News Vivaldi 2.4: Anpassbare Oberfläche und wechselbare Nutzer-Profile

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.821

Hitomi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
425
Die neue Version klingt interessant. Nutze zurzeit Opera. Vielleicht könnte der hier eher was für mich sein.
 

Roche

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.061
Der Taschenrechner ist toll sowas muss man sonst immer von ein addon nachrüsten
Und das ist auch gut so.

Ein Browser sollte in seinem Grundzustand möglichst schlank sein und nicht mit Funktionen vollgestopft, die nur ein Bruchteil der Nutzer tatsächlich benötigt.
Für individuelle Erweiterungen sind die Addons ja gedacht und jeder kann sich so seinen Browser einrichten, wie er ihn benötigt.
 

Harsiesis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
473
Wie sieht das eigentlich mittlerweile aus. Kann man eigene Mausgesten (rechte halten+linke klicken für zurück oder linke hlaten+rechte klicken für vor), Eigene Schriftart (Browserweit so wie auf allen Webseiten) UND eigene Tasten Shortcuts (Ctrl+N für neuen Tab anstatt das behinderte Ctrl+T)?
 

MIWA P3D

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
309
Ich kann deine denk weiße voll verstehen aber neben ein leichten Browser sollte es auch dicke geben

Denn ersten kann der Entwickler meist mehr machen an Sien eigen Browser wie dritt Anbieter
Zweiten weiß man nie ob dann nicht doch eine Sauerei im Hintergrund gemacht wird (Mining Daten abgreifen....)
Oder ein leichten Browser mit Hersteller addon wäre auch ne Lösung
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
38.078
Für individuelle Erweiterungen sind die Addons ja gedacht und jeder kann sich so seinen Browser einrichten, wie er ihn benötigt.
Womit der Browser schlussendlich aber deutlich fetter wird als wenn das Zeug das man braucht gleich mit drin ist ohne den Overhead einer AddOn Schnittstelle. Erinnert mich an den Vergleich von früher wo die Leute statt dem "fetten" Opera lieber ihren Fettfuchs genommen haben der schon ohne AddOns mehr Speicher gebraucht hat als Opera selbst mit aktivem Mailclient... (die M2.dll wurde nur geladen wenn Mailkonten angelegt waren)
 

Roche

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.061
Natürlich müssen die Addons dann entsprechend überprüft werden, wenn sie von Drittanbietern kommen. Oder der Entwickler des Browsers bietet die Addons direkt selbst an.
Anders ist es nicht praktikabel.

Von mir aus darf es auch gern richtig fette Browser geben, die mit massig Funktionen vollgestopft sind. Wäre dann halt keine Software für mich, weil ich nichts installieren will, was ich schlicht nicht brauche.
Schlimm genug, dass Windows nen Haufen, für mich, nutzlosen Softwarekrempel mitbringt, der sich nicht mal deinstallieren lässt.
Ergänzung ()

Womit der Browser schlussendlich aber deutlich fetter wird als wenn das Zeug das man braucht gleich mit drin ist ohne den Overhead einer AddOn Schnittstelle.
Das kommt doch drauf an, wieviele Addons man letztlich installiert. Braucht man keine oder nur wenige Addons bleibt der Browser schlanker als einer, der mit Zusatzfunktionen nur so vollgestopft ist.
Vorausgesetzt natürlich, die ganze Software ist ordentlich programmiert.
 

Woota

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
14
Ich hoffe der Rechner verwendet einfach den Google Output ansonsten wär so eine Funktion ja wirklich unnötig.
Bei sogut wie jedem Browser kann man doch einfach die Rechnung in die Adressleiste eingeben und bekommt bei einem Klick auf Enter die Google Suche mit dem Ergebnis. (vorausgesetzt Google ist die Standardsuchmaschine)
 

xPaRaNoiDx

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
65
Schöner Browser an sich ist es ja, mich nervt nur, das die Tabs nicht wie bei (Chrome) Chromium durchgeschaltet werden, spätestens beim schließen verhält es sich anders und ich hab bisher keine Einstellung gefunden, damit es wirklich wie beim Chromium funktioniert.

Würde sich da Vivaldi wie Chromium selbst verhalten können, hätte ich auch schon von Chromium auf Vivaldi gewechselt, da der mir auch nochmal einen Tick schneller vorkommt als Chromium selbst.
 

Cefairon

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.024
Vivaldi ist aktuell mein 2. Browser, da mir nach wie vor die Möglichkeit fehlt, eine in der Adressleiste eingegebene Webseite standardmäßig in einem neuen (Hintergrund)Tab zu öffnen. Beim Firefox hatte ich das mit TabmixPlis, bzw. inzwischen über about:config gelöst. Aber bei Vivaldi habe ich diese Option noch nicht entdeckt. Sobald das kommt, werde ich wechseln und Firefox wird zum 2. bzw zum Facebook Browser.

Und die mobile Version könnte auch mal erscheinen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

hroessler

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.640
Ich vermisse den e-mail Client des „Original“ Opera :‘)

greetz
hroessler
 

Dezor

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
902
Die Rechnerfunktion unter macOS erscheint mir überflüssig. Mit "⌘" + "Leertaste" öffnet sich die Spotlight-Suche, die ebenfalls eine Rechnerfunktion bietet. (Dazu muss man nichtmal Enter drücken)
 

.crobin

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
906
Noch immer kein Browser für Android.
Die Nerds von Vivaldi verstehen wieder die Welt nicht und stopfen ihren Minderheitenbrowser weiter voll mit redundanten Krams.
Jedes OS hat einen Taschenrechner installiert.
Warum noch einen zweiten der andera funktioniert?
 

Prinzenrolle_

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.889
Noch immer kein Browser für Android.
Die Nerds von Vivaldi verstehen wieder die Welt nicht und stopfen ihren Minderheitenbrowser weiter voll mit redundanten Krams.
Leider. Warte auch auf den Android Browser. Nutze momentan Brave, aber da ist der Sync ziemlich primitiv. Vivaldi habe ich beim letztenmal aber sehr sehr langsam gefunden. Aber bei den Tabs ist Vivaldi wirklich das Beste. Auch beim Individualisieren.
 
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
185
Der tollste Browser seit langem, schlank, flott und dennoch Funktionen bis zum Abwinken :-)
Ich bin in Firefox Umsteiger, habe immer Firefox benutzt aber Das Teil hat es echt geschafft den mal nurnoch selten zu benutzen.

Klare Empfehlung, hier steckt zwar auch Chromium drunter, was auch sonst, aber die Umsetzung ist einfach die Beste.

Hervorheben tut sich insbesondere das mehr Fehler behoben werden anstelle von neuen Funktionen die eingebaut werden, also das komplette Gegenteil von Windows 10 ;-)

Gruss HL
 

Scrush

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
726
habe seit 2-3 wochen das problem das videostreams erst nen fehler bnringen und nach 10 sek etwa normal starten.

jemand dasselbe?

neu installiert hab ich schon

mit chrome oder ff keines der probleme
 

neo253

Ensign
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
242
Die Funktion für verschiedene Nutzer-Profile finde ich sehr gut. Hatte früher ein Setup mit Firefox und mehreren Profilen (privat und beruflich), was aber irgendwann nicht mehr funktionierte. Aktuell nutze ich mehrere Browser, hoffe mal diese durch mehrere Profile im Vivaldi ablösen zu können.
 
Top