Was muss ich wo eingeben damit ich meine GPU übertakten kann.

Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.454
#2
Dann lass es.
Warum willst du überhaupt OC betreiben mit einer 1080Ti
 

Kasjopaja

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.914
#4
Core Clock auf +1 - Fertig.

Wenn du keine Ahnung davon hast lass die Finger davon oder lese dich geschmeidig überall erst mal ein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.373
#8
Erstmal Powerlimit auf Maximum und dann CoreClock und MemoryClock stückweise erhöhen, bis es irgendwann nicht mehr stabil läuft. Ist nun wirklich kein Hexenwerk...
 

Kasjopaja

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.914
#9
Nein, wenn aber jemand bei besagtem tool nicht mal weiß aufgrund von Unwissenheit welchen Regler er verschieben soll, obwohl offensichtlich erkennbar, dann würde ich in jedem Fall vom OC abraten. Den es ist davon auszugehen das die Person auch gar nicht weiß ob und warum es überhaupt ruckelt bzw. wo die Leistung fehlt. Wir wissen alle das FPS nicht nur von der GPU abhängig sind.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
65.944
#12
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.415
#13
Du hast bereits alles richtig gemacht.
Du musst beim CompterBase Forum eingeben das du 0 Ahnung hast, dann sagen wir dir das du es a) lassen sollst oder b) dich INTENSIV Einlesen solltest bei der Thematik Overclocking mit alles Vor-/Nachteilen und Risiken.
 

Kasjopaja

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.914
#15
Könnte man dafür nicht einen Bot einbauen?
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.637
#16
Nein, wenn aber jemand bei besagtem tool nicht mal weiß aufgrund von Unwissenheit welchen Regler er verschieben soll, obwohl offensichtlich erkennbar, dann würde ich in jedem Fall vom OC abraten. Den es ist davon auszugehen das die Person auch gar nicht weiß ob und warum es überhaupt ruckelt bzw. wo die Leistung fehlt. Wir wissen alle das FPS nicht nur von der GPU abhängig sind.
Also ob die Grafikkarte davon kaputt gehen würde, meine GTX 1060 läuft von Stock 1557 bzw Boost 1772MHz laut GPU-Z übertaktet auf 2100MHz Boost. Und wird nicht einmal besonders warm. Aber dies nur zu Benchzwecken, beim Zocken ohne übertaktung läuft sie auf geschmeidigen 1962 MHz Boost
 
Zuletzt bearbeitet:

Kasjopaja

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.914
#17

Und was hat das mit meiner Aussage zu tun? Seit wann ist es sinnvoll Neulingen oder unwissenden zum overclocken zu raten? Und wenn dann seine Hardware verreckt ists ja nicht deine stimmt's? Na wenn du Garantieren kannst das bei ihm nix passiert, tu dir keinen zwang an. Ich halte davon nicht viel. Entweder man liest sich ein und erarbeitet sich das wissen dazu oder man lässt die Finger davon.

Zu deiner GPU: Gratulation, du hast den Preis für wichtigste info des heutigen abends gewonnen. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.246
#18
Meine 1080 boostet Out-of-the-Box mit 1940Mhz. Dauerhaft, ohne manuelles OC.

So what?

Soll ich jetzt auf biegen und brechen auf 2100Mhz übertakten, für vielleicht 10% mehr fps - wenn überhaupt?

Fakt ist - wenns ruckelt, und die Karte bis zum Brechreiz ausgelastet ist, hilft auch kein OC.
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.637
#19
Finde gerade den Thread nicht, wo die Garantie bedingungen der Grafikkarten hersteller stehen, welche Kulant gegenüber OC sind und welche nicht, wäre vielleicht auch noch interessant zu wissen.
Ergänzung ()

Fakt ist - wenns ruckelt, und die Karte bis zum Brechreiz ausgelastet ist, hilft auch kein OC.
Das ist mir schon klar, aber wo ist dann der Sinn von OC? Abgesehen vom eventuellen Garantie verlust? Um möglichst viele fps zu haben? Juckt mich mit Vsync nicht, und wenn ich statt 60, 40fps habe bringt mir OC ja nix, da ich die 60fps nie erreichen werde.
Ergo ist OC doch nur für Benchmarks oder etwa nicht.
 

Kasjopaja

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.914
#20
Kulanz ist keine Garantie. Schon gar nicht in jedem Fall. Alles wichtige für den TE is bereits schon von HisN und anderen erwähnt worden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top