lüfter aber man hört keinen piips. auch auf volllast nicht. Daher bis jetzt nicht gewechselt
 

0ssi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
503
Warum baust du die 3 Seitenlüfter nicht in den Deckel ? Jetzt geht irgendwie der meiste der Airflow
rechts an Grafikkarte und CPU vorbei !? Bei Deckelmontage würden die voll im Airflow hängen. :cheerlead:
 

Hunky

Lieutenant
Dabei seit
März 2005
Beiträge
939
Kommt das x/o11 ohne Lüfter?
 
Top