Unter Testdisk alles Lesbar, wie aber wiederherstellen?

_flipper

Newbie
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
4
Guten Abend,

komme gerade etwas ins schwitzen, weil sich meine Festplatte verabschiedet hat und ich noch einige Aufträge fertigbekommen muss. Aber zum Problem:

Ich schalte den Rechner ein und Windows fährt nicht mehr hoch. Zum Glück habe ich auf einer zweiten Festplatte eine Testumgebung. Dort offenbarte sich das Problem: Die NTFS System war nicht mehr lesbar (Windows fragte, ob Sie formatiert werden soll). Die drei anderen FAT Partionen funktionierten einwandfrei.
Dann habe ich Testdisk analysieren lassen und das Label wiederherstellen können und die Headzahl von 157 auf 255 korriegiert. Die Anzeige der aktuellen Partitionsstruktur sieht gut aus und mit LIST kann ich alle Dateien sehen (siehe ersten Screenshot). Klicke ich dann auf "Proceed" zeigt er nach der Analyse (BILD 2). Was muss ich an dieser Stelle tun? Kann mir hier jemand weiterhelfen? Vielen Dank schnmal im Voraus.
 

Anhänge

F

Fiona

Gast
Ich gehe von diesem Screen aus;
https://www.computerbase.de/forum/attachments/analyse-gif.72596/
Lasse die zweite Partition in Ruhe, da die andere überlappt.
Setze die erste Partition mit dem Links oder Rechtspfeil auf der Tastatur auf * Stern für primär aktiv bootfähig.
Setze die dritte, vierte und fünfte Partition auf L für logisches Laufwerk!
Die Partitionen erscheinen dann grün!

Bestätige dann mit Enter.

Gehe auf [Write].
Bestätige dort mit Enter, y und Ok.
Im Fall wenn bei dir ein Bootsektor defekt sein sollte, kann dort noch ein Menü Boot erscheinen.
Bestätige dann aber nur im Fall mit Backup BS.
Beende Testdisk und starte den Computer neu.

Wenn chkdsk bei Systemstart kommen will, beende chkdsk erstmal.
Geht innerhalb von 10 Sekunden durch beliebigen Tastendruck.

Überprüfe das Ergebnis und teile es mit.

Deine erweiterte Partition hat einen verkehrten nicht Standard Intel Anfangswert.
Sichere daher deine 3 logischen FAT32 LBA-Laufwerke hinterher (Backup).
Lösche dann deine Fat32 LBA-Laufwerke, die erweiterte Partition.
Erstelle in der Windows Datenträgerverwaltung eine neue erweiterte Partition und auch deine logischen Laufwerke.
Kopiere die Daten zurück.
Überlege dir ob du nicht lieber NTFS nehmen möchtest.


Viele Grüße

Fiona
 
Zuletzt bearbeitet:

_flipper

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
4
Ich hatte zwischenzeitlich das System nochmal neu gestartet. Jetzt sieht die Auflistung wie folgt aus (Bild 1). Wenn ich dort versuche, die Struktur wie gewünscht ändere, erhalte ich Structure: Bad. (Bild 3) Mit der Einstellung (Bild 2) wäre die Struktur ok, jedoch würde ich eine Partition verlieren.
Haben Sie noch einen Rat für mich?
 

Anhänge

F

Fiona

Gast
Die NTFS System war nicht mehr lesbar (Windows fragte, ob Sie formatiert werden soll).
Das liegt an deiner fehlerhaften erweiterten Partition und dem ersten logischen Laufwerk.
Zum Glück habe ich auf einer zweiten Festplatte eine Testumgebung.
Starte einfach damit, und setze die erste NTFS-Partition auf D.
Setze dann das zweite Laufwerk auf L.
Die anderen Laufwerke sollten auf L bleiben,
Speichere es bei Write wie beschrieben.
Starte neu.
Sichere die d´Daten deiner Fat32 LBA-Partition auf ein anderes Laufwerk.
Starte Testdisk, setze die NTFS-Partition System wieder auf Stern und das zweite logische Laufwerk auf D für gelöscht.
Speichere es wie gehabt.
Jetzt hast du dein zweites Fat32 LBA-Laufwerk bereits gesichert.

Rest wie oben beschrieben mit sichern etc..

Viele Grüße

Fiona
 

_flipper

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
4
Leider bin ich irgendwie immer noch nicht weiter. Das Löschen der zweiten Partition brachte keine Besserung bzw. Zugriffsmöglichkeit auf die Haupt NTFS Partition. Dann habe ich alle Fat32 Partitionen gelöscht, aber auch das brachte keine Besserung. Den aktuellen Status siehe Screens.
Die Daten kann ich unter TestDisk immer noch im List Modus sehen. Interessant ist auch, wenn ich von der Festplatte boote. Windows kommt dann mit dem Auswahlbildschirm (Abgesicherter Modus, Letzte Koniguration, ...) und wenn ich zum Beispiel letzte Konfiguration wähle, dann kommt der Windows Ladebalken und einen kurzen Augenblick später hängt er sich auf und boote sofort neu.
Vielleicht noch eine letzte Idee? Ganz vielen Dank schonmal für die Mühe.
 

Anhänge

F

Fiona

Gast
Hast du von deinen Fat32 LBA-Partitionen die Daten gesichert?
Ansonsten solltest du die im Fall zuerst wiederherstellen und dann auf einem intakten Laufwerk kopieren.
Testdisk kann keine Daten von Fat kopieren.
Daher muß die zuerst wiederhergestellt werden.

Zu deiner Systeminstallation!
Vielleicht kannst du eine Reparaturinstallation machen?
Sichere zuerst mal in Testdisk alle wichtigen Daten auf einer anderen Partition.
Infos hier;
https://www.computerbase.de/forum/threads/dateisystem-wird-von-windows-nicht-erkannt.291072/#post-2862365

Führe nach der Datensicherung von der NTFS-Partition vielleicht chkdsk Laufwerk: /r auf der NTFS-Partition zuerst aus.
Geht über Start / Ausführen / cmd
Ansonsten bleibt nur Reparatur oder Neuinstallation.

Viele Grüße

Fiona
 

_flipper

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
4
Vielen Dank für Deine Hilfe »Fiona«. An CHKDSK hatte ich gar nicht mehr gedacht. Dies hatte ich ganz am Anfang des Problems probiert, konnte es da jedoch schon nicht mehr ausführen. Die Festplatte scheint beschädigt zu sein, denn CHKDSK hat beim letzten Durchlauf sehr viele fehlerhafte Sektoren gefunden. Aber immerhin konnte ich das System danach wieder problemlos booten. Die erweiterten Partitionen konnte ich mit TestDisk nicht wiederherstellen, aber die Daten waren gesichert.
Auf jeden Fall nochmal ganz vielen Dank für Deine Mühen.
 
Top