Vergleichbarer Monitor gesucht....

Golgatha-X

Ensign
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
193
.....zu diesem hier:
http://www.notebooksbilliger.de/fujitsu+sl22w+1+led?refcampaign_id=0c59b7c191b6f18a10b2b1e157b4f1a8

Bin da grad mal drüber gestolpert und find den recht interessant. Die Sufu spuckt nix aus darum die Fragen:
- wer hat den evtl. ?
- ist der höhenverstellbar, weil ich find einfach nix
- gedacht ist er zum zocken und "ja" ich will nen 16:10 ;)
- was wären unter Berücksichtung (16:10; LED-Backlight; 22-23" und max 3ms Reaktionszeit) die Alternativen ?

Kann au 100,- mehr kosten !
:D

THX
 

freestyler12

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
71
Du könntest dir die Kundenbewertungen bei Amazon durchlesen, sind zwar nur zwei, aber besser als gar keine.
Ich kann dir den LG E2350VR-SN empfehlen, der hat 23 Zoll, LED, einen Kontrast von 5000000:1 und eine Reaktionszeit von 2ms. Der kostet zwar nur 20 Euro mehr als der FUJITSU SL22W, hat dafür jedoch kein 16:10.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Affiliate-ID-Spam)

Golgatha-X

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
193
Hm, der LG is nich schlecht, aber eben kein 16:10 !
Ich seh schon anhand der Antworten...das wird schwierig !! :D
 

SimsP

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
433
Also bitte nicht vom dynamischen Kontrast eines Bildschirms ausgehen. Da können die Hersteller alles mögliche angeben genauso bei der Reaktionszeit.
Ich würde mich da eher auf Tests bei Prad etc. verlassen, weil man heute rein an den Herstellerdaten leider kaum noch bis gar nicht mehr sagen kann, was ein Bildschirm wirklich taugt.
Hier können höchstens die Panels noch Aufschluss geben was das Display wirklich drauf hat.
Im Falle von LG hat das Panel einen Kontrast von 700:1 bis maximal 1000:1 und eine Reaktionszeit von 10ms, was keineswegs schlecht ist für ein TN Panel.

Muss es 16:10 sein? 16:9 ist doch auch optimal für Filme geeignet.
Noch dazu sind die 16:10 Panels qualitativ oft schlechter, weil älter.
Heute werden hauptsächlich noch 16:9 Displays gefertigt.

Die Reaktionszeit soll maximal bei 3ms liegen? Normalerweise reichen 16ms Reaktionszeit locker aus, wenn du nicht mehr als 60 Hz hast, da ist der Input Lag schon wichtiger, der ist bei PC Monitoren aber normalerweise sehr gering.
Ich denke, dass du wenns ums Zocken geht mit keinem aktuellen Bildschirm mehr größere Probleme haben solltest, was die Reaktionszeit angeht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Golgatha-X

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
193
Jup, 16:10 ist unumgänglich ! Mag kein so n Briefkasten-Schlitz :D
Bin im Moment bei dem hier gestrandet und werds wohl mal antesten !
http://geizhals.at/deutschland/a428811.html
Bin mit meinem 16:10 Tick hier recht einsam wie ich sehe ! :lol:
 

SimsP

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
433
Liegt einfach daran, dass du bei 16:9 Beispielen und Filmen ein größeres Bild bekommst.
Außerdem ist 16:9 jetzt auch nicht so der große Unterschied.
Im Klartext bedeutet es 1,5cm weniger Höhe dafür 2,6cm mehr Breite.
 
Top