News Vodafone: 5G startet morgen und kostet 5 Euro mehr im Monat

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.271
Nach der Deutschen Telekom bietet ab sofort auch Vodafone erste 5G-Tarife an. Nicht nur das, sondern ab morgen soll das 5G-Netz für Kunden geöffnet sein, womit Vodafone der Deutschen Telekom zuvor kommen würde. Anders als bei der Deutschen Telekom wird 5G in allen Tarifen als zubuchbare Option für 5 Euro mehr im Monat angeboten.

Zur News: Vodafone: 5G startet morgen und kostet 5 Euro mehr im Monat
 
J

juche_ideology

Gast
Habe Glück das auf der Arbeit, Uni, Zuhause und mittlerweile sogar in der S-Bahn kostenloses WLAN existiert. Trotzdem bin ich über den Ausbau von 5G froh, aber ein Blick über die Grenze verrät mir, dass man uns bei den Mobilfunkpreisen weiterhin etwas über den Tisch zieht.
 

Xidus

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
697

Köf3

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.120
Lohmar (ja, so eine kleine Stadt bei Siegburg) ist also eine der ersten Gegenden mit 5G. Als jemand, der gelegentlich in dieser Gegend und dem Städtchen unterwegs ist, feiere ich das gerade hart ab. :lol:

Sonst, bin gespannt, wie sich 5G nun etablieren wird, und vor allem: ob die Kunden dies auch annehmen und zeitnah upgraden. Mir persönlich reicht 4G vollkommen. (Musik- und etwas Videostreaming, viel DB-App, Mail, und halt Surfen, mehr mache ich auf dem Smartphone schon gar nicht mehr.)
 

Duran

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
512
Welches 5G Netz denn? Die meinen die wenigen Städte wo selbst durchgehender Empfang nicht möglich ist da nur einige wenige Stellen umgebaut wurden. Laut Bundesnetzagentur gab es 74.280 Mobilfunksender Anfang 2018, da kann man sich ausrechnen wie klein der Bereich ist der hier im Artikel genannt wurde. ;) Leider nur Marketing.
 

LasseSamenström

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
355
5G in Hattstedt? Das Dorf ist ja gleich um die Ecke bei mir. Schade das ich kein 5G hab :D
 

Ruff_Ryders88

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.506
Was ist eigentlich mit dieser Netzausrüster-Debatte rund um Huawei geworden? Meine letzte Info war noch, dass man Huawei nicht ausschliessen wolle, jetzt werden schon die ersten Netze scheinbar in Betrieb genommen. Wer hat denn jetzt diese Verbaut oder darf das jeder Anbieter selbst entscheiden (im zugelassenen Rahmen)?

Top! Telekom mal kurz aus dem Ring gehauen, aber par Excellence.

Das ist klasse, dass man bei Vodafone mal für lockere 15 Euronen schon 5G bekommen kann, wenn man will.
Wirklich Super.

Die Telekom steht da jetzt mal wie ein großer Vollpfosten da, aber nicht mit uns, T-Com wollte als Botschaft bringen: "Für Premium 5G musst Du auch Premium 80 Ocken latzen"

so geil, jetzt fahren mit diesem Motto volle Kanne gegen die Wand. Von Vodafone mal lässig um mehr als 400% günstiger unterboten, so geil.
Liest sich wie jemand der grad eine Erektion hat...:freak:
 

(-_-)

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.399
ob die Kunden dies auch annehmen und zeitnah upgraden. Mir persönlich reicht 4G vollkommen.
Notfalls "stupst" man die Leute in die Richtung indem der LTE-Empfang langsam immer Lückenhafter wird.
Bei mir sind alle 3 Anbieter ohne LTE-Tarif kaum noch zu gebrauchen. Naja, und O2 hat sogar mit LTE riesige Funklöcher im Stadtkern.
 
J

juche_ideology

Gast
Was mir am Hauptbahnhof oft auffällt ist das LTE im Display steht, man sieht sogar die Antennen ein paar Meter weiter, aber vom Tempo lädt alles mit Edge. Habe eine App für UL/DL speed in der Statusleiste.

Gerade in Ballungszentren wird brutalst gedrosselt, weil die Infrastruktur nie mit dem Gedanken gebaut wurde, das sich an so einem Bahnhof mehr als 100 Leute gleichzeitig sich aufhalten. Konnte ja keiner ahnen! Aber hey, in der Netz-Statistik ist LTE dort für jeden verfügbar (bei ISDN-Geschwindigkeiten) 🤦‍♂️
 
Dabei seit
März 2017
Beiträge
873
Und in Italien etc. bekommt man diesen ganzen Quark für unter 10€, dieses Land hier ist einfach nur am Ende irgendeiner vernünftigen Basis!
 

ZeXes

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
962
Und in Italien etc. bekommt man diesen ganzen Quark für unter 10€, dieses Land hier ist einfach nur am Ende irgendeiner vernünftigen Basis!
Schon witzig,ne.. ?

Unbegrenzt und 10GB Internet für 15€ in Italien (https://www.vodafone.it/eshop/tariffe-e-prodotti/tariffe/tariffe-per-smartphone/promozionali/unlimited-x4-pro.html) und hier was bei 50€.

Dieses Land ist wirklich so schlecht. In allen, außer dem abzocken seiner Bürger. Da sind wir Weltmeister.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.120
Eine Karte wär cool, wo man genau Empfang hat, dann könnte man es als Nutzer auch selber testen. Wär aber wohl zu schlechtes Bild für die Provider.^^
Gerade in Ballungszentren wird brutalst gedrosselt, weil die Infrastruktur nie mit dem Gedanken gebaut wurde, das sich an so einem Bahnhof mehr als 100 Leute gleichzeitig sich aufhalten. Konnte ja keiner ahnen! Aber hey, in der Statistik darf jeder mit LTE dort surfen, bei ISDN-Geschwindigkeit
Dei Beitrag ist komisch. Gerade die Gedanken hat man sich in den Telekommunikantionskonzernen weltweit gemacht. Aus diesem Grund wurde damals LTE entwickelt und nun wird parallel 5G errichtet.
 

krong

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.961
Haben die hiesigen Meckerer überhaupt alle ein 5G-fähiges Gerät?
Ich bin bei dem Thema aktuell noch vollkommen entspannt. Dass die ersten 5G Tarife keine Schnapper werden, war doch anhand der Historie mit den 3G und 4G Tarifen vollkommen klar...
5G wird für die breite Masse doch frühstens in 2 oder 3 Jahren interessant, wenn auch die Mittelklasse Smartphones entsprechende Hardware verbaut haben...
 
Top