Was ist eurer Meinung nach die beste AIO Wasserkühlung jetzt im moment?

Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
238

oemmes

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
10.456
Beste AIO zur Zeit Alphacool Eisbaer Aurora. Test bei Igor

Und wenn dir später dann doch das Fell juckt und du ne Custom bauen willst, kannste ne Menge Teile weiter verwenden bzw ist die Eisbär ja auch durch das Steckverbindungs-System jederzeit erweiterbar.

Damit du noch eine Antwort auf deine frage bekommst statt Belehrungen.
 

MadCat[me]

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
23
„Verunreinigungen“ wie Salze leiten in Wasser. Destilliertes Wasser hat das nicht (mehr). Komponenten hängen vom Budget, vom Platz im Gehäuse und von Halb-Schnickschnack, wie Durchflussmesser, Pumpenüberwachung ab.
Am Besten morgen, wenn hier aufgeräumt wurde, mal das Gehäuse und ungefähres Budget etc nennen, dann kann man das besser beurteilen.
Es ist zwar richtig, dass destiliertes Wasser nicht leitfähig ist, aber jede Kühlflüssigkeit nimmt im Laufe der Zeit Ionen aus den Metallen des Kreislaufs auf, also meist Nickel bzw. Kupfer und Messing. Nach ein paar Monaten ist die Flüssigkeit leitfähig. Sollte was auslaufen, kommt außerdem noch Staub ins Spiel, der ebenfalls leitfähige Stoffe enthalten kann.

Das gilt für Custom Loops und auch AIOs.
 

TorenAltair

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
568
Bis dahin sollte man aber locker sicher sein, dass es dicht ist. Wichtig ist halt eine saubere Verarbeitung. Ich schau ja auch bei meinem Auto nicht alle 2 Tage in den Motorraum, ob noch alle Schläuche dicht sind.
Sprich sauber arbeiten, vorher alles reinigen, ausserhalb des Rechners zusammenbauen und einige Stunden laufen lassen.
 

Youngtimer

Ensign
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
246

0-8-15 User

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.374
Den Test von Igor fand ich auch sehr informativ.
Das ist in etwa so, als würde man sagen, morgen scheint die Sonne oder sie scheint nicht. Den Rest von dem "Test" hab ich mir nicht mehr angetan.
Habe einen Ryzen 3950x und eine Kraken x52 AIO die leistet auch gute Dienste aber ist halt nicht die größte bzw stärkste AIO von Kraken.
Bei den Ryzen 3000 CPUs ist der limitierende Faktor die Wärmeübertragung zwischen CHIP und Kühlerboden, deshalb geht der Nutzen von zusätzlicher Radiatorfläche ziemlich schnell gegen null.

Ist dir die X52 zu laut, oder warum willst du sie eigentlich austauschen?
 

DECentralized

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
23
Ist dir die X52 zu laut, oder warum willst du sie eigentlich austauschen?
Nein die Lautstärke ist mir egal. Mache eh Silent Wings 3 drauf zum Schluss. Ich will einfach nur alle kerne so hoch es geht bei so wenig wie möglich Leistungsaufnahme Takten. Wohlgemerkt ohne irgendeine krasse Direct-Die Kühlung oder Flüssigmetall etc. Also einfach nur das raus holen was mit der Größten AIO raus zu holen geht. Und ich bin mir sicher das wenn ich von einer dual fan 240mm auf die größte variante mit 3 Fans, 360mm upgrade bsp die Kraken z73 dann werde ich bestimmt mit allen Kernen auf die zwischen 4,2-4,3Ghz kommen. Bin ja jetzt schon mit der x52 auf 4 Kernen bei 4,2 und die restlichen 12 Kerne bei 4,05Ghz @1,92V
Wohlgemerkt Prime95 stable und dabei nie ü. 85c
Also werde entweder die z73 nehmen da sie erst kürzlich bessere Pumpen und Schläuche erhalten haben und ich mit der x52 bereits mehr machen konnte als gedacht oder die Alphacool da man sie erweitern kann. Aber vermutlich bleibt es bei Kraken. Die sehen sehr schlicht aus und bringen viel. Genau mein Geschmack!
 
