upgrade eines 2010er Systems auf jetzt

Freezi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
40
vorhanden
CoolerMaster Real Power M 520W
CoolerMaster CM 690 Window Edit.
AMD Phenom II X4 955 (C3) Black Edition
Gigabyte GA770TA-UD3
Sapphire HD5770 Vapor-X
G.Skill RipJaws DIMM Kit 4GB
Mugen 2
LG GH22NS50
Samsung SpinPoint F3 500GB
Win7 64bit
Samsung SSD 128GB als Systemplatte

geplant ist

Intel Core i5-6500 Boxed
MSI H170A Gaming Pro Cashback 25 Euro
Sapphire Radeon R9 380 Nitro, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail
Crucial DIMM Kit 8GB, DDR4-2133, CL15-15-15
Scythe Mugen 4 ich glaube der Mugen 2 paßt nicht zum neuen Sockel


bitte bestätigen damit ich bestellen kann

Vielen Dank
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Der Mugen ist unnötig: das ist eine 65W CPU die du nicht übertakten kannst. Ein EKL Ben Nevis reicht, damit sparst du die ~20€ für den i5-6600 oder eine R9 380X.
Als Mainboard ein Asus H170 Pro Gaming. Das hat auch einen Cashback von 25€ aber USB Typ-C und M.2 Anschluß
 
Zuletzt bearbeitet:

Freezi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
40
okay Merkzettel geändert
gibt es ein Zeitfenster für die 380x ?

Thema Mugen 2 Rev B soll doch passen also Lüfter kann verwendet werden
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.088
Ich schätze mal um 15 Uhr wird der Test auf CB kommen, in dem auch das Thema "Verfügbarkeit" behandelt wird.

EDIT

Beim Mainboard würd ich im Übrigen trotz non-K CPU auf Z170 setzen, da sich anscheinend alle Skylake CPUs wieder über den BCLK übertakten lassen. (Bin mir aber grad selber noch nicht so ganz sicher ob das wirklich so ist, werd da gleich noch ein bisschen recherchieren)

EDIT2

OC über den BCLK geht wohl ebenfalls leider nur mit K-CPUs, d.h. du kannst ohne Weiteres bei einem H170-Board bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.717

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.088

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.129
Der Mugen ist unnötig: das ist eine 65W CPU die du nicht übertakten kannst. Ein EKL Ben Nevis reicht, damit sparst du die ~20€ für den i5-6600 oder eine R9 380X.
Als Mainboard ein Asus H170 Pro Gaming. Das hat auch einen Cashback von 25€ aber USB Typ-C und M.2 Anschluß
Dann noch ein paar Tage warten und gleich eine R9 380x Nitro nehmen :-)
2 perfekte Tipps. So würd ichs auch machen.
Du könntest mal den Scythe Support anschreiben wegen einem Mounting Kit für den Mugen2.
http://www.scythe-eu.com/produkte/pc-zubehoer/mugen-2-lga1156-klemmenkit.html

Da steht zwar eingestellt, aber mir haben sie auch eins geschickt für meinen Mine Rev B. Hat 5,50€ inkl. Versand gekostet. http://www.scythe-eu.com/support/technische-anfragen.html
 
Zuletzt bearbeitet:

luk88

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
992
Beim Mainboard würd ich im Übrigen trotz non-K CPU auf Z170 setzen, da sich anscheinend alle Skylake CPUs wieder über den BCLK übertakten lassen. (Bin mir aber grad selber noch nicht so ganz sicher ob das wirklich so ist, werd da gleich noch ein bisschen recherchieren)

EDIT2

OC über den BCLK geht wohl ebenfalls leider nur mit K-CPUs, d.h. du kannst ohne Weiteres bei einem H170-Board bleiben.
In diesem Thread hat ein User angeblich seinen i5 6400T übertaktet (Screenshot in den Kommentaren)...
Der Screenshot wirkt allerdings nicht sehr seriös, kann aber auch sein dass CPU-Z mit der CPU damals noch nichts anfangen konnte...


Zum Topic:
Ich würde auch mindestens den i5 6600 nehmen. Der höhere Takt für den geringen Aufpreis lohnt sich.
Die Tests zur R9 380X abzuwarten wäre auch sinnvoll.
 
Zuletzt bearbeitet:

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.088

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.088
leider ja, die 380X ist dann doch eher enttäuschend für den aktuellen Preis...
 
Zuletzt bearbeitet: (d hat gefehlt)

Freezi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
40
so der aktuelle Plan sieht so aus

Intel Core i5 6600 4x 3.30GHz So.1151 BOX
Asus H170 PRO GAMING Intel H170 So.1151 ---> cashback 30,00 Euro
8GB Crucial CT2K4G4DFS8213 DDR4-2133
4096MB Sapphire Radeon R9 380X Nitro inkl. ---> Spielecode Ashes....

sollte doch so eigentlich passen oder ?
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.088
Na da hast dir aber Zeit gelassen mit der Wahl der Komponenten :D Aber schaut gut aus! ggf. könntest du dir natürlich ein Asus Z170 Mainboard mit OC-Support holen wie z.B. das Z170 Pro Gaming. Das kommt dich zwar 20€ teuerer, die kannst du aber lockerst durch eine etwas langsamere CPU (i5-6500) wieder einsparen (-25€) und dem i5 dafür mit einem entsprechenden BIOS ordentlich die Taktsporen geben ;)
Musst dann natürlich aufpassen, dass du dein BIOS nicht auf eine Version aktualisierst, die bereits den neuen Microcode hat, bzw. das entsprechende Windows Update (noch nicht "erhältlich", mal sehen wann das kommt) einspielst.
Ergänzung ()

Okay Breaking News: wenn du schnell genug bist kannst du dir bei ZackZack ein ASUS Z170 Pro Graming für 129,90 inkl. Versand holen, d.h. du würdest OHNE AUFPREIS statt einem H170 ein Z170-Board aus derselben Serie bekommen. Wenn du da nicht zuschlägst weiß ich auch nicht ;)
 

Freezi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
40
Bestellung ist raus, danke für den Tipp :cool_alt:
passen den die RAM Bausteine noch ?
 
Zuletzt bearbeitet:

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.088
die passen noch, keine Sorge :) allerdings kannst du mit dem Z170 auch noch schnelleren Arbeitsspeicher betreiben (falls es die zu einem ähnlichen Preis gibt). ahso ja bevor ichs vergess: bei 8GB würd ich ggf. kein Kit (2x 4GB) nehmen sondern einen einzen 8GB Riegel damit du nicht direkt 2 RAM-Slots belegt hast. oder du kaufst dir direkt 16GB, was meiner Meinung nach sogar sinnvoller wäre (das nötige Kleingeld vorausgesetzt natürlich)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top