Upgrade Gaming PC aus 11/2015

Ulknudel

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
44
1. Was ist der Verwendungszweck?

Allround von Office-Anwendungen bis zu Spielen.

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?

Total War (ganze Reihe), Battlefield 1, Fifa 19, aktuelle Sachen eben auch, hohe Qualität, wenn möglich in 3840 x 2160

1.2 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

Leise wäre prima, insbesondere GraKa.

1.3 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

Samsung Monitor mit FreeSync, weiß gerade das Modell nicht genau. Auf jeden Fall mit 3840 x 2160, ist vorhanden.

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?

Diese Konfiguration läuft seit November 2015. Ich denke Mainboard und Netzteil können beibehalten werden. Was wäre eine wirklich sinnvolle Aufrüstung?
 

cm87

Mr. RAM OC
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
7.266
Sehe ich da kein Budget oder?

Auf deinem MB könnte man einen i7 7700 noch verbauen . wenigstens 4C/8T - sofern man das Ding günstig am Gebrauchtmarkt schießen kann.

Aber GPU und RAM ist sicherlich ganz wichtig.
 

dodolein

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
675
Sehe ich genauso.

Bei der Auflösung ist die Graka entscheidend, da sie stets limitieren wird.

Ein weiteres 8 GB Kit ist dennoch ratsam, das Mobo mag leider keinen höher getakteten.

Nur wenn noch Geld übrig sein sollte, ein i7 7700.
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
7.789
Eigentlich kommt hier fast nur die Nitro 64 in Frage aufgrund von Freesync. Allerdings liegt deren Spieleistung in 4K natürlich deutlich hinter einer 2080Ti zurück - und das Netzteil müsste bei einer V64 ebenfalls getauscht werden.
Somit wirst du dir im Klaren sein müssen ob du lieber Details reduzieren oder auf Freesync verzichten willst.

Aber wenn du uns ein Budget nennen würdest, könnte man auch eruieren, was überhaupt alles drin liegen würde. Denn auch wenn du bei 4K eh im GPU Limit bist, so könnte man den i5 dennoch langsam aufs Abstellgleis schieben.
 

sanji421

Ensign
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
159
Falls du weiterhin freesync nutzen möchtest, solltest du über eine Vega 56/64 nachdenken. Und nochmal 8Gb ram rein
Lg
 

Ulknudel

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
44
Erstmal ein Dankeschön für Eure Ratschläge.
Also mehr als EUR 500,- würde ich nicht ausgeben wollen, denke ich. Wobei es dann schon wirklich sinnvoll sein soll.
Was bekäme man denn für so ne gebrauchte R390 noch?
 

cm87

Mr. RAM OC
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
7.266
Hier mal ein Vorschlag bez. GPU:
https://www.mindfactory.de/product_info.php/8GB-Gigabyte-Radeon-RX-Vega-56-Gaming-OC-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_1228240.html
(Wäre derzeit lieferbar und man bekommt 3 Spiele dazu)
eine Vega64 wäre noch ein Stückchen besser, würde ich aber dann ebenfalls das NT auf 650W ändern.

Bin zwar ein Fan der Sapphire Nitro+ Reihe, aber derzeit bei Mindfactory nicht lieferbar. Das Sapphire Nitro+ Modell bietet in dieser Klasse das beste Kühlkonzept an. Mit ein wenig UV könnte man auch noch den Verbrauch in den Griff bekommen, sowie die Karte nochmals ein wenig leiser machen. Weiterhin kannst du Freesync nutzen.

Ist zwar für 4k auch nicht gerade die beste Wahl, aber wenn du jetzt mit einer 390er unterwegs warst, wird der Unterschied schon bemerklich sein. In den nächsten Jahren müsstest halt auch mal den kompletten Unterbau ändern.

Warum wurden eigentlich nicht alle Fragen aus dem Fragebogen beantwortet? Wann willst du kaufen?

Liebe Grüße
 

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.359
100-150 Euro.

Die 390 ist grob schneller als die 1060 3gb und AMD 570. 1060 6gb oder die neue 590 sind keine Aufrüstoptionen. Die 1070 ist gut 50% schneller. Hast du aktuell also 60fps, dann hättest du mit der 1070 90fps.

8gb Speicher reichen aus, aber nur, wenn im Hintergrund nichts läuft.

Für 300 Euro beim Caseking bekommt man noch eine 1070. Die Karte ist in den nächsten Wochen ausverkauft bzw. keiner kennt die Preise der 2060 mit nur 6gb.

