News Videospiele-Markt: Umsatz mit Fortnite hat sich im Januar halbiert

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
303

FatalFury

Ensign
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
233
Es sind zuviele Spiele auf dem Markt und bei mehr als der hälfte, dreht es sich nur noch um Glückspiele. Las Vegas Arts und Co. pushen hier auch ohne Gnade weiter.

Ich Spiele "alte" Games nach, weil ich sie erst in der Ultimate im Sale hole.
Für das halbe Spiel 60,- zahlen und dann die bugs auch noch in Kauf nehmen, um dann noch warten zu müssen, für den DLC, um die Story zuende zu bekommen. Dann lieber warten. Fortnite sollte bald mal ein ende finden, eine blamage für Gamer mMn.
 

eLdroZe

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.105

Jojo_One

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
52
Mein Sohn spielt diesen "Schrott" auch. Am meisten nervt mich an diesem Zock wirklich die Update Politik. Was für große Updates da ständig geladen werden müssen ist wirklich ein Unding !! Updates hin oder her, wenn ich erst 2 GB laden muss um weiter zu spielen überlege ich es mir 2 bis 3 mal ob ich nicht lieber was anderes spiele. Gott sei dank fängt es meinen Sohn auch so langsam an zu nerven !!
 
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
208
Es wird auch mit Januar 18 verglichen... Lesen, denken, schreiben.
Die 50% eindeutig nicht
Nachdem Epic Games für Fortnite erst kürzlich so hohe Spielerzahlen vermeldete wie nie zuvor, ging der Umsatz des Battle-Royale-Titels über alle Plattformen hinweg im Vergleich zum Dezember 2018 um 48 Prozent zurück. Die bloße Anzahl an Mikrotransaktionen sei indes gestiegen.
Also: Lesen, denken, schreiben.
 

bart0rn

Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
2.323
Es wird auch mit Januar 18 verglichen... Lesen, denken, schreiben.
Bevor man andere zum denken befehligt, sollte man es selber lieber 2x tun ;-)

Die Click-Baiting-Überschrift (laut Vorredner) ist "Fortnite halbiert...." und da ist Dez 2018 -> Jan 2019 gemeint.
Und da stimme ich ihm zu.
Denn Jan 2018 war ähnlich schwach wie Jan 2019, also nichts ungewöhnliches.
 

lynx007

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.578

Yoshi_87

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.259
Mein Sohn spielt diesen "Schrott" auch. Am meisten nervt mich an diesem Zock wirklich die Update Politik. Was für große Updates da ständig geladen werden müssen ist wirklich ein Unding !! Updates hin oder her, wenn ich erst 2 GB laden muss um weiter zu spielen überlege ich es mir 2 bis 3 mal ob ich nicht lieber was anderes spiele. Gott sei dank fängt es meinen Sohn auch so langsam an zu nerven !!
Oh ja... ein Spiel an dem ständig gearbeitet und das ständig aktualisiert und erweitert wird ist echt schrecklich.
Fortnite ist zwar nicht mein Genre aber grade das finde ich eigentlich ziemlich ansprechend daran.
 

Hamburg

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
104
Wenn Apex bald (oder bereits) 30 Millionen Spieler hat und in ca. einer Woche der erste Battle Pass kommt, dann gehen die Umsätze entsprechend hoch.

Die Frage ist nur, ob der mehr als 10 Euro kostet, da die bisherigen Skins ja recht teuer sind.
 

[wege]mini

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
1.347
interessante zahlen.

"Grand Theft Auto V leidete zwar auch unter Rückgängen, kam aber dennoch auf den fünffachen Umsatz des Open-World-Westerns. "

finde ich besonders interessant. das hätte ich persönlich z.b. total anders erwartet. daher kann ich mir persönlich auch nicht vorstellen, dass es sich nur um datenträger handelt.

mfg

edit

ach, das andere bildchen^^ ... sry....ja da sieht man wie viele nintendos es tatsächlich (noch/ wieder) gibt :D
 

RipperJoe

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
565
Jeder Hype hat ein ende. Zum glück! ;)
 

Vitche

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
303
Der Vergleich zu Dezember 2018 ist mal völlig unsinnig und die Überschrift Clickbaiting.
Es ist völlig normal das im Januar weniger umgesetzt wird als im Dezember.
Der Vergleich zum vorherigen Monat findet in jeder Art dieser News statt, diesen Vorwurf habe ich aber ehrlich gesagt noch nie in den Kommentaren gesehen. Wieso genau ist dieser Vergleich denn nun plötzlich "unsinnig"?
Die Überschrift jedenfalls sagt genau das aus, was in der News steht und eben so passiert ist – das ist weder falsch, noch "Clickbaiting".
Und wenn du den ersten Absatz einmal aufmerksam liest, fällt dir vielleicht auf, dass im Januar 2018 eben ein fast genau so hoher Umsatz erzielt wurde, wie im Dezember 2018: "Völlig normal" ist der Rückgang also durchaus nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

RYZ3N

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
6.082
Na, wo sind denn die, die so laut geschrien haben dass die Switch total am Markt vorbei entwickelt wurde?
Für mich ist die Switch mit großem Abstand der beste Sidekick zum Gaming PC.

Ich habe den Kauf keine Sekunde lang bereut.

On Topic:

Das die Spiele mehr und mehr zu Hypes und Eintagsfliegen verkommen, sollte mittlerweile auch dem Letzen aufgefallen sein.

Fortnite ist da keine Ausnahme und bestätigt nur den aktuellen Trend.

Es geht nur noch darum einen Hype zu kreieren und eine Cash Cow nach der anderen durchs Dorf zu treiben.

Qualität [a là Witcher III] bekommt man höchstens alle 3-4 Jahre einmal zu Gesicht [wenn man Glück hat.]

Schöne neue Welt.

Auf zum nächsten Hype. :D
 
Top