News Uncharted 4: Mikrotransaktionen und Magie im Multiplayer-Modus

R4sh

Commander
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
2.765
an sich interessant, jedoch bezweifle ich stark, dass sie diese features in den reinen multiplay ( tdm unsw.) miteinfließen lassen. Dass sieht viel mehr nach einem neuen Koop-Adventure aus. Warte aber erstmal gespannt die Beta ab und hoffe diesmal sind die waffen am Anfang relativ ausgeglichen.

Und das mit den Mikrotransaktionen ist kein Beinbruch und wird auch die meisten nicht stören, weil sehr wahrscheinlich auch alles wieder auf einem Schätze system oder zumindest etwas in der Art basieren wird.
 

Acemonty

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
303
Ich mag solche Meldungen. Denn mit jeder dieser Meldungen hab ich um die 60 Euro gespart. Sobald ich was von Mikrotransaktionen lese, ist das Spiel für mich gestorben. Bin extremer Verweigerer und werde das nicht unterstützen, solange es Vollpreisspiele sind.
 

KTelwood

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
6.434
Irgendwann kann man "Bazahle mit PayPal" als Hotkey auf die Tastatur Legen.
 

O-Luv

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
121
Finde ich gut dass es die Möglichkeit der mikrotransaktionen für skins gibt. Kein studio würde kostenlos nach und nach neue skins rausbringen sofern sie kostenlos sind. Dank dem gibt es auch eine riesige vielfalt in dota 2 z.B. Die Leute die hier sowas verweigern haben selber schuld und verpassen ein wahrscheinlich sehr sehr gutes Spiel in dem es ja nicht mal pay2win gibt da man alle Waffen auch so freischalten lassen und das sich nur auf skins mit dem kaufen beschränkt. Es ist sowieso lustig wie ich überall lese wie Leute angeblich ausgebeutet werden haha. Selbst ein kleines spiel was nicht mal ansatzweise an so eine große Produktion ran reicht kostet 10 Tausende €.. Die Menschheit und durch steam und dem rauskommen viiiel zu vieler Spiele sehr geizig geworden.
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.446
Dota und LoL kosten keine 70 Euro. Über die Definition von Pay2Win würde ich noch einmal nachdenken: Man kann alle Gegenstände freischaltbar machen, aber den Zeitrahmen so an die Decke schrauben, dass diese Möglichkeit für die Mehrheit der Spieler unrealistisch wird.
 

WhyNotZoidberg?

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
6.523

mercsen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.604
das ganze einfach direkt über die steuer abdecken :p Mikrotransaktionsteuer wird auf den preis wie MwSt aufgeschlagen. Am ende des jahres dann eine mikrotrans-Steuererklärung abgeben um ggf. nachzuzahlen :)

Das ließt sich aber auch so als würde der mulitplayer unnötiger weise stark in den vordergrund gedrängt. Passiert bei immer mehr Spielen. Ist MP das neue Freemium? Klasse single player spiele werden gewaltsam in den MP gezwungen um dort noch das bisschen extra geld rauszuquetchen.

Muss erst ein Videogame crash alá 80er Jahre her ehe alles wieder normalisiert?
 

Beatmaster A.C.

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.936
@Mercsen

This. Ein crash der Videospielindustrie ist längst überfällig. Valve, EA, Capcom, Square Enix, Ubisoft, Activision, Treyarch, Respawn, Bethesda, SEGA, Konami usw. weg vom Fenster. Alles von 0. Ohne Online Aktivierungen, ohne Vertriebsplattformen, ohne (kostenpflichtige) Unlock DLCs, ohne Microtransactions, ohne Day-One crap, ohne Premium, ohne Season Pass, ohne Always-On DRM, ohne Katze im Sack kaufen usw.
Einfach Spiel rein, installieren, (offline) Key eingeben, fertig. Völlig unabhänging vom Inet, Aktivierungsserver usw. mit guten alten LAN/Splitscreen Modus, richtige Add-ons statt DLCs, klassische Unlocks durch einmaliges durchspielen statt bezahl Unlocks, Demos/Timedemos/Shareware Editionen zum Probieren usw.
 

Rios

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
791
Beatmaster, sieh dich mal GOG um. Auch wenn dort natürlich auch nicht alles perfekt ist, kommt es schon ziemlich nah an deine Anforderungen ran.

Ich freu mich auf Uncharted, spiele eh nur Single Player.
 

Loro Husk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
452
@Mercsen

This. Ein crash der Videospielindustrie ist längst überfällig. Valve, EA, Capcom, Square Enix, Ubisoft, Activision, Treyarch, Respawn, Bethesda, SEGA, Konami usw. weg vom Fenster. Alles von 0. Ohne Online Aktivierungen, ohne Vertriebsplattformen, ohne (kostenpflichtige) Unlock DLCs, ohne Microtransactions, ohne Day-One crap, ohne Premium, ohne Season Pass, ohne Always-On DRM, ohne Katze im Sack kaufen usw.
Einfach Spiel rein, installieren, (offline) Key eingeben, fertig. Völlig unabhänging vom Inet, Aktivierungsserver usw. mit guten alten LAN/Splitscreen Modus, richtige Add-ons statt DLCs, klassische Unlocks durch einmaliges durchspielen statt bezahl Unlocks, Demos/Timedemos/Shareware Editionen zum Probieren usw.
Schön wärs. Wirklich. Nur leider wird das wohl Wunschdenken bleiben. Aber hey, die Hoffnung stirbt zuletzt.

Zur Topic: Liest sich alles scheiße. Ich werde mir UN4 sicherlich kaufen, allein schon aus Respekt und Anerkennung an Naughty Dog, die diverse fantastische Spiele produziert haben. Dennoch wird es sich zu 100 Prozent wieder nur auf den Singleplayer beschränken, hab einfach kein Bock irgendein Geld-Zeichen im Spiel aufploppen zu sehen. Ohne mich. Und 70€ werde ich auch nicht ausgeben. unter 40€ ists ok.
 

Sabr

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.002
Die Beta MP Videos in Youtube sehen einfach nur genial aus.
Sehr viel frischer Wind dabei.
 
Top