Die anderen Schnapper wie die 1080 für 250 Euro bekommst du nicht. Die Vega 56 hat eventuell Probleme mit deinem Netzteil.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.662
gibts im Mindstar aktuell für 339€. die Nitro+ kriegt man bei Amazon für 399€.

@Ulknudel:
grundsätzlich wird die 390 in UHD ordentlich zu kämpfen haben. zumindest in BF1 kann aber auch der i5 zum problem werden. bei Total War gibts mWn auch ziemliche CPU-killer. Limitiert CPU XYZ die Graka ABC?

8GB RAM sind auch nicht mehr sonderlich üppig, wenn du den erweiterst würde ich aber schnelleren (3000+) kaufen, mit 2133er ziehst du dir ein zukünftiges system nur runter. vorausgesetzt natürlich das nutzt dann noch DDR4.
 

matraj63

Captain
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
3.443
Ganz ehrlich, wenn 4k @ hohen Settings das Ziel ist, reicht a) das Budget nicht und b) die empfohlenen Teile auch nicht. Da musst du erst mal entscheiden, wo genau du die Abstriche in Kauf nehmen willst. Budget rauf? Ansprüche runter?
 

Ulknudel

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
44
Dankeschön. Ich wollte nur mal abklopfen, was eigentlich möglich ist bei meiner alten Konfiguration.

Ich spiele schon auf 4K mit der R390, was auch möglich ist. Man merkt die Limitierung. Das Mainboard unterstützt den RAM nur bis 2133, also kein schnellerer möglich, nur eine Erweiterung auf 16 GB.

Die Frage ist, ob sich eine Aufrüstung für dieses System überhaupt lohnt. Bis dato sieht es eher nach kompletter Neuanschaffung inkl. MB und CPU aus, oder?
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.662
@Ulknudel:
ob deine CPU für deine ansprüche noch genug power hast kannst du ja einfach rausfinden, ne anleitung dazu habe ich in beitrag 10 verlinkt.

auf deinem MB läuft auch schnellerer RAM, wird halt auf 2133 runtergetaktet. 2133er würde ich jetzt nicht mehr kaufen, es sei denn du bist dir absolut sicher erst dann ne neue plattform zu kaufen wenn DDR5 da ist.
 

Willi-Fi

Captain
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.359
Ja und Nein. Intel ist klar schneller als AMD in Spielen, was man nicht immer merkt, da die Grafikkarten mit der CPU Leistung noch wenig anfangen können. Selbst die 2080 Ti wird kaum durch einen gammeligen Ryzen 1600 limitiert. Daher nimmt man derzeit maximal einen 2600x, 16gb AEGIS, ein B450 Mainboard und investiert den Rest in die Grafikkarte.

Leider ist nvidia derzeit einfach teuer. Die nächste Klasse wie 1070, 1070 Ti und 1080 stirbt aus. Bleibt eigentlich die 2070, die ein gutes P/L hat oder gar eine Vega64, die laufend im Angebot ist. Aber selbst eine 2070 ist relativ langsam für 4k und 8gb Speicher bekommt man heute schon voll.

Die Nachfrage nach einem 7700k auf Ebay ist immens hoch. Selbst der 6700k ist teuer.
 

Ulknudel

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
44
Ok. Das prüfe ich dann zuhause mal mit der CPU.
Für mich sieht das trotzdem eher nach einem komplett neuen System, als nach Aufrüstung aus...
 

matraj63

Captain
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
3.443
Das Problem wird sein, das selbst in 4k dein System nicht immer nur im GPU Limit ist. Die CPU ist für BF1 (MP) mit 4c/4T eigentlich zu schwach. Und die stärkste CPU für dein Board hat auch gerade mal 4C/8T und ist unverhältnismäßig teuer.
In der Tat wäre dann wohl ein kompletter Plattformwechsel am sinnvollsten, wenn 4k mit hohen Settings angestrebt wird.
Du kannst natürlich schauen, ob du mit einer Vega 56/64 schon ausreichend weiter nach vorne kommst, aber das aktuelle System ist eigentlich eine Sackgasse (wenn man die Aufrüstung mal aus P/L Sicht anschaut)
 

Ulknudel

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
44
...und eben um so etwas bewerten zu können, ist das Forum einfach spitze! Vielen Dank an Euch alle.
 

hellF!RE

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.534
4K auf ner 390? Macht das wirklich Spaß?
 

Ulknudel

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
44
Es geht so...darum frag ich ja. Ich schraube es immer runter. ;)
 
Top