Was haltet ihr von diesem one.de Desktop?

superflo777

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
54
Guten Tag allerseits,

Ich habe vor mir in den nächsten Wochen ein Komplettsystem ohne Betriebssystem zuzulegen, dass einigermaßen für Spiele taugt. Budget um 700 EUR .
Selbst zusammenstellen und -bauen fällt für mich weg, da ich davon überhaupt keine Ahnung habe.

Nun ist mir dieses System von one.de ins Auge gestochen. One.de bietet unter den Komplettsystemen ja mit Abstand die billigsten Preise für die verbauten Komponenten.
Jetzt abgesehen von Kundenbetreuung und Service bei One, wo genau liegt hier der Haken? Arbeitsspeicher und Laufwerk sind (da ohne Markenname) Billig oder Noname-Produkte, richtig? Wie ist das mit dem Zusammenspiel der Komponenten? Harmonieren die miteinander oder sind einige deutlich schwächer oder nicht passend? Bei der Zusammenstellung bei Alternate kostet das Ganze rund 100 Euro mehr... kann man von diesem System für diesen Preis insgesamt abraten?
 

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.308
Man kann auch zusammenbauen LASSEN.

@ freyny :
Wenns Qualität hat? Vllt?
Und wenn die 5770 nicht irgendwann ersetzt wird.... aber das ist one.de anscheind egal.



Was ich noch sagen wollte - mir würde nicht 5770 nicht gefallen.
Da ist man momentan gut bedient, aber bald eben nicht mehr.
Und dann geb ich lieber 100€ mehr aus (bzw nicht mehr, wenn man das FAQ benutzt) und hab nen PC, der noch ein Jahr länger hält... mindestens...
 
Zuletzt bearbeitet:

overload2000

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
620
Ich hatte vor 3 Jahren ca. mal ein Komplettsystem von denen,war alles in Ordnung.Aber beim Netzteil würd ich da jetzt nicht geizen!!!
 

BartS

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.604
Alle Komponenten bei einem Preisvergleich zusammen Zählen, und dann vergleichen..
..wobei es sein kann das One.de NICHT immer nur das beste nimmt (nicht der neuste stand, zu wenig leistung.. etc.)

PS.: Bei Hardwareversand kann man alles zusammenbauen lassen, und das zum Discount Preis :D (keine Apoteke)
 

Buchstabe_A

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
411
Servus,
also ich habe mir auch ein one.de system gekauft gehabt vor knapp 2 jahren und ich muss sagen das die Verarbeitung zu wünschen übrig lässt, der RAm is no-name Speicher, die graka von mir war eine von Colorful, was jetzt net schlecht ist, aber von diesem Hersteller hatte ich zuvor nie gehört, da dieser soweit ich weiß nur im asiatischen raum verkauft. Dann muss ich noch hinzufügen das die Festplatten die günstigsten der jeweiligen Pendants sind. Also meine 500GB hatte nur 8MB Cache, hätte mir schon 16Mb gewünscht, also man muss schon abstriche machen.
Achja und meine Laufwerke waren noch per IDe angschlossenm nur die HDD war per SATA angeschlossen....Also ich persönlich würde mir nie wieder ein System bei ONE kaufen, zumal du es wahrscheinlich selber mit den selben komponenten von Namhaften Herstellern zu einem gleichen Preis zusammenstellen könntest und dann auch wüsstest was drinne ist...
 

feelex

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
86
o_O
Waaas: Da steht "Übertaktet bis zum Maximum" (4x32) und bei Kühler "Intel zertifizierter Kühler".
Das riecht für mich sehr stark nach boxed oder 10 Euro Kühler...

Wie wärs mit dem System
Da haste nen Am3 Sockel und ne HD 5850. Das wär jetzt mein Favorit.

EDIT: Hey was sucht das Zitat da ?? Naja egal :lol:
Ach das war ich selbst :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

superflo777

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
54
Danke für die Antworten.
Ja, das hab ich auch schon stark gerochen dass bei den Noname-Teilen nur das Billigste verbaut wird, auch wegen dem Kühler und dem RAM.
@feelex: Bei dem ist mir allerdings wieder die Festplatte zu klein, und was ist mit dem Athlon X4 ? Taugt der auch was im Gegensatz zum Intel Core i5 ?

Bei Hardwareversand komme ich übrigens mit der one.de-Zusammenstellung auf rund 700, habe dabei bei RAM, Gehäuse und Laufwerk nur das billigste genommen.
 

Buchstabe_A

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
411
Ja also ohne die Firma zu kennen und dementsrpechend drüber urteilen zu können, würde ich auch eher zu dem vorgeschlagenen System von feelex tendieren, alleine der HD5850 wegen. Dann kaufste dir ggf. noch nen guten Lüfter dazu und übertaktest den Athlon.

Ja gut der Athlon stinkt schon gut gegen den i5 ab, aber dafür könnteste ihn ja auch übertakten und ggf. wenn du Glück hast kannste ja auch noch den L3 Cache freischalten ;) jedenfalls meine ich das das geht ^^
 
Top