USB Anschluss am Mainboard defekt

Medano

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
15
Hallo zusammen,

hoffe hab das richtige Unterforum erwischt. :)

Ich habe ein MSI B450 Gaming Pro Carbon und im Flash-USB-Port einen Stick eingesteckt.
Beim herausziehen haben sich die Haken/Ösen mit dem Stick verhackt und wurden herausgezogen (siehe Bild).

1. Wozu dienen diese Haken?
2. Kann ich diese einfach wieder reindrücken?
3. Die Teile sind ja nicht sehr dick, ist es tragisch wenn so ein Teil abbricht? Sprich kann der Port weiterhin genutzt werden oder gibt es Probleme?

Danke vorab für eure Hilfe!
 

Anhänge

Dokram

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
257
Die sind von der I/O Blende und sollen dem besseren Halt dienen. Hast du diese selbst eingebaut?
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.545
die Pins sind dafür da das ein eingestecktes Gerät nicht so leicht raus rutscht ... die gesamte Übertragung geschieht im Kabel selber da auch dort der Masseleiter mit drin ist.

Also rein mechanischer Natur.
 

ryan_blackdrago

Captain
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
3.790

XN04113

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.834
ich würde darauf tippen, dass das ganze NULL mit der USB zu tun hat, sieht mehr nach EMV Abschirmung
das motherboard wurde nicht korrekt in die ATX Blende eingebaut würde ich vermuten
genaues sieht man aber erst wenn beides ausgebaut ist
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.545
@XN04113 heutige Blenden haben da keine Klammern mehr die halten meist nur noch am Rahmen ... siehe Post #5
 

Medano

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
15
Danke!

Da die Teile "nur" ein rein mechanische Funktion haben, wäre es nicht so dramatisch wenn einer abbricht oder ?
 
Zuletzt bearbeitet:

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.545
der Post hält halt den Stick nicht mehr perfekt ... also da würde ich nix einbauen mit einem Kabel wo man noch drann rumwackelt ...

und wenn der Port wichtig für den Flash Vorgang im Notfall ist ... ihm genau nur für diesen nutzen ...

Aber auch mal den anderen Stick anschauen wie verbogen da was ist ... nicht das du dir damit den nächsten Port ramponierst.
 

Medano

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
15
Diese Haken/Nasen/Ösen sind direkt vom USB-Port, die Blende hat in diesem Fall nichts damit zu tun.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.545

Joc

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
1.131
Da sind keine Nasen, weil die Anschlüsse selbst schon verblendet sind.

Die sind nicht rein mechanisch, sollen aber natürlich auch nicht die Erde für den USB Anschluss darstellen. Aber bei Potentialunterschieden könnte es passieren, dass eine elektrostatische Entladung auf die Außenseite der Buchse überspringt, und das sollen die Pins abfangen und über die Blende ableiten. Also Erdung des Metallrandes der USB-Buchse.

Ich glaube nicht, dass dir das Fehlen von einem Pin da größere Probleme macht.
 

Medano

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
15
Hmm das hört sich für mich schon wieder nicht mehr so toll an...
 
Zuletzt bearbeitet:

inge70

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.387
man kann versuchen sie vorsichtig wieder nach innen zu biegen. Am daneben liegenden USB sieht man diese beiden Nasen auch. Sind wohl vom Mainboard bzw. von dem Kasten wo die USB-Anschlüsse drin sind, der auf das Mainboard gelötet ist.
 

etoo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.616
vorsichtig mit einem schraubenzieher nach innen biegen ! pc ausschalten natürlich ! Dachte zuerst auch die sind von der blende!
 
Top