Notiz Video: TecLab bastelt sich eigene RTX 2080 Ti „Super“

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.720
Das Team vom YouTube-Kanal TecLab hat sich selbst eine Art Nvidia GeForce RTX 2080 Ti „Super“ gebastelt, indem eigenhändig schnellerer GDDR6-Speicher aufgelötet wurde. Dem aufwendigen Unterfangen fielen praktisch drei Grafikkarten zum Opfer (zumindest deren Garantie). Ein Video zeigt die letztlich erfolgreiche Prozedur.

Zur Notiz: Video: TecLab bastelt sich eigene RTX 2080 Ti „Super“
 

Blueline56

Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
2.726
Die müssen zu viel Geld haben, aber Wenns schee macht....
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.117
Was unterscheidet deren Version jetzt vom OC des "normalen" Speichers?
 

Moep89

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.246
Und das ist jetzt besser/einfacher/sinnvoller als einfach eine 2080 Super per OC hochzutreiben?
 

Toprallog

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.263
Coole Sache. :cool_alt:
Dass jemand auf die beknackte Idee kommt war ja eigentlich nur eine Frage der Zeit^^
 

Sekorhex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
883
Um ehrlich zu sein würde ich als Bastler gerne sowas begrüßen mal eigene GPU's zu bauen. Es hat mich schon immer interessiert was alles gebraucht wird wie es aufgebaut wird wie es läuft usw.
 

Moep89

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.246
@fox40phil Das stimmt, aber auch eine 2080 Ti übertakten ist möglich. So oder so dürfte mit OC eine Super schon heute "simuliert" werden können. Ist zwar interessant, dass es anscheinend mit dem Ramtausch funktioniert, aber doch eher "unnütz".
 

Aslo

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
915

fox40phil

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.883
Da kommt mir die Idee einer modularen GPU!
Dass man sie sich so zusammenstellt wie man sie gerne hätte oder upgradet, wenn man zB von FullHD auf 1440p oder UHD geht oder sonst was... Einfach einen neuen Satz Speicherbausteine kaufen oder nen besseren Chip und alles drumherum beibehalten. Das wäre nachhaltig!
 

Sekorhex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
883
Da kommt mir die Idee einer modularen GPU!
Dass man sie sich so zusammenstellt wie man sie gerne hätte oder upgradet, wenn man zB von FullHD auf 1440p oder UHD geht oder sonst was... Einfach einen neuen Satz Speicherbausteine kaufen oder nen besseren Chip und alles drumherum beibehalten. Das wäre nachhaltig!
Ja wäre es aber das wollen die gewinnorientierten Unternehmen leider net :/
 

Knuddelbearli

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.606

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.608
Schade, dass sie nicht gleich den Speicher auf 12 oder gar 16 GB erweitert haben. Ist nicht noch mindestens ein Dummy-Platz für einen VRAM-Chip übrig? ;)
 

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.244
Naja natürlich kann man sowas. Das ist auch die gleiche Vorgehensweise wenn ein Sockel vom Mainboard getauscht/replaced wird. Das Ganze kannst halt nicht mit nem einfachen Lötkolben vom Baumarkt machen, das ist schon sehr spezielles Equipment.

Dazu brauchts wohl auch noch einiges an Geduld und Fingerspitzengefühl. Ein richtiger Neurochirurg für Elektronik halt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Jan

Häschen

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.444
Das Ganze kannst halt nicht mit nem einfachen Lötkolben vom Baumarkt machen, das ist schon sehr spezielles Equipment.
Wenn man sich das Video anschaut wurde zu 100% ganz normales frei erwerbliches Equipment verwendet.
Alles per Hand und keine 500.000€ Teure Rebuilding Maschinen aus Fabriken

Die müssen zu viel Geld haben, aber Wenns schee macht....
?
Gesponsert durch Galax
Und selbst wenn sie zu viel Geld haben, noch besser kann man sein Geld nicht Verwenden.
Immer noch besser als "sein zu vieles Geld" in Spiele Automaten zu stecken.
 

eRacoon

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.312
Immer wieder grandios wenn die Internet Hardware Nerds ihre Lötkolben auspacken. :lol::lol::lol:
 
Top