Video Streaming: VLC UDP Stream kommt nicht auf dem iPhone an?

FrazeColder

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.605
Hallo zusammen,

ich habe in VLC auf meinem MacBook (192.168.178.23) ein UDP Stream aufgesetzt. Wenn ich eine zweite Instanz von VLC aufrufe und auf Netzwerk und RTP/UDP Stream öffnen klicke, 192.168.178.23 eingebe und den Port 8080 dann bekomme ich den Bild und den Ton Problemlos angezeigt. Ebenso für RTP.

Wenn ich aber in der VLC App am iPhone das ganze mit udp://192.168.178.23:8080 versuche, oder auch mit udp://@192.168.178.23:8080, dann sehe ich nichts. Das selbe gilt für RTP.

Ich frage mich, wieso das Video nicht lädt bzw. ich nichts sehe.. Auf dem Mac scheint es ja zu funktionieren. Wieso also nicht auf dem iPhone?

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet: (Verschrieben)

Bodennebel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
313

FrazeColder

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.605
Habe mich verschrieben.. ich gebe udp://192.168.178.23:8080 bzw. udp://@192.168.178.23:8080 ein, bekomme aber nichts angezeigt.
Ergänzung ()

Ich habe mir jetzt mal noch ein paar andere Apps runtergeladen und versucht mit denen den UDP Stream zu empfangen, vergeblich.

Allerdings habe ich genau das gleich Verhalten wie in der iOS VLC App. Bei der Adresse udp://192.168.178.23:8080 lädt es die ganze Zeit im Video Interface und bei der Adresse mit dem @, also udp://@192.168.178.23:8080 passiert einfach gar nichts...

Wisst ihr woran das liegen kann?
 
Zuletzt bearbeitet:

Bodennebel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
313
Kann Dir jetzt dazu nicht wirklich weiterhelfen, aber eventuell eine Firewall-Einstellung, die das blockt?
 

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
10.236
@FrazeColder Ich antworte anstatt auf die PN mal hier im öffenltichen Thread. Die Reihenfolge und Einstellungen passen soweit und es müßte damit funktionieren. Weshalb es das nicht tut, kann ich leider nicht erkennen. Eigentlich hast du alles so gemacht, wie es z. B. diese Anleitung (Abschnitt „Mit VLC ins Netzwerk streamen“) beschreibt.

Du kannst es mal mit einem Umweg probieren und nicht via UDP, sondern DLNA/UPnP streamen. DLNA-Server gibt es etliche. Schau dir mal Serviio an. Wenn der Serviio-Server auf dem Laptop läuft und sendebereit ist, brauchst du auf dem Mobiltelephon nur noch einen DLAN-Client. Das kann auch der VLC sein. Probier’s mal aus.
 

FrazeColder

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.605
Das funktioniert ohne Probleme. DLNA Server habe ich schon häufiger aufgesetzt. Das Endresultat ist eigtl. das selbe, aber ich will und muss das per UDP streamen. Wisst ihr wie ich den Fehler finden und beheben kann?

Das Endresultat soll sein, dass ich den Abspielzeitpunkt eines Videos am MacBook bestimmen kann, was ich per UDP beim VLC Player kann. Gibt es da noch andere Möglichkeiten?
 

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
10.236
aber ich will und muss das per UDP streamen. Wisst ihr wie ich den Fehler finden und beheben kann?
In den Beispielen, die ich gefunden habe, wird immer Port 1234 verwendet, der zwar als Well Known Port in der Wiki geführt wird, aber trotzdem nicht bei der IANA standardisiert ist. Einen Versuch ist es trotzdem wert, den Port von 18000 auf 1234 zu ändern.

Du kannst dir mit Little Snitch auf einfache und mit Wireshark auf komplexe Art anschauen, ob Pakete den Laptop per UDP und Ziel-IP 192.168.178.26 verlassen. Ebenso auf dem Mobiltelephon mit den beiden Anwendungen, ob die entsprechenden Pakete eingehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

FrazeColder

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.605
Also Wireshark sagt, dass das Video vom Laptop (192.168.178.23) and das iPhone (192.168.178.26) gestreamt wird. Allerdings sagt Wireshark auch, dass die Anfrage vom iPhone an den Laptop nicht möglich ist. Die Antwort ist:

Destination unreachable (Port unreachable)
 

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
10.236
Sehr gut, das ist doch schon mal ein Anfang! Auf Sendeseite liegt es also nicht.

Destination unreachable (Port unreachable)
legt nahe, daß beim Empfänger kein Dienst auf dem entsprechenden Port lauscht. Ich bin aber unsicher, ob das durch eine Firewall auf dem Mobiltelephon hervorgerufen wird. Sind Port beim Sender und Empfänger identisch? Hast du es mal mit der 1234 auf beiden Seiten probiert?
 

Bodennebel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
313
Allerdings sagt Wireshark auch, dass die Anfrage vom iPhone an den Laptop nicht möglich ist.
Das hört sich für mich eher danach an, dass das MacBook vom iPhone aus nicht erreichbar ist. Bei Firewalls werden ja eher eingehende als ausgehende Verbindungen geblockt. Daher vermute ich ja nach wie vor, dass auf dem MacBook eine Firewall eingehende UDP-Verbindungen auf Port 8080 blockiert.

Eventuell liegt es aber weder am MacBook, noch am iPhone, sondern am Router. Vielleicht muss da noch eine Port-Weiterleitung eingerichtet werden.
 

FrazeColder

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.605
Ich habe es mit anderen Ports aufprobiert. Leider funktioniert das auch nicht.

In meiner FritzBox habe ich ebenfalls die Portweiterleitung aktiviert. Die Frage ist, ob das so richtig ist?

Bildschirmfoto 2019-10-17 um 07.23.01.png
 

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
10.236
In meiner FritzBox habe ich ebenfalls die Portweiterleitung aktiviert. Die Frage ist, ob das so richtig ist?
Die Portweiterleitung kannst du wieder löschen. Die ist dafür da, wenn Pakete aus dem Internet zu einem bestimmten Rechner in deinem LAN geleitet werden solen. Weil die Pakete vom Laptop aber dein LAN gar nicht verlassen, sondern nur vom Router zum Mobiltelephon gehen, kommt die Weiterleitung gar nicht zum Tragen.

Noch mal zum Destination unreachable (Port unreachable). Du schreibst in #8

Allerdings sagt Wireshark auch, dass die Anfrage vom iPhone an den Laptop nicht möglich ist
Wie genau kommst du zu dieser Aussage? Hast du das nach dem Analysieren von Paketen mit Wireshark auf dem Mobiltelephon gesehen, während der Laptop versucht hat zu streamen?
Ich frage, weil das Mobiltelephon selbst keine Anfrage stellt, also keine Verbindung versucht zu initialisieren. Es ist nur Empfänger für die UDP-Pakete, die vom Laptop gesendet werden. Natürlich tauschen beide auch Kontrollpakete aus oder sollten es zumindest.
 

FrazeColder

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.605
Dachte ich mir auch schon. Ist ja lokal, sollte nichts zur Sache machen.

Also ich hatte in Wireshark diese Meldung gesehen und diese Meldung kam vom iPhone als Quelle mit dem Ziel zum MacBook. Also versucht der ja irgendwie über diesem Port eine Verbindung herzustellen.
 
Top