Verständnisfrage: Win XP und 7 auf 2 Festplatten

shadow_one

Captain
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.431
Guten Abend,

ich habe folgendes vor:

-Windows XP auf Festplatte 0 (Samsung F3 500 GB)
-Windows 7 auf Festplatte 1 (Seagate 7200.12 500 GB)

Stimmt es, dass man für Windows 7 die XP Platte vor der Installation abklemmen muss, weil sonst der MBR auf auf die XP Platte geschrieben wird.

Und wie sieht es dann aber mit der Auswahl der Platten aus? Habe einmal gelesen, man muss im Bios einstellen, von welcher Platte gestartet wird, ein anderes mal man soll das Quick Boot Menu "f12" bei mir wählen und auch habe ich gelesen, es wird das System angezeigt was man haben möchte. Also es steht wie bei einer Festplatte zur Auswahl, welches man starten möchte. Das verstehe ich aber nicht, wenn man doch die XP Platte bei Win7 Installation anklemmen soll.

Was stimmt denn jetzt? *verwirrt* Habe bis jetzt immer mehrere Systeme auf 1 Platte installiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mobinator

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
207
Windows soll ja die BootMBR umschreiben, damit du beim hochfahren diesen Dialog zum auswählen des Betriebssystems hast. Zumindest ging das bei mir mit Windows XP und Vista noch so.

Also würde ich beide Platten am System lassen
 

swz.alucard

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
705
Ist doch ganz einfach, lässt du beide Platten dran bei der Installation bekommst du einen Bootmanager bei dem du das OS auswählen kannst. Wenn du die XP-Platte abklemmst, musst du die bootende Platte eben über BIOS oder über eine Boot-Funktion sofern dein Board sowas hat auswählen.

Ich würde wie Mobinator gesagt hat, beide Platten dran lassen. Oder XP endlich entsorgen.
 

zenturio xy

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.718
Wenn du ein unabhängiges System willst, würde ich wie du schon gesagt hast, abklemmen.
Je nachdem an welcher Stelle du die Festplatte im Bios einstellst lädt entweder XP oder Win 7.
 

shadow_one

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.431
Hi. Ja ich möchte Windows XP und Windows 7 unabhängig installieren. XP soll 7 nicht "kennen" und umgekehrt.

Mein Mainboard hat die Möglichkeit über "Hard Drive Boot Priority" die Boot Platte auszuwählen. Also muss ich bei 7 die XP Platte abklemmen, nach Installation wieder anstecken und im Bios die 7er Platte als 1. Boot Platte einstellen, wenn ich standard mäßig 7 haben will richtig?
 

zenturio xy

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.718
Jo, genau! Du hast es ja schon erfasst.
Was hast du bisher bei CB so gemacht?
Sry, kann mir nicht vorstellen, dass jem. mit fast 2 k Beiträgen sowas nicht kennt :D

Und jetzt viel Spaß bei der Installation! :D
 

Tobi47

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.813
Mein Onkel hat 5.25" Wechselrahmen für Festplatten, er wollte auch bei Systeme getrennt voneinander nutzen. Klappt wunderbar, nur du musst halt immer umstecken.
 

Harry Bo

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
579
Hallo und GUTEN ABEND,
laß beide Platten wo sie sind. Zuerst wird Windows XP und dann Windows 7 installiert. Vorher im BIOS ACPI einstellen.
Im Dual-Boot-Betrieb von Windows XP und Windows 7 verschwinden die Wiederherstellungspunkte in Win7, sobald man XP gebootet hat.

Unter Win7 werden Wiederherstellungspunkte auf eine andere Art und Weise erstellt und von früheren Windows-Versionen nicht mehr als solche erkannt. Wer über eine Dual-Boot-Konfiguration verfügt und eine frühere Windows-Version startet, verliert durch die ältere Version alle mit Windows 7 erstellten Wiederherstellungspunkte.
Als Workaround kann z.B. ein externer Bootmanager eingesetzt werden, der die beiden Installationen "voreinander versteckt". Ein solcher Bootmanager wäre z.B.: www.boot-us.de


Viel Spaß beim Installieren (auch aller Updates).

Harry Bo
 

zenturio xy

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.718
Ich habe auch mal Boot-US benutzt. Wirklich richtig nützlich ist aber erst die Pro-Version mit der Funktion echte Partitionen verstecken zu können, und die kostet was. Mmn ist das zu umständlich, auch wenns danach "etwas" bequemer ist, da man nicht ins Bios gehen muss. Aber wie schwer ist es schon ins Bios zu gehen? :rolleyes:
 
Top