Wasserkühlung für AM3 und 5870

Sagitario

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
98
Hallo Community.

Ich habe vor auf eine Wasserkühlung umzusteigen, habe aber wenig, eigentlich gar keine Erfahrung damit.

Ich habe nun mit einem Verkäufer gesprochen und das was mir der sagt kommt mir komisch vor.

Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen?

Ich möchte auf meinen AM3 1090T und meine Asus 5870 V1 eine Wasserkühlung installieren.
Ich habe dabei an ein System vom EK Water Blocks gedacht.
In der zusammenstellung.

https://www.aquatuning.at/shopping_cart.php/bkey/a4cb0877a2e01edfadd4cc74c75a401e

Da ich ein CoolerMaster Stacker gehäuse habe, wollte ich eine 4.0er Pumpe mit 2x120 Radiatoren verwenden.

Einer hinten und Einer oben.

Jetzt meinte der Verkäufer das reicht nicht aus um die CPU und GPU zu kühlen.
Stimmt das?

Ich möchte weder Overclocken noch Spitzenwerte erreichen.
Mir geht es um die Lautstärke und ums Aussehen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

MfG Sagitario
 
Zuletzt bearbeitet:

GremlinGT

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.492
also mit 2 x 120 Radiatoren sollte es vollkommen ausreichen, solange diese nicht passiv betrieben werden.
 

Sagitario

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
98
Was heißt passiv ? Ohne Lüfter drauf ?
 

Sagitario

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
98
Nein es würden auf beiden 120er Lüfter montiert werden.

Dann die Frage ist die Zusammenstellung gut so, oder würdet ihr was ändern?
 

Cenarius

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
755
also ohne oc sollte das eigendlich reichen, wenn ich nichts übersehen hab
 

FreakZ1

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
991
Schlauch und Tüllen fehlen, sowie die Lüfter de auf den Radis verbaut werden sollen.

Ich würde, da du es leise haben willst, allerdings einen größeren Radiator verbauen, ansonsten wirst du die Lüfter unter Last auf Maximaldrehzal laufen lassen müssen, um die Temps in einem vernünftigen Bereich halten zu können, und ob das dann noch leise ist wage ich zu bezweifeln.
 

LeXeL

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.530
was hasten du für nen stacker gehäuse? weil da gabs mehrere versionen von
ich hab hier z.b. das stc-t01 und da bekommt man oben oder unten nen 360er radi rein (jenachdem wo man das netzteil verbaut)
außerdem kann man mit etwas basteln in die front auch nochmal nen 240er oder 360er verbauen

weil leise bekommt man die wärme nicht abgeführt mit nur 2 120er radis wenn man cpu und graka ranhängt
außer das leise bezieht sich nur auf idle betrieb o.0



außerdem würde ich eher ne andere pumpe nehmen, selbst die hier http://www.aquatuning.at/product_info.php/info/p7490_Phobya-DC12-260-12Volt-Pump.html reicht noch aus und is laut allem was man findet leiser als die große die du ausgesucht hast
 

Sagitario

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
98

Sagitario

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
98
Neue Zusammenstellung

So ich habe mich nun durch dieses und einige andere Foren gelesen und habe daraufhin ein neues Gehäuse gekauft.

Ich habe mich für das HAF X von Cooler Master entschieden, da es mir gefällt und eine menge Platz bietet.

Nun habe ich vor erstmals die CPU zu kühlen, da mir alles sonst etwas zu teuer kommt.

Nun hätte ich gerne eure Meinung zu der Zusammenstellung und ein Paar verbesserungsvorschläge.

https://www.aquatuning.at/shopping_cart.php/bkey/a59387612d88368387bc9ca585910cc9

Was mich sehr interessieren würde, ist eure Meinung zu Radiator und Ausgleichsbehälter.
Aber natürlich auch für die anderen Teile :D

Danke.
MfG Thomas
 

miko

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.297
Gegen Radiator und AGB gibt's nichts einzuwenden (sofern sie denn in Dein Gehäuse passen).
Aber wozu die AS Ultra? Sollen die Lüfter an die Pumpe? Bei der hohen Leistungsaufnahme von den Teilen brauchst Du dann noch einen Poweramp; ebenso ein Y-Kabel. Soll da ein Durchflussensor dran? Wenn all das nicht der Fall sein sollte, dann tut's auch die Standard-Variante der Pumpe.
In der Zusammenstellung fehlen zudem Anschlüsse, Schlauch, Ein- und Auslassadapter für die Pumpe.
Gruß
Obi
 

Sagitario

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
98
Das weis ich noch nicht genau was noch alles kommt. Kenn mich noch nicht so aus.
Aber die 20€ ist es mit wert das ich die möglichkeit habe das alles nachzurüsten
Deswegen die Ultra. Anschlüsse und alles hab ich wegen Übersicht weggelassen.
Aber danke für den Vorschlag für Poweramp das kannte ich nicht.

Wie gesagt ich kenn mich gar nicht aus mit Wakü's.
Falls ich also ausser Anschlüsse, Schläuche und Wasserzusätze irgendwas vergessen habe, bitte sagen.

Dann noch eine Frage.
Wenn ich so eine Steuerung verwende, http://www.aquatuning.at/product_info.php/info/p9149_NZXT-SENTRY-2-Touchscreen-Controller.html .. Woher bekommt das Teil die Temparatur des Wassers und kommuniziert das Ding mit der Pumpe?
 
Zuletzt bearbeitet:

Lipix

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
546
Also seh ich das richtig, eine 5870 mit 150-200W TDP und ein 6 Core 1090T mit 125W TDP.
Da denk ist ein 360er schon die besser Wahl ein 240 wäre da bestimmt schon überfordert.

Allerdings bezweifel ich, dass man einen Lautstärke Vorteil hat, die Lüfter müssen bei Volllast des Systems im Sommer ja ordentlich drehen, damit das Wasser nicht über 45/50°C kommt.

Wenn schon würd ich's gleich richtig machen und ein Gehäuse nehmen in das ein 360 und ein 240 oder so reinpassen. Da ist der Gesamtaufpreis auch nicht mehr der Rede wert und damit sollte das System auch bei 30°C RT halbwegs leise kühlen können.
 

Sagitario

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
98
Hallo nein nein. Das war anfangs. Habe jetzt eine neue Konfiguration, ein
Paar threats drüber.

Ich verwende den 360er Anfangs nur für die CPU.
Später kommt vielleicht ein 240er dazu der dann als Cpu kühler dient und der 360er für die graka.
 
Werbebanner
Top