Zuletzt bearbeitet:

oemmes

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
10.456

0-8-15 User

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.374
Ich will einfach nur alle kerne so hoch es geht bei so wenig wie möglich Leistungsaufnahme Takten.
Zwischen 4.1 und 4.3 GHz liegen nicht mal 5 % Performancezuwachs und die Effizienz geht absolut den Bach runter, wenn du das Teil so hoch prügelst.
dann werde ich bestimmt mit allen Kernen auf die zwischen 4,2-4,3Ghz kommen
4.15 GHz schafft schon nur noch jeder fünfte 3950X: https://siliconlottery.com/pages/statistics
 

DECentralized

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
23
4.15 GHz schafft schon nur noch jeder fünfte 3950X
Also wie gesagt hatte bereits alle Kerne auf 4,2 Ghz. Alles Prime stable. Dann hab ich wahrscheinlich mal Glück gehabt in der Silicon-Lottery 😄. Nur dann geht er bei Prime auf 93c nach stunde ca. da ich auch die Voltage auf 1,3-1,4V stellen musste. War noch am rum probieren welches von beiden besser läuft aber will mir nicht CPU Himmeln daher lass ich weiteres Tweaking bis ich mir die x73 Leisten kann. Werde auf jeden Fall berichten wie weit er damit geht.
Und riesen Dankeschön für die ganzen Vorschläge.
Da beim übertakten auch logischerweise die Leistungsaufnahme steigt wird es dann auch irgendwann mal bisschen ineffizient den zu betreiben. Mann sollte immer auch die Stromrechnung am ende des Jahres im Kopf behalten! Hatte mal 1 übertakteten FX... Der Rechner zog so viel wie mein mini Heizlüfter fürs bad xD ...
Noch mehr als das was die x73 schaffen wird möchte ich auch nicht raus holen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
238
170€ für eine 360er AiO finde ich schon heftig. Da würde ich bereits eher in diese Richtung gehen:

https://gzhls.at/i/84/62/1788462-n1.jpg

https://geizhals.de/alphacool-eissturm-hurricane-copper-45-2x140mm-komplettset-11345-a1788462.html?hloc=at&hloc=de

Was ich zum Thema AiO noch gesehen habe: 420er AiO für 70€ (mit genanntem Code).

https://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/sets-und-systeme/all-in-one-cpu/24375/phobya-strike-420-all-in-one-wasserkuehlung-argb-sample

Unbenannt.jpg


Testberichte sind rar gesät, was ich dazu gefunden habe:

 
Zuletzt bearbeitet:

DECentralized

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
23
Also habe mir mal AlphaCool genauer angeschaut... Die sind ja heftig drauf!
Ich möchte jetzt doch lieber das hier:
https://www.alphacool.com/shop/neue-produkte/21360/alphacool-eiswand-360-cpu-black
In Kombination mit dieser AIO:
https://www.alphacool.com/shop/sets-systeme/eisbaer/24620/alphacool-eisbaer-aurora-420-cpu-digital-rgb?c=21227

Ich weis mega übertrieben noch zusätzlich die Eiswand rein zu klatschen aber ich wills machen. Also das warme Wasser erst durch die Eiswand jagen und dann erst durch die AIO damit dann die das gekühlte Wasser an die CPU weiter geben kann. Jetzt wäre nur die frage ist das technisch möglich diese beiden Komponenten zu verbinden von den Verbindungen her? Gibt es für alles passende Verbinder? Und gibt es eine Kühlflüssigkeit die effizienter ist als die mitgelieferte original Flüssigkeit? Da wird ja zum Wasser meist noch was hin zu gegeben?
 

Mongoo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
319
Wenn ich eine kaufen würde dann die neue Arctic Liquid Freezer
 

OliverL87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
465
Ganz ehrlich, da kannst du dir auch gleich einen Watercool MoRa 3 holen.
 

Binalog

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
122
Bevor nicht ein klares Konzept vorliegt, würde ich keine Hardware kaufen. Die Pläne des TE wechseln ständig, das Risiko einer Fehlinvestition am Ziel vorbei ist groß.
 

DECentralized

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
23
Bevor nicht ein klares Konzept vorliegt, würde ich keine Hardware kaufen. Die Pläne des TE wechseln ständig, das Risiko einer Fehlinvestition am Ziel vorbei ist groß.
Meine Güte.... Ich wollte nur wissen ob jemand weiß ob die Eiswand mit der AIO kompatibel ist....
Ansonsten möchte ich nur die oben genannte Frage klären und nicht ob es sinnvoll ist oder nicht...

Nein meine Pläne damit haben sich nicht geändert. Ich möchte gerne nach wie vor die beste AIO haben und für mich ist das diese Kombination egal wer was anderes meint! Hast du auch etwas sinnvolles bei zu tragen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
238
Du investierst 500€ und musst die Teile bei der Eiswand selber zusammenbauen. Damit bist du im Bereich der Custom Wasserkühlung angekommen, was du ursprünglich nicht wolltest. Zusätzlich ist bei dem Vorhaben sowohl das P/L-Verhältnis der Eiswand+Eisbaer einfach nur grottig als auch bei einem CPU-only Kreislauf völliger Overkill.

Ansonsten möchte ich nur die oben genannte Frage klären und nicht ob es sinnvoll ist oder nicht...
Nein, ist es nicht.
 
